05:28 Uhr 1998 Monsune

Jetzt Desktop Carnival Youth

Info Die vier Jungs von Carnival Youth kommen aus Lettland. Endlich mal eine Band aus dem Baltikum, die in der westeuropäischen Musikszene angekommen ist. Nicht zuletzt auch wegen der smarten Lyrics wie bei"Desktop" (2019).

Startrampe // Ami Warning "Mein allererstes Lied war auf Deutsch"

Ami Warning kann Geschichten erzählen. Darüber, wie sie sich neu erfindet oder ganz naiv der Liebe zum Opfer fällt. Neuerdings singt sie auf Deutsch – das klingt so gut, dass PULS sie für den New Music Award 2019 nominiert hat.

Von: Philipp Allar

Stand: 12.08.2019 | Archiv

Ami Warning | Bild: Blanko Musik

"Momentan" heißt das dritte Album von Ami Warning und schon beim ersten Hören der Songs fällt auf, wie ungefiltert und direkt die Texte der Münchnerin sind - und wie sie einem immer auf Augenhöhe begegnet. An Amis Sound ist nichts überladen, da wird nichts kaschiert. Ihre tiefe, warme Stimme steht fast nackt im Vordergrund und bleibt hängen.

"Viele Leute sagen einem viele Sachen. Es geht darum, dass man sich selbst vertraut und sein Ding macht!"

Ami Warning

2014 hat Ami Warning als 18-jährige erstmals für PULS eine Live-Session gespielt, zwei Jahre später hat sie beim Newcomer-Format Startrampe mitgemacht. Das noch etwas unbeholfene und trotzdem sehr charmante Kennenlern-Interview fand damals im Studio ihres Vaters statt. Wally Warning ist ein bekannter Reggae- und Latin-Musiker, der auf der Karibikinsel Aruba aufgewachsen ist und seit Ende der Siebziger in München lebt. Für Amis Musik spielt er natürlich eine bedeutende Rolle. Ihre ersten beiden englischsprachigen Alben "Part Of Me" (2014) und "Seasons" (2016) hat sie zusammen mit ihrem Dad geschrieben und produziert.

"Die Startrampe-Reise war richtig cool! Wir haben ja alles Mögliche gemacht, das sind richtig gute Erinnerungen! Da ist noch so viel mehr passiert als das, was man in den Videos sieht!"

Ami Warning

Der Startrampe-Roadtrip von München nach Amsterdam im Sommer 2016 war für Ami Warning ganz schön aufregend. Vom Musikvideodreh unter Wasser über einen Gig in einer Jugendarrestanstalt bis hin zu dem Moment, der ihre Musik bis heute beeinflusst hat: Ami singt zum ersten Mal einen ihrer deutschsprachigen Songs vor Publikum. Schon damals mit einem überragenden Feedback vom Mannheimer Produzenten Jules Kalmbacher. Anschließend hat sie sich auf die Suche nach einem neuen Sound begeben, auch geprägt von der Sehnsucht nach mehr Aussagekraft in ihren Texten. Deshalb hat sich Ami auf ihrem dritten Album "Momentan" für deutsche Lyrics entschieden. Ein selbstbewusster Schritt, der ihr zwar viel abverlangt, aber auch viele neue Facetten ermöglicht.

"Wenn du wirklich willst, dann renn einfach los! Weil es kann dich keiner mehr kriegen, wenn du anfängst zu fliegen."

Ami Warning in dem Song 'Fliegen'

Ami Warning tut mit ihrem neuen Album genau das: fliegen! Mit den beiden Produzenten Simon Frontzek und Rudi Maier hat sie in Berlin ein Duo gefunden, das ihren neuen Style verstanden und weiterentwickelt hat. Simon hat bereits mit Bands wie Madsen, Kettcar und Aloa Input zusammengearbeitet und Rudi ist Kopf des Indie-Pop-Projekts Burkini Beach. Die Kunst bestand darin, Amis musikalischen Background mit einem lässigen Singer-Songwriter-Ansatz zu kombinieren.

PULS findet genau diesen Schritt mutig und hat Ami Warning daher für den New Music Award nominiert, der am 20. September 2019 im Rahmen des Hamburger Reeperbahn Festivals verliehen wird. Die neun jungen Radioprogramme der ARD und Deutschlandfunk Nova schicken jeweils einen Act aus ihrem Sendegebiet ins Rennen um den begehrten Newcomerpreis, den in Vergangenheit bereits Kraftklub, die KYTES und Lary gewonnen haben.

Ihr könnt mit PULS bei der Award Show und beim Festival live und kostenlos dabei sein! Vom 19. – 22. August schenken wir euch jeden Abend im Plattenbau 1 x 2 Tickets für das Spektakel – also einschalten!

Sendung: PULS, 12.08.2019 - ab 14.00 Uhr