Bayern 2 - Zeit für Bayern


30

Rezept Marmorkuchen im Glas

Für' s Einweckglas eeignet sind alle möglichen Rezept für trockene Kuchen. Unsere Rezept für den Marmorkunchen reicht für drei bis vier Ein-Liter-Gläser. Ein Hingucker für jede Kaffeetafel.

Stand: 06.11.2011 | Archiv

Marmorkuchen | Bild: colourbox.com

Marmorkuchen im Glas:

Zutaten:
220 g Butter, 220 g Zucker, 1 Packerl Vanillezucker, 4 Eier, 1 Pfund Mehl, 1 Packerl Backpulver, 0,125 Liter Milch, 90 g Kakao zum Backen, Rum nach Geschmack

Mehl mit Backpulververmischen und mit Butter schaumig rühren. Weiter Rühren und Eier, Zucker und Vanillezucker dazutun. Langsam Milch einrühren. Einmachglas gut einfetten und mit Mehl oder Semmelbröseln ausstreuen. Schraubdeckel mit kochendem Wasser desinfizieren, bzw. Gummiring vor dem Verschließen des Glases in kochendem Wasser einweichen.

Gläser nur halb füllen

Die Hälfte des Teigs auf die Einmachgläser aufteilen, so dass jedes Glas nur gut zur Hälfte gefüllt ist (der Teig braucht beim Backen Platz zum Aufgehen). Die andere Teighälfte mit Kakao und ggf. Rum mischen und diese Masse unter den Teig in den Gläsern ziehen, so dass die Marmorierung entsteht. Die Gläser unverschlossen in den Backofen stellen und 40 Minuten lang bei 180 °C backen. Anschließend die heißen Gläser verschließen. Durch das Abkühlen des Glases entsteht im Inneren ein Vakuum, das den Kuchen bis zu einem halben Jahr haltbar macht.


30