Presse - Pressemitteilungen


14

Englischsprachiges Web-Angebot für Flüchtlinge "Guide for Refugees"

Der Bayerische Rundfunk hat einen englischsprachigen Video-Ratgeber für Flüchtlinge gestartet: „Guide for Refugees“ heißt das Projekt, in dem BR-Reporter Henry Lai Flüchtlingen praktische Tipps für den Alltag in Deutschland gibt: Wie komme ich an einen Job ? Wie kann ich mein Kind in die Schule schicken? Wie besorge ich mir einen Internet-Anschluss? In kurzen Web-Videos gibt Lai Antworten auf diese Fragen und liefert darüber hinaus auch essentielle Informationen - etwa zum öffentlichen Nahverkehr in den Kommunen.

Stand: 22.09.2015

Mann mit Herzschild mit der Aufschrift "GUIDE FOR REFUGEES" | Bild: colourbox.com; Montage: BR

BR-Informationsdirektor Thomas Hinrichs sieht in dem Projekt, das im trimedialen "Aktualitätenzentrum" des BR im Studio Franken geboren wurde, eine praktische Ergänzung des Programmangebots über die Flüchtlingsberichterstattung hinaus: "Das ist ein tolles, neues Projekt aus unserem Studio Franken. Mit viel Kreativität und Fantasie ist hier ohne großen Aufwand ein Angebot entstanden, das Flüchtlingen wirklich helfen kann - unkompliziert, flexibel, leicht zugänglich und mit relevantem, gut durchdachtem Inhalt."

Die Leiterin des Studio Franken, Dr. Kathrin Degmair: "Unabhängige objektive Berichterstattung und Information - dafür stehen wir als öffentlich-rechtliche Journalisten. Mit dem zweisprachigen Web-Angebot 'Guide for Refugees' - moderiert in Englisch, mit deutschen Untertiteln - wollen wir diesen Anspruch und unsere Verantwortung zum Ausdruck bringen, nicht nur über sondern auch für Flüchtlinge zu berichten."

Die Videos werden über diverse Kanäle verteilt: „BR24“, die neue Nachrichten-App des Bayerischen Rundfunks, über Facebook, Twitter, YouTube und die Webseite des Bayerischen Rundfunks. Gleichzeitig können die Videos einfach heruntergeladen werden, sodass sie auch lokal – das heißt, von Handy zu Handy – weiterverteilt werden können.


14