Bayerisches Fernsehen - Film & Serie

Infos zu aktuellen Filmen und Serien

Philip Grönings Kinoereignis jenseits von Kommerz und Knalleffekten dokumentiert das andächtige und meditative Klosterleben der Karthäusermönche in der Grande Chartreuse, dem Mutterkloster des Ordens. Hier ein Mönch auf der Suche nach spiritueller Erfahrung. | Bild: Honorarfrei lediglich für Ankündigungen und Veröffentlichungen im Zusammenhang mit obiger BR-Sendung bei Nennung: Bild: BR/Philip Gröning Filmproduktion. Andere Verwendungen nur nach entsprechender vorheriger schriftlicher Vereinbarung mit dem BR-Bildarchiv, Tel. 089 / 5900 10580, Fax 089 / 5900 10585, Mail Pressestelle.foto@br.de zur Sendung Morgen | 23:35 Uhr Bayerisches Fernsehen Die große Stille

Wie filmt man Schweigen? Was bedeutet Zeit für einen Menschen, der sein ganzes Leben am selben Ort verbringen wird? Was bedeutet Alltag in der streng reglementierten Welt des Klosters? Philip Grönings "Die große Stille" ist ein Film über das Leben im Mutterkloster des Schweigeordens der Kartäuser. [mehr]

Filmszene aus "Brücke zum Herzen" | Bild: ARD/Degeto/Anngret Plehn zur Sendung 18.04. | 13:35 Uhr Bayerisches Fernsehen Brücke zum Herzen

Die erfolgreiche Ärztin Karen Tillner traut ihren Augen kaum, als eines Tages plötzlich ihr Vater vor ihr steht: 20 Jahre lang hatte der berühmte Biologe kaum Interesse an seiner Tochter gezeigt. [mehr]

Filmszene aus "Toni Goldwascher" | Bild: BR/KEVIN LEE Film GmbH/Meike Birck zur Bildergalerie mit Informationen 18.04. | 08:05 Uhr Bayerisches Fernsehen Familienfilm Toni Goldwascher

Kurz nach dem Zweiten Weltkrieg träumt der 12-jährige Toni davon, im Inn Gold zu finden. Der Kaplan und die Kinder aus dem Waisenhaus wollen ihm dabei helfen. Doch Toni zieht den Neid der anderen Dorfkinder auf sich. Tonis größter Gegner, der Großbauernsohn Hans, geht einen Schritt zu weit. [mehr]

Filmszene aus "Der veruntreute Himmel" | Bild: SWR/SWR zum Artikel 18.04. | 19:00 Uhr Bayerisches Fernsehen Romanverfilmung Der veruntreute Himmel

Die streng religiöse Köchin Teta will sich einen Platz im Paradies sichern, indem sie ihrem Neffen die Priesterausbildung ermöglicht. Erst im hohen Alter erfährt sie, dass der Neffe sie über all die Jahre belogen hat. [mehr]