Bayern 2 - Zeit für Bayern


1

Internationales China in Franken

Konfuzius sagt: "Es ist besser, ein kleines Licht zu entzünden, als die Dunkelheit zu verdammen." Das nach ihm benannte Institut hat auch Filialen in Nordbayern - und ist eine kulturelle Nabelschnur zwischen China und Franken.

Von: Herbert Heinzelmann

Stand: 22.01.2012

Chinesenfasching in Dietfurt | Bild: picture-alliance/dpa

Der Kulturaustausch zwischen Franken und China funktioniert seit langem über die Ess-Kultur - und es gilt endlich zu klären, warum die Speisen in der Metropolregion Nürnberg so ganz anders schmecken als in den chinesischen Provinzen.

Chinesische Pop-Stars in Nürnberg

Konfuzius-Statue

Zuerst allerdings fallen dem Franken die Wirtschaftsbeziehungen zur aufstrebenden Industriemacht ein, wie sie sich in der Partnerschaft zwischen Nürnberg und Shenzen manifestieren. Diese Partnerschaft hat zahlreiche kulturelle Kontakte zur Folge gehabt. Die Peking Oper und chinesische Pop-Stars waren hierzulande zu Gast - und die Staatsoper Nürnberg revanchierte sich mit zwei Gastspielen von Eigenproduktionen in der Volksrepublik.

Fruchtbarer künstlerischer Austausch

Auch zwischen der Kunstakademie und jungen chinesischen Künstlern existiert ein fruchtbarer Austausch. Außerdem war der junge chinesische Zeichner Benjamin umschwärmter Stargast auf dem Erlanger Comic Salon. Der Nürnberger Tessloff Verlag veröffentlicht seine berühmte "Was ist was"-Reihe in einer chinesischen Übersetzung.

Franken schwören auf Chinesische Medizin

Chinesische Heilmethode namens "Schröpfen"

Die Medizin Chinas wird inzwischen in Franken so intensiv nachgefragt, dass man in einigen landwirtschaftlichen Betrieben in der Gegend von Triesdorf daran geht, die benötigten Heilpflanzen anzubauen. Zwischen Akupunktur und theaterwissenschaftlichen Projekten mit der chinesischen Sprachwissenschaft vibriert der kulturelle Spannungsbogen zwischen den Kontinenten.

Schließlich darf ein Blick auf den traditionellen Chinesenfasching im oberpfälzischen Dietfurt nicht unterbleiben. So soll, im Sinne von Konfuzius, ein kleines erhellendes Licht über Franken und China entzündet werden.


1