BR Fernsehen - Zwischen Spessart und Karwendel

Zwischen Spessart und Karwendel

Berghofen: Wiedersehen nach 60 JAhren | Bild: BR zum Video Ein Besuch in Berghofen Wiedersehen nach 60 Jahren

In dem kleinen Ort Berghofen im Allgäu hat das BR Fernsehen bereits in den 1950er Jahren gedreht. Damals ist ein Film entstanden, der in der Reihe "Abendläuten" lief. Die Aufnahmen schlummerten seitdem im Archiv, bis sie unsere Autorin Sandra Wiest entdeckt hat und mit ihnen nach Berghofen gefahren ist. Wer kann sich dort noch an die Aufnahmen von damals erinnern und wie hat sich der Ort seither verändert? [mehr]

Windsurfer auf dem Ammersee | Bild: BR zum Artikel Stilles Wasser? Winter auf dem Ammersee

Es ist die "stade" Zeit am Ammersee: Verlassene Bootsstege, leere Bojen - weit und breit nur Haubentaucher und Möwen. Oder? Nicht ganz! Einige Unverfrorene wagen sich noch hinaus auf's Wasser. Die einen aus beruflichen Gründen - die anderen aus purer Leidenschaft. [mehr]

Wirtin auf der Alpe Rappengschwend | Bild: BR zum Artikel Winteralpe Rappengschwend im Gunzesrieder Tal

Leben in und mit den Bergen, das prägt seit vielen Generationen die Familie Beck aus Gunzesried. Sie bewirtschaften die Alpe Rappengschwend, eine genußvolle Anlaufstelle für Wanderer gerade jetzt im Winter. [mehr]

Sendung vom 7.1.2017

Lichterfest Nankendorf | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Lichterfest in Nankendorf Leuchtende Prozession

Im Wiesenttal in Oberfranken zünden an einem festgelegten Abend alle Menschen einer Gemeinde gemeinsam Lichter an. Fast jede Woche ist ein anderer Ort mit diesem Lichterzauber an der Reihe. Das ganze Dorf und sogar die Hänge werden erleuchtet. An Silvester war Nankendorf im Landkreis Bayreuth dran - da musste jeder im Dorf mit anpacken. [mehr]


Holzarbeiter im Allgäu | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Holzarbeiter im Allgäu Gigantisches Werk

Im Winter steht die Natur still und damit war er schon immer die beste Zeit, um Holz zu schlagen. Über Jahrhunderte hinweg war das eine besonders schwere und gefährliche Arbeit für die Holzknechte und ihre Pferde. Für ein außergewöhnliches Buchprojekt über die Arbeit im Allgäuer Holz hat der Fotograf Christian Heumader Erinnerungen zusammengetragen, und dabei schier unglaubliche Geschichten zu hören bekommen. [mehr]


Kartoffelsterz und Hollerkoch - Das Notzeiten-Kochbuch | Bild: Bayerisches Fernsehen zum Artikel Kartoffelsterz und Hollerkoch Das Notzeiten-Kochbuch

Gekocht wird heutzutage auf allen Fernsehkanälen, doch Gerichte aus Not- und Kriegszeiten sind schon etwas Ungewöhnliches. Oder haben Sie schon mal Kuheuter, Kartoffelsterz oder Brotsuppe selbst gemacht? [mehr]

Sendung vom 17.12.2016

Inntaler Sänger | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Drei Generationen Musik Die Inntaler Sänger und ihre Familie

In Flintsbach im Inntal wird seit Generationen gesungen und musiziert, und zwar im Haus der Familie Wieland. Sepp senior hütet hier einen wahren Schatz: die Lieder von den Inntaler Sängern, die über Jahrzehnte als Männerviergesang die bayerische Volksmusik geprägt haben. Oben im 1. Stock lebt Sepp Wieland junior , der mit seinen Kindern und deren Freunden traditionelle, frische Volksmusik spielt. [mehr]


Goldener Stern | Bild: BR zum Artikel Gold spinnen Leonische Ware aus Roth

Festliche Weihnachtsdekoration sorgt in diesen Tagen wieder für eine besonders gemütliche Atmosphäre. Eine der wenigen Betriebe, die noch Kupferdraht veredeln und daraus gold- und silberfarbene Gespinste herstellen, ist die mittelfränkische Firma Grimm. Sogar Leonischer Christbaumschmuck wird noch gefertigt. [mehr]


Nikolaus-Schnürlkasperl  | Bild: BR zum Artikel Bayern genießen - Holz Der Schnürlkasperl aus Oberammergau

Kruzifixe und Heiligenfiguren aus Oberammergau sind weltbekannt. Was dagegen kaum einer weiß: Die Gemeinde im Ammertal war auch einmal eine Hochburg der Spielzeugproduktion. Überaus beliebt waren zum Beispiel bunte Hampelmänner aus Holz. Einige wenige Schnitzer halten diese Tradition am Leben. [mehr]


Kloster Plankstetten | Bild: BR zum Artikel Geistvoll genießen Gutes aus dem Kloster Plankstetten

Schon vor über 20 Jahren haben die Mönche von Plankstetten auf ökologische Landwirtschaft umgestellt. So sind die Lebensmittel, die sie in der eigenen Landwirtschaft, Metzgerei, Bäckerei und Brennerei herstellen, in jeder Hinsicht ein geistvoller Genuß! [mehr]