Unternehmen


47

Ihr Beitrag - unser Beitrag

Stand: 09.08.2016

Illustration: Ansicht des BR-Funkhauses neben verschiedenen Arten von Diagrammen | Bild: BR

Hochwertige Inhalte sind das Markenzeichen des Bayerischen Rundfunks, der als größtes Kulturinstitut Bayerns gilt. Der Rundfunkbeitrag ermöglicht ein breites Programm- und Themenspektrum, das seitens privater Sender nicht über Werbung refinanziert werden könnte. Folgendes Dossier veranschaulicht, welche Leistungen der BR erbringt und wie er diese finanziert. Außerdem: Welche Qualitätsstandards gelten? Welches Publikum erreicht der Sender?    

Illustration: Die Zahl 17,50 neben einem Säulendiagramm | Bild: BR zum Artikel BR in Zahlen Rundfunkbeitrag

Haushalte zahlen seit 1. April 2015 monatlich 17,50 Euro für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk. Der Beitrag wurde damit um 48 Cent gesenkt. Der BR setzt gleichzeitig seinen Sparkurs fort. [mehr]

Illustration: Mehrere Figuren neben einem Säulendiagramm | Bild: BR zum Artikel BR in Zahlen Die Mitarbeiter des BR

Wie viele Menschen arbeiten beim BR? Wo arbeiten sie? Wie viel verdient die Geschäftsleitung? [mehr]

Illustration: Euro-Zeichen neben einem Tortendiagramm | Bild: BR zum Artikel BR in Zahlen Die Finanzen des BR

Der Bayerische Rundfunk verzeichnete 2015 Erträge von etwas mehr als einer Milliarde Euro. Finanziert wird der BR hauptsächlich über die Rundfunkbeiträge. Die Werbeerträge machen knapp zwei Prozent aus. [mehr]

Illustration: Radio, Computermaus, Noten und Auge | Bild: BR zur Übersicht BR in Zahlen Die Programme

Zehn Hörfunk-, zwei Fernsehprogramme und ein umfassendes Online-Angebot: Rund 12,5 Millionen Menschen im Sendegebiet versorgt der BR mit aktuellen Informationen, Bildung und Unterhaltung. [mehr]

Illustration: Ein Siegel durch eine Lupe betrachtet | Bild: BR zum Artikel BR in Zahlen Qualitätssicherung

Welche Werte schafft der Bayerische Rundfunk? Wie kommt er seinem gesetzlichen Auftrag nach? [mehr]


47