BR Fernsehen - Zwischen Spessart und Karwendel

Zwischen Spessart und Karwendel

Das Pellerhaus in Nürnberg mit seiner Fassade aus den 1950er-Jahren | Bild: picture-alliance/dpa zum Video mit Informationen Pellerhaus in Nürnberg Streit um die Fassade

Das Pellerhaus am Egidienplatz in Nürnberg sorgt seit Jahren für Diskussion in der mittelfränkischen Stadt. Einst eines der prachtvollsten Bürgerhäuser der Renaissance, ist es heute ein Bau mit 50er-Jahre-Fassade, der ebenfalls schon wieder denkmalgeschützt ist. Es wird darüber diskutiert, wie es weitergehen soll mit dem Pellerhaus. Und hinter allem steht immer die Frage: Renovieren oder rekonstruieren? [mehr]

Glas aus Grafenaschau: | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Glas aus Grafenaschau Wiederentdeckt

Die Bewohner der kleinen Gemeinde Grafenaschau in der Nähe von Murnau sind gerade dabei, die Geschichte ihres Heimatortes wiederzuentdecken. Vor rund 300 Jahren hatte Grafenaschau nämlich eine bedeutende Glashütte, die auch die Glasplatten für die berühmten Murnauer Hinterglasbilder hergestellte. An diese Tradition erinnerte sich lange niemand mehr - bis jemand auf die Idee kam, einfach mal nachzuforschen. [mehr]

Der Wald am Hainberg | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Der Wald am Hainberg Naturjuwel

Der Wald am Hainberg zwischen Nürnberg und Zirndorf soll renaturiert werden - gut, dass es die Helfer vom Bergwaldprojekt gibt. Die Idee dafür ist vor 30 Jahren in der Schweiz entstanden: Freiwillige Helfer unterstützen die Forstmitarbeiter jeweils für eine Woche bei den umfangreichen Arbeiten im Wald. Und dabei muss es keineswegs ein Bergwald sein. [mehr]


Strukturwalze | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Strukturwalzen aus Hof Von der Rolle

Tobias Ott aus Hof in Oberfranken hat es geschafft, ein fast vergessenes Kunsthandwerk mit viel Fleiß und Ausdauer wiederzubeleben. Er stellt Strukturwalzen zum Teil nach alten Vorbildern her, mit ihnen kann können Wände, Stoffe und Papier kunstvoll gestaltet werden. [mehr]

Sendung vom 11.2.2017

Münster im Landkreis Straubing-Bogen | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Ein Besuch in Münster Wiedersehen nach 60 Jahren

Münster im Landkreis Straubing-Bogen ist nicht besonders groß, aber schon ein wenig berühmt. Zumindest war das BR Fernsehen vor 60 Jahren hier schon einmal zu Gast und hat einen Film gedreht, der später in der Reihe "Abendläuten" gelaufen ist. Unsere Autorin Sandra Wiest ist jetzt wieder dorthin gefahren, um Menschen zu treffen, die sich an die Aufnahmen von damals noch erinnern können. [mehr]


Traudi Siferlinger in Eschenbach im Nürnberger Land | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Eschenbach im Pegnitztal Ein musikalisches Dorf

Normalerweise ist unsere Autorin Traudi Siferlinger ja mit dem Fahrrad unterwegs, um Ortschaften und ihre Besonderheiten für uns zu entdecken. Doch bei dickem Schnee zog sie's dann doch vor, sich zu Fuß oder wahlweise mit dem Traktor auf den Weg zu machen. Der führte sie diesmal nach Eschenbach im Nürnberger Land. [mehr]


Wohnungsbummel bei der Künstlerin Helma Lichtinger | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Wohnungsbummel bei Helma Lichtinger Pompeji in Straubing

Die Straubinger Künstlerin Helma Lichtinger liebt Farben. So ist's kein Wunder, dass eines der eindrucksvollsten Häuser Straubings von ihr gestaltet wurde. Sämtliche Wände sind darin kunstvoll bemalt, das Haus als persönlicher Ausdruck und einzigartiger Ort. Nur wenige wissen aber, dass Helma Lichtinger eine weitere Zauberwelt geschaffen hat - ihre private Wohnung in München, in der sie zusammen mit ihrem Mann lebt und wirkt. [mehr]

Sendung vom 4.2.2017

Dorfleben auf dem Eis | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Am Beckenweiher von Wiesenfelden Dorfleben auf dem Eis

Ein zugefrorener Weiher auf dem sich Jung und Alt treffen, das ist eine Winter-Idylle wie in alten Zeiten - auch in Wiesenfelden im Bayerischen Wald. Außer es findet gerade die Dorfmeisterschaft im Eisstockschießen statt. Denn da geht es um die Wurst und um die Ehre! [mehr]


Spitzeckhöhle am Hohen Ifen | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Die Spitzeckhöhle am Hohen Ifen Nervenkitzel im Karst

Eine Rettung aus den engen Spalten der Spitzeckhöhle wäre kaum möglich und erforschen kann man sie nur bei Frost, wenn kein plötzlicher Regen zur Todesfalle wird. Die Forscher vom Höhlenverein Sonthofen wagen sich trotzdem hinein - auf der Suche nach einem zweiten Ausgang. Oder sind sie doch nur im Kreis gegangen ...? [mehr]


Schuster Jürgen Huber in Regensburg | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Schuster Huber aus Regensburg Gegen den Trend

Eigentlich hat Jürgen Huber das Staatsexamen in Jura. Aber dann hat er doch gemerkt, dass er lieber mit den Händen arbeitet. Die Schusterei ist ein vom Aussterben bedrohtes Handwerk. Handgemachte Schuhe sind den meisten zu teuer. Aber wer mal ein geliebtes Paar richten lassen will, der ist doch froh, wenn er noch einen wie den Huber findet! [mehr]


Mieder | Bild: BR zum Artikel Ein Mann fürs Mieder Die Passion des Wirts von Bruck

Die Hände des Oberpfälzer Wirts und Kochs Jürgen Hofmann sind perfekt zum Knödeldrehen. Doch bei seiner zweiten Leidenschaft, dem Trachten-Mieder-Nähen, ärgert er sich oft über seine „groaßn Pratzn“, denn für filigrane Tätigkeiten braucht er eine Pinzette. [mehr]