Bayern 2 - radioWissen


11

Leben ohne Herrschaft

Stand: 05.04.2011 | Archiv

Die staatlichen Herrschaftssysteme, die unsere Erfahrung prägen, sind sehr unterschiedlich, aber ohne Regierung, Polizei, Armee und Gerichte kommt keines aus. Der Staat beansprucht das Gewaltmonopol, um den sozialen Frieden zu garantieren. Immerhin gibt es bis heute Naturvölker wie zum Beispiel die Tallensi in Nordghana, die herrschaftsfrei und ohne Staat leben und in denen die einzelnen Clans ihre Angelegenheiten nach traditionellen Regeln selbst regeln. Der Staat und staatlich gelenkte Rechtssysteme sind eine späte Entwicklung der Menschheitsgeschichte, ein Sonderfall, der zur Regel geworden ist. Welche Möglichkeiten menschlicher Vergesellschaftung gibt es sonst noch, und was kann man von ihnen lernen?


11