Presse - Pressemitteilungen


10

Kinderfernsehpreis "Emil 2016" Auszeichnung für "Checker EXTRA – Warum so viele Menschen fliehen"

Warum müssen gerade jetzt so viele Menschen fliehen? Wer sind unsere neuen Nachbarn? Und welche Themen werden uns noch über Jahre beschäftigen? Diese und weitere Fragen stellten "Checker EXTRA"-Reporter Tobias Krell und Gastreporter Willi Weitzel in einem 50-minütigen Extra, das jetzt mit einem "Emil 2016" ausgezeichnet wurde. Der Preis wird seit 1995 von TV-Spielfilm für herausragendes Kinderfernsehen vergeben. Am 25. Februar wurden die Gewinner bekanntgegeben, die Preise werden postalisch vergeben.

Stand: 25.02.2016

In der Begründung der Jury heißt es: "Tobi und Willi schaffen es, dem Ernst und der Tragik der Bilder etwas Positives entgegenzusetzen. Man ist berührt, hat mehr als einmal einen Kloß im Hals, und doch bleiben Hoffnung und Optimismus. 'Checker EXTRA' geht dahin, wo es wehtut: in ein Aufnahmelager im Libanon. Die Bilder der dicht gedrängten Zelte und die stummen Tränen einer Mutter bleiben lange im Gedächtnis. Sie machen klar: Es herrscht Not, und wir müssen sie lindern." … "'Checker EXTRA' ist ein gutes Beispiel dafür, wie man sachlich und dennoch locker Kindern die Ursachen von Flucht und die Schicksale von Flüchtlingen erklären kann und so Eltern und Pädagogen wertvolle Hilfestellung leistet."

"Die Folge ‚Checker EXTRA: Warum so viele Menschen fliehen‘, ist eine unserer wichtigsten Sendungen der letzten Zeit und wir freuen uns mit unserem Checker-Team von megaherz film und fernsehen sehr über diesen Emil! Eine Folge mit Folgen – für Rama, das Mädchen, das den ganzen Tag Knoblauch schälen muss… Ein Zuschauer war von der Sendung so berührt, dass er Rama durch eine Spende den Schulbesuch ermöglichen wollte. Das ist gelungen! Wir haben über Unicef einen Kontakt vermitteln können, der gewährleistet, dass die Spende inhaltsgebunden bei Rama ankommt. Unser besonderer Dank gilt da auch dem Unicef-Team und der NGO Beyond, die Schulen im Libanon betreuen. Es ist zwar unser Auftrag, aber immer besonders, wenn Kinderfernsehen bewegt."

BR-Redakteurin Birgitta Kaßeckert

"Checker Tobi" ist eine Produktion der megaherz film und fernsehen im Auftrag des Bayerischen Rundfunks. Mit Tobi Krell und Willi Witzel, Checker Team: Esra Bonkowski, Sonja Grassmé, Johannes Honsell, Sarah Müller, Karoline Schifferegger, Antonia Simm, Martin Tischner, Kamera: HF Hopfner, HP Fischer, Johannes Holland, Ton: Stefan Ravasz, Fabian Runtenberg, Thomas Knauer, Schnitt: Rainer Schmidt, Grafik: Robert Mayer, Alisa Wimmer, Produzenten: Franz X. Gernstl, Fidelis Mager, Redaktion: Birgitta Kaßeckert, Andreas M. Reinhard (BR).

Zu sehen war "Checker EXTRA – Warum so viele Menschen fliehen" erstmals am Samstag, 14. November 2015, um 7.55 Uhr im Ersten im Rahmen des Themenschwerpunkts "Flüchtlingskinder – Deutschland schaut hin".

Das FWU (Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht) hat die Folge in sein Programm aufgenommen und bietet sie für den Schulunterricht an.


10