Unternehmen - Technik


13

Digital Radio BR-Verkehr - mobil im Freistaat

Stand: 01.04.2015

Logo BR Verkehr | Bild: BR

Na, das ist ja ganz schön ärgerlich. Da ist man ein paar Minuten zu spät aufgestanden und schon hat man die Verkehrsnachrichten im Radio verpasst. Alles kein Problem, denn über den Digitalradio-Verkehrskanal können sie jederzeit die aktuellsten Verkehrmeldungen hören. Ein hochtechnologisiertes Sprachsystem hält Auto-, Lkw- und Busfahrer rund um die Uhr auf dem Laufenden auf welchen Strecken mit Staus, Baustellen oder anderen Behinderungen zu rechnen ist.

Aufwändiges Sprachsyntheseprogramm

Wie aber funktioniert das Ganze? Die Informationen, die die BR-Verkehrsredaktion von Polizei, ADAC und anderen Quellen erhält, werden nicht nur für die Verkehrsnachrichten in Radio oder im Internet aufbereitet, sondern gehen auch direkt an das so genannte Sprachsynthese-System. Hier wird das Geschriebene in Sprache umgesetzt. Zu hören ist eine künstliche, weibliche Stimme.

Hinter dem System steckt ein aufwändiges Computerprogramm, das nicht nur blitzschnell ist, sondern auch eine verblüffend authentische Aussprache ermöglicht - die Sprecher des Bayerischen Rundfunks bringen der Software eigens die korrekte Fonetik bei. Das System weiß beispielsweise, wie man Ruhpolding ausspricht (Betonung auf der ersten Silbe), und es kann unterscheiden zwischen 21.05 (dem "Einundzwanzigsten Fünften") und 21:05 ("einundzwanzig Uhr fünf"). Das Programm weiß sogar, wann diese synthetische Stimme nach oben oder nach unten gehen soll, ob also ein Satz weitergeht oder ob er endet.

Das klingt kompliziert, und in der Tat steckt eine Menge Arbeit dahinter. Das Sprachsyntheseprogramm wird ständig aktualisiert, sein fonetisches Lexikon laufend ergänzt. Neben Autobahnmeldungen werden auch die Wartezeiten an Grenzübergängen oder Gefahrenpunkte auf Landstraßen verarbeitet - aus Bayern und aus den angrenzenden Bundesländern. Also: Einfach Digitalradio-Verkehrskanal anhören. Der schaltet sich bei entsprechender Aktivierung sogar ins laufende Programm ein - zum Beispiel von BR-KLASSIK - wenn es neue Gefahrenmeldungen gibt.


13