BR Fernsehen - Zwischen Spessart und Karwendel

Zwischen Spessart und Karwendel

Chiemseeplätte | Bild: BR zum Artikel Ein Klassiker aus Holz Die Chiemseeplätte

Mit ihr ging das Segeln in Bayern los. Und heute erlebt die Chiemsee-Plätte einen ungeahnten Aufwind. Sie symbolisiert damit einen Trend zum Einfachen, Zeitlosen und Nachhaltigen. [mehr]

Maxi im Klettersteig am Tegelberg | Bild: BR zum Video Klettersteig trotz Handicap Maxis Traum

Nach einem vorgeburtlichen Schlaganfall haben die Ärzte befürchtet, dass Maximilian Jäger nie laufen kann. Heute ist Sport die große Leidenschaft des 17jährigen. Er gehört zum bayerischen Para-Ski-Kader, fährt Mountainbike und Kajak. Auf Maxis to-do-Liste stand aber noch ein Klettersteig in den Alpen. Wir durften ihn an den Tegelberg begleiten. [mehr]

Schuhe aus Seegras | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Schuhe aus Seegras Rohstoff aus dem Wald

Im Bauernhofmuseum Illerbeuren im Unterallgäu werden immer wieder alte Handwerkskünste vorgestellt. Mit ein wenig Glück treffen die Besucher am Woringer Häusle Annemarie Müller. Sie versteht sich auf eine alte Handwerkskunst, die früher mal alltäglich war, aber heute fast unglaublich klingt - sie macht Schuhe aus Gras. [mehr]

Andrea Maiwald aus Augsburg und ihre Familie leben annähernd plastikfrei. | Bild: BR zum Video Leben ohne Plastik Zahnpasta selbst gemacht

Andrea Maiwald aus Augsburg und ihre Familie leben annähernd plastikfrei. Aber: Wer im Haushalt Verpackungsmüll vermeiden will, der muss erfindungsreich sein - und vieles, das andere einfach eingeschweißt kaufen, selbst herstellen. Das merkt man bei den Maiwalds nicht nur beim Kochen oder der Kuchendeko, sondern auch im Badezimmer. [mehr]



Ein Mann steht in Berlin in der Humboldt-Box in der Ausstellung "Extreme! Natur und Kultur am Humboldtstrom". Im Vordergrund ist aus dem Meer geborgener Plastikmüll in Gläsern gestapelt. | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Leben ohne Plastik So können Sie Kunststoff vermeiden

Plastik wird zu einem immer größeren Problem: Die Herstellung kostet Rohstoffe, der entstehende Müll schadet der Umwelt. Im Alltag auf Plastik zu verzichten, ist oft schwierig. Mit unseren Tipps gelingt es leichter. [mehr]

Selberg'macht-Rezepte

Andrea Maiwald macht ihre Kuchendeko selber, damit sie sie nicht in Plastikverpackungen kaufen muss. | Bild: BR zum Artikel Fondant selber machen Kreative Kuchendeko

Andrea Maiwald verzichtet auf fertig gekaufte Zierstreusel, bunte Zuckerpailletten und Fondant aus der Tüte. Sie macht die Kuchendeko einfach selbst! So ist seíe kreativ und spart auch noch die Plastikverpackungen für die Dekoartikel. Denn sie und ihre Familie versuchen Plastik so gut wie möglich zu vermeiden. [mehr]


Andrea Maiwald macht Zahnpasta mit Xylit und Kokosöl selbst. | Bild: BR zum Artikel Selbstgemachte Zahnpasta mit Xylit Gut für die Zähne und die Umwelt

Leben ohne Plastik? Ganz geht das nicht, aber Andrea Maiwald und ihre Familie vermeiden Kunststoff in der Küche bei Verpackungen wo es nur geht. So gibt es zum Beispiel Zahnpasta nicht aus der Tube. Sie steht im Tontöpfchen am Waschbecken und wird selber gemacht. [mehr]

Sendung vom 15.7.2017

Perasdorf bei Straubing vor 60 Jahren und heute | Bild: BR zum Video Abendläuten in Perasdorf bei Straubing Wiedersehen nach 60 Jahren

Die Gemeinde Perasdorf im Landkreis Straubing-Bogen, ist so idyllisch und besonders gelegen, dass das BR Fernsehen schon vor über 60 Jahren einen Film über den Ort gedreht hat. Die Aufnahmen sind später in der Reihe "Abendläuten" gelaufen und dann im Archiv verschwunden. Unsere Autorin Sandra Wiest hat sie wiederentdeckt und die "Filmstars" von damals besucht. [mehr]


Neue Kletterroute durch die Westwand  | Bild: BR; Georg Bayerle zum Video mit Informationen Eine neue Route auf die Zugspitze Wiederentdeckter Steig

Deutschlands höchster Berg, die Zugspitze, ist weithin bekannt und trotzdem ist es Bergführer Michael Gebhardt gelungen, über einen vergessenen Steig eine neue Kletterroute mit packender Geschichte auf den Gipfel zu erkunden. Zum ersten Mal führte er eine Gruppe von Werdenfelser Bergführerkollegen durch die Route, die spektakulär von der Seilbahn aus zu sehen ist. [mehr]


Tiny House von innen | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Tiny Houses Einfach leben mit Bettina Müller

Die kleinen Häuschen von Bettina Müller sind fast schon zu klein, um sie noch "Haus" zu nennen. Sie haben aber alles, was man zum Wohnen braucht, und sind obendrein gemütlich und individuell. Bettina Müller hat sie allesamt selbst zusammengezimmert oder ausgebaut, mit einfachsten Mitteln. Wie einfach das Leben im wahrsten Sinne sein kann, zeigt ein Besuch bei ihr in Ohlstadt im Werdenfelser Land. [mehr]


Frittierte Brennnesseln | Bild: BR zum Artikel Frittierte Brennnesseln "Unkraut" für Feinschmecker

Als Kinder haben wir uns gegenseitig mit Brennnesseln gejagt. Heute wissen wir, dass das anspruchslose Kraut mit den fiesen kleinen Brennhärchen eine richtige Nährstoffbombe ist. Aber schmeckt's auch? Unser Kamerateam hat Bettina Müllers Brennnesselchips probiert und meint: ja! Und zwar sogar saugut! [mehr]

Sendung vom 8.7.2017

Wesslinger See | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Das blaue Herz von Weßling Ein Kleinod im Fünfseenland

Der traditionsreiche Weßlinger See im Südwesten von München wird nicht nur von den Weßlingern heiß geliebt. Darum wird jedes Jahr aufs Neue darum gerungen, dass dieses Naturjuwel erhalten bleibt. [mehr]


Die Müllerin Andrea Ramsauer | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Die Müllerin Andrea Ramsauer Staubiger Traumberuf

In Bruckdorf bei Regensburg lebt und arbeitet die Müllerin Andrea Ramsauer. Sie sagt tatsächlich, dass ihr Beruf "ihr Traumberuf" ist. Kein Wunder, sie wollte schon als kleines Mädchen Müllerin werden. So wie die fünf Generationen ihrer Familie vor ihr. [mehr]


Fingernudeln | Bild: BR zum Artikel Fingernudeln Ein süddeutscher Klassiker

Was in Italien die Gnocchi sind, sind bei uns die Fingernudeln, auch bekannt als Schupfnudeln, Schopperla, Bubespitzle oder Dradewixpfeiferl. Und ähnlich wie dort die Gnocchi sind die kleinen, gerollten Kartoffelnudeln auch bei uns sehr beliebt und lassen sich mit allerlei Beilagen kombinieren. [mehr]


Alte Salatsorten im Museumsgarten des Bauernmuseums Bamberger Land | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Alte Salatsorten aus Frensdorf Teufelsohr und Trotzkopf

Sie haben lustige Namen und im Laden sind die alten Salatsorten bislang noch nicht zu bekommen. Im oberfränkischen Frensdorf kann man sie im Museumsgarten des Bauernmuseums Bamberger Land bewundern. Es gab auch schon mal eine Verkostung der seltenen grünen Gewächse, treibende Kraft war dabei die Museumsleiterin Birgit Jauernig. [mehr]


Alte Salatsorten | Bild: BR zum Artikel Alte Salatsorten wiederentdeckt Forellencreme auf Forellenschluss

Es muss nicht immer Kopfsalat, Eissalat oder Chicorée sein. Wer Lust hat auf eine ausgefallene Salatkreation, der kann zur Abwechslung auch einmal eine alte Salatsorte probieren - zum Beispiel den Forellenschluss! Hier lang zum Rezeptvorschlag! [mehr]


Gedünsteter Salat mit gebratenem Gemüse und Tofu | Bild: BR zum Artikel Gedünsteter Salat - Asiatisch Ungewöhnlich, raffiniert und lecker

Was auf den ersten Blick ungewöhnlich erscheinen mag, stellt sich schnell als eine raffinierte Salatkreation heraus: gedünsteter Salat mit gebratenem Gemüse und Tofu. Eine Anleihe aus der asiatischen Küche von Judith Bauer-Bornemann [mehr]


Teufelsohr und Trotzkopf mit frischem Knack | Bild: BR zum Artikel Alte Salatsorten wiederentdeckt Teufelsohr und Trotzkopf mit frischem Knack

Sie haben lustige Namen wie "Teufelsohr", "Trotzkopf" oder "Hirschzunge" und sorgen als historische Salatsorten für Abwechslung in der Salatschüssel. Wer sie nicht selbst anbauen wil, kann sie im oberfränkischen Frensdorf im Museumsgarten bewundern. [mehr]


Alte Salatsorten | Bild: BR zum Artikel Kalte Kräuter-Salatsuppe Erfrischendes Sommergericht

Eine herrlich kühle, gesunde Erfrischung bietet diese kalte Kräuter-Salatsuppe an einem heißen Sommertag: ausgewogen im Geschmack und einfach in der Zubereitung. Ein grüner erfrischender Sommertagstraum! [mehr]


Pflück-Avocadosalat | Bild: BR zum Artikel Alte Salatsorten wiederentdeckt Pflück-Avocadosalat mit veganem Dressing

Nicht nur ein Augenschmaus sondern auch ein Fest für den Magen ist diese liebevoll angerichtete Salatkreation. Das Besondere dabei: Sie wird mit historischen Salatsorten zubereitet, wie Teufelsohr, Ochsenzunge oder Grüne Hirschzunge. [mehr]


Gebratene Rehleber auf historischem Salat von Johannes Brehm | Bild: BR zum Artikel Alte Salatsorten wiederentdeckt Gebratene Rehleber auf historischem Salat

Hört man ihre Namen, denkt man nicht an Salate. Denn sie heißen "Ochsen- Hirsch- oder Rehzunge", "Forellenschluss", "Chinesische Keule" oder "Teufelsohr". Diese historischen Salatsorten gibt es nicht im Supermarkt um die Ecke, dabei böten sie im Gegensatz zu den modernen Sorten eine zusätzliche Vielfalt in der Salatschüssel. [mehr]


Heckel Brauerei in Waischenfeld | Bild: BR zum Video Teenager als Braumeister? Die Rettung des Heckelbräu

Gleich sechs bierbrauende Wirte gab es früher im oberfränkischen Städtchen Waischenfeld. Heute ist die Heckelbrauerei "die letzte Ihres Standes" - und auch sie gäbe es um ein Haar nicht mehr! [mehr]

Moderatoren

Moderator Florian Schrei. | Bild: Honorarfrei lediglich für Ankündigungen und Veröffentlichungen im Zusammenhang mit obiger BR-Sendung bei Nennung: Bild: BR/Foto Sessner. Andere Verwendungen nur nach entsprechender vorheriger schriftlicher Vereinbarung mit dem BR-Bildarchiv, Tel. 089 / 5900 10580, Fax 089 / 5900 10585, Mail Pressestelle.foto@br.de zum Artikel Moderator Florian Schrei

Seit 2005 ist Florian Schrei für "Zwischen Spessart und Karwendel" unterwegs. Außerdem ist er auch als Regisseur und Schauspieler im Volkstheater tätig. In seiner Freizeit trifft man ihn häufig in den Bergen des Inntals. [mehr]


Florian Hartmann | Bild: BR/Petra Schütz zum Artikel Moderator Florian Hartmann

Florian Hartmann ist das neue Gesicht bei „Zwischen Spessart und Karwendel“. In seiner Freizeit macht er gerne Musik, geht mit seinen Kindern zum Fischen oder versucht sich als Hobby-Schreiner. [mehr]

Rezepte

Symbolbild: Rezepte zum Nachkochen | Bild: colourbox.com zur Übersicht Zum Nachkochen und Genießen Die Rezepte aus unserer Sendung

Im Laufe der Jahre haben uns viele Menschen, die wir mit der Kamera besucht haben, ihre besten Rezepte verraten. Wir haben sie aufgeschrieben und hier für Sie zum Schmökern und Nachkochen zusammengestellt. Auch ein paar fast vergessene Schmankerl aus vergangenen Zeiten finden sich darunter. Wir wünschen fröhliches Kochlöffelschwingen und guten Appetit! [mehr]

Knödelwettstreit in Bayern

Frau führt eine Gabel zum Mund | Bild: colourbox.com zur Übersicht Bayern und seine Knödel, Kniedla, Klöß und Schpouzn Ein Paradies für Genießer

Egal ob aus Kartoffeln, Semmeln, Mehl oder Grieß, in der Pfanne gebraten oder in der Suppe schwimmend, mit Bohnen oder Leber im Teig, flambiert oder als Salat, hart oder weich oder flach wie eine Flunder: Bayerns Kloß-Vielfalt ist beeindruckend! Unsere Autoren waren im Freistaat unterwegs auf der Suche nach den besten Varianten und haben sich zeigen lassen, wie sie zubereitet werden. Lassen Sie sich überraschen! [mehr]

Sendung vom 1.7.2017

Wasserski fahren auf dem Main | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video 50 Jahre Yacht-Club Eltmann Wasserski auf dem Main

Ihre Adresse: Mainkilometer 369,7, linkes Ufer. Dort hat der Yacht-Club Eltmann seine Hafeneinfahrt. Ein Hafen den viele Mitglieder seit Jahrzehnten anfahren. Denn wer einmal hier angelegt hat, will die Ruhe und den Frieden nicht mehr missen. [mehr]


Cool in Bad Kötzting | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Cool in Bad Kötzting Das Spezlwirtschaftswunder

In den Großstädten schießen hippe Gschäfterl in denen es handgebrühten Kaffee gibt oder amerikanisches Vintage-Zeug ja wie Schwammerl aus dem Boden. Aber aus der Provinz hört man oft nur was vom Sterben der Innenstädte. In Bad Kötzting ist das anders. Da gibt's ein paar Leute, die echt was reißen - obwohl sie total chillig sind ... [mehr]


Einbeinchen als Gebäck für Wallfahrer | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Soulfood im Bistum Würzburg Gebäck für Wallfahrer

Das Wallfahren ist wieder in Mode, oft in Vergessenheit geraten sind die Spezialitäten, die früher extra für die Wallfahrer gebacken wurden. Während die Muskatzinen in Dettelbach in aller Munde sind, sind die Retzbacher Pfeffernüsse eher ein Geheimtipp und in Schweinheim bei Aschaffenburg hat sich nur noch Bäcker Michael Stürmer an die "Einbeinchen" erinnert. [mehr]


Entdeckungen um Roggenburg | Bild: BR zum Video Entdeckungen rund um Roggenburg Junge Blasmusik

Im Bayerischen Schwaben hat vor allem die Blasmusik eine lange Tradition und auch heute noch viele aktive Musiker. Der Allgäu-Schwäbische Musikbund feiert 2016 sein 90-jähriges Jubiläum und zählt über 40.000 Mitglieder. Allzu weit musste unsere Autorin Traudi Siferlinger daher nicht radeln, bis sie auf begeisterte Musikanten gestoßen ist. [mehr]