Presse - Pressemitteilungen


1

Jugendradiotag 2014 "Das hören wir!"

"Das hören wir!" ist das neue Motto zum 11. Jugendradiotag. Am 27. September 2014 liegt der Sendetag von BR-KLASSIK von 11 bis 19 Uhr in den Händen von bayerischen Jugendlichen, die in einem Sommerferien-Workshop das nötige Knowhow erlernt haben.

Stand: 27.08.2014

Das Team | Bild: BR

Eine Playlist mit Musik aus sechs Jahrhunderten - das geht nur beim Klassikprogramm des Bayerischen Rundfunks. Einen Tag lang überlassen die BR-KLASSIK-Moderatoren das Studio den jungen Nachwuchstalenten. Die Aufgabe für die Jugendlichen: Sie sollen genau die Musik spielen, die sie gerne hören, und dazu ihre eigenen Geschichten erzählen - ob als Moderator live auf Sendung, als rasender Reporter oder investigativer Beitragsmacher.

Workshop in den Sommerferien
Wer zwischen 16 und 25 Jahre alt ist, gern Musik hört, Spaß und Neugier am Medium Radio sowie journalistisches Interesse hat, der war aufgerufen, sich bei der Redaktion "U21 – Deine Szene. Deine Musik" zu bewerben. In persönlichen Castings haben sich insgesamt 16 Bewerber und Bewerberinnen aus ganz Bayern für die diesjährige Jugendradiotag-Redaktion qualifiziert.

Im Vorfeld
Wie richtige Profis erarbeiteten die Jugendlichen während der Sommerferien in einer eigens dafür gegründeten Redaktion die Grundlagen einer Musiksendung und bereiteten Themen für eine eigene Sendung vor. Am 27. September 2014 stellen sie in Reportagen, Berichten, Interviews, Umfragen oder Geräuschcollagen ihre musikalischen Ideen und Beiträge vor und moderieren das Ergebnis selbst - acht Stunden live.

Wer macht mit?

Jan Batzner (Ebern, Unterfranken), Thomas Berger, Charlotte Bierl und Sophie Brüggemann (München, Oberbayern), Magdalena Dicker, Ruby Jünemann und Katharina Kaul (Würzburg, Unterfranken), Amelie Eggerstorfer (Aldersbach, Niederbayern), Thomas Girscht (Augsburg, Schwaben), Fabian Hoffmann (Rehau, Oberfranken), Lea Löffler (Steinbach am Wald, Oberfranken), Stefanie Löwenhag (Waldershof, Oberpfalz), Veronika Silberbauer (Dachau, Oberbayern), Max Tenschert (Fürth, Mittelfranken), Linda Widmaier (Gräfelfing, Oberbayern), Jonathan Wimer (Hallstadt, Oberfranken).


1