Bayern 2


47

Bier in Bayern

Bier ist das älteste alkoholische Getränk, das Menschen hergestellt haben - und inzwischen ein echter Welterfolg: Zum 500-jährigen Bestehen des Reinheitsgebots begleitet Bayern 2 die Bayerische Landesausstellung in Kloster Aldersbach im Passauer Land: "Bier in Bayern".

Bier - Stationen einer Weltkarriere

Jungsteinzeit

Jungsteinzeitlicher Getreidemahlstein

Gut möglich, dass die Kunst des Bierbrauens schon in der Jungsteinzeit entdeckt wurde. Damals begannen die Menschen, Getreide anzubauen. Sie könnten die Körner in großen Gefäßen gekocht und dann stehen gelassen haben. Das Gemisch aus Wasser und Getreide fing an zu gären, und was entstand, war: ein Getränk. Nahrhaft, haltbar und vom Geschmack her - vielleicht gar nicht so schlecht!

Ägypten

Brot- und Bierherstellung im alten Ägypten

Die Babylonier kannten schon 20 Sorten Bier, und ein guter Bierbrauer war sogar vom Militärdienst befreit. In Ägypten haben Archäologen ein Bauwerk aus dem dritten Jahrtausend vor Christus ausgegraben, das gleichzeitig Bäckerei und Brauerei war. Das Schriftzeichen für "Nahrung" setzte sich aus den Zeichen für Brot und Bier zusammen. Soldaten und Staatsbedienstete wurden mit Brot und Bier bezahlt. Und wenn jemand starb, gab man ihm auch Bier mit ins Grab.

Klösterbrauereien

Mönche beim Bierbrauen

Im Mittelalter wurden Klöster zu Zentren der Bierbrauerei. Der Ruf eines Klosters hing auch von der Qualität des Biers ab, das es Pilgern und anderen Gästen bieten konnte. Schließlich war Bier flüssiges Brot, das man in der Fastenzeit zu sich nehmen durfte. "Flüssiges bricht das Fasten nicht!", hieß es. Man hätte auch Wein ausschenken dürfen, doch der war einfach zu teuer.

Reinheitsgebot

Reinheitsgebot vom 23. April 1516

"Gerste, Hopfen und Wasser": Das sind die erlaubten Bestandteile des Biers laut dem berühmten Reinheitsgebot von 1516. Es ist die älteste lebensmittelrechtliche Vorschrift der Welt, die heute noch gilt. Von Hefe war übrigens nicht die Rede - vielleicht, weil man noch nicht so recht wusste, welche Funktion sie bei der Gärung hat. In jedem Fall galt sie nicht als Zutat, sondern als Nebenprodukt der Bierherstellung.

Exportschlager

Carl von Linde, der Kälte-König

Seinen Aufstieg zur "Bierstadt" hat München dem Kälte-König zu verdanken: Carl von Linde, Pionier der Kältetechnik. Dank seiner Kühlanlagen konnten Brauer jetzt in großen Mengen das ganze Jahr über Bier produzieren. Als Natur-Eis nach einem extrem warmen Winter 1883/84 besonders knapp wurde, stellten fast alle großen Brauereien auf Lindes Kältemaschinen um. (Autor der Stationen: Herbert Becker)

Bier in Bayern - Bayerische Landesausstellung 2016

29. April bis 30. Oktober 2016
Täglich von 9.00 bis 18.00 Uhr
Kloster Aldersbach im Passauer Land

Veranstalter: Haus der Bayerischen Geschichte, Gemeinde Aldersbach und Landkreis Passau in Zusammenarbeit mit der Brauerei Aldersbach

Obacht Bairisch!

Mehr Gerald Huber

Gerald Huber

Gerald Huber | Bild: Bayern 2 zum Video Meine Meinung! Warum wir den Stammtisch brauchen

Wer den Stammtisch schlecht macht, der entlarvt sich als Eigenbrötler. Er setzt sich dem Verdacht aus, über die Köpfe anderer hinweg allein entscheiden zu wollen. [mehr]

Gerald Huber

Gerald Huber | Bild: Bayern 2 zum Video Brrrrrr ... "Das Paradies ist - ein Biergarten!"

Bier hängt zusammen mit brauen, brühen, brutzeln und brodeln. Alles Lautmalerei: Brrrrr, das köstlichste Geräusch der Menschheitsgeschichte! [mehr]

Gerald Huber

Gerald Huber | Bild: Bayern 2 zum Video 1, 2, 3 "Oans, zwoa, drei, gsuffa!"

Die Bayern sind systematisch: Sie wissen ganz genau, wann sie "ei" und wann sie "oa" sagen! Jede Frau weiß, dass sie ihrem Mann niemals ein Gwoah aufsetzen kann! [mehr]

Hannes Ringlstetter

Bier in Bayern - Audioguide auf Niederbayerisch | Bild: BR zum Artikel Bier-Rundgang Die Landesausstellung auf Niederbayerisch

Hannes Ringlstetter hat zur diesjährigen Landesausstellung einen amüsant-süffigen Audioguide eingesprochen: Der Kabarettist begleitet auf knapp 50 Stationen die wichtigsten und interessantesten Exponate. [mehr]

Landesausstellung 2015

Bonaparte überquert die Alpen am St. Bernhard  | Bild: Belvedere, Wien zum Thema Ingolstadt Napoleon und Bayern

Vor 200 Jahren fegt ein Sturm durch Europa: Napoleon wirbelt die alte Staatenwelt durcheinander. Auch das Schicksal Bayerns scheint besiegelt. Doch dann kommt alles anders. [mehr]

Landesausstellung 2014

Bildcollage | Bild: Haus der Bayerischen Geschichte zum Thema Regensburg Ludwig der Bayer. Wir sind Kaiser!

Ludwig der Bayer - der erste Wittelsbacher auf dem Kaiserthron - war durch Widerstände wenig zu beeindrucken: Erst setzte er sich in seiner eigenen Familie durch, dann gegen konkurrierende Fürsten - und schließlich sogar gegen den Papst. [mehr]


47