ARD-alpha

Die Welt verstehen

Hochschule Beruf

Maler und Lackierer | Bild: BR 22.01. | 18:15 Uhr ARD-alpha zur Sendung Maler/-in und Lackierer/-in - Gestaltung und Instandhaltung Ich mach's!

Malern und Lackierern wird es nie zu bunt. Sollte es zumindest nicht, denn ihre Arbeit besteht aus dem Umgang mit Farbe: Wände, Böden, Teile - die Hauptsache angemalt, lackiert oder tapeziert, ob bunt oder einfarbig. [mehr]

Alpha-Campus porträtiert Deutschlands Universitäten und Hochschulen und stellt das Studieren, Forschen und Leben auf und rund um den Campus vor. In dieser Folge werden die Universitäten Regensburg, Würzburg und Erlangen-Nürnberg vorgestellt. Im Bild: Universität Würzburg. | Bild: BR/BR 22.01. | 19:00 Uhr ARD-alpha zur Sendung Studieren in Regensburg, Würzburg und Erlangen-Nürnberg alpha-CAMPUS

Deutschland ist das Land der Vielfalt – das gilt auch und besonders für seine Hochschulen. Über 400 staatlich anerkannte Hochschulen gibt es zwischen Flensburg und Konstanz, Aachen und Cottbus, darunter über 100 Universitäten. Alpha-Campus porträtiert Deutschlands Universitäten und Hochschulen und stellt das Studieren, Forschen und Leben auf und rund um den Campus vor. [mehr]

Schule

Valentin will von Anna wissen, wieso Marder Autokabel anknabbern. | Bild: BR/TEXT + BILD Medienproduktion GmbH & Co. KG Morgen | 09:40 Uhr ARD-alpha zur Sendung Tieraugen, Marder, Delfine Frag Anna

Anna beantwortet in dieser Folge die Fragen von Nick, Sam, Valentin und Jara. Nick und Sam haben bemerkt, dass manche Tiere ihre Augen seitlich haben und möchten wissen wieso das so ist. Valentin fragt sich, wieso Marder Autokabel essen und Jara möchte herausfinden, wieso Delfine ein Loch im Kopf haben. [mehr]

Checker Tobi (rechts) mit Ziegenbauer Günther Gebauer. | Bild: BR/megaherz gmbh/Mathias Hagn Morgen | 09:45 Uhr ARD-alpha zur Sendung Wer frisst wen?! CheXperiment

Tobis Herausforderer Günther ist Ziegenbauer. Und sein CheXperiment ist nicht nur besonders knifflig, sondern führt von Anfang an zu einem Knoten in Tobis Kopf! Tobi soll einen Wolf, ein Zicklein und ein Bündel Heu in einem Ruderboot von einem Ufer eines Flusses zum anderen Ufer bringen. [mehr]

Wissen

Im Oktober werden die Bären in der russischen Tundra müde. Vor ihnen liegt eine 6 Monate lange Winterruhe - entweder unter einer Baumwurzel vom Schnee begraben oder mehr geschützt in einer Höhle. Doch bevor sich die großen Raubtiere zum Schlafen zurückziehen, müssen Vorkehrungen getroffen werden: graben, polstern und vor allem Dickwerden, dickwerden, dickwerden... | Bild: BR/Vladimir Bologov Heute | 18:00 Uhr ARD-alpha zur Sendung Bärenträume Welt der Tiere

Im Oktober, wenn die letzten warmen Sonnenstrahlen die Farben des Laubes in der russischen Tundra zum Leuchten bringen, werden Bären müde. Vor ihnen liegt eine 6 Monate lange Winterruhe - entweder unter einer Baumwurzel vom Schnee begraben oder mehr geschützt in einer Höhle. Doch dafür müssen Vorkehrungen getroffen werden. [mehr]

Helfer bei einem Autounfall. | Bild: BR Heute | 19:15 Uhr ARD-alpha zur Sendung Notfallhilfe im Südwesten - wenn die Retter zu spät kommen odysso

Im Ernstfall muss schnelle Hilfe vor Ort sein. Acht Minuten – so lange sollte es aus medizinischer Sicht maximal dauern, bis der Rettungsdienst Patienten mit Herz-Kreislauf-Stillstand oder Herzinfarkt erreicht. Auch bei schweren Unfällen spielt die Zeit eine lebenswichtige Rolle. [mehr]

Gespräche Religion Kunst

Logo Denkzeit | Bild: BR Heute | 22:30 Uhr ARD-alpha zur Sendung Der Mensch als Computer, der Computer als Mensch Denkzeit

"Denkzeit" ist die Reihe, die zum Mit-, Nach - und Weiterdenken anregt. Einmal wöchentlich werden Vorträge, Symposien, Podiumsdiskussionen oder Lesungen dokumentiert. Die "Denkzeit" bietet unseren Zuschauern die Möglichkeit, immer mittendrin und dabei zu sein, wenn Themen aus Politik, Gesellschaft, Kunst und Kultur referiert und diskutiert werden. [mehr]

Igor Strawinsky | Bild: picture-alliance/dpa Morgen | 10:55 Uhr ARD-alpha zur Sendung BR-KLASSIK: Strawinsky in Hollywood

Igor Strawinsky lebte von 1939 bis kurz vor seinem Tod 1971 im Herzen von Hollywood. Mehr als hundert Werke, nicht nur die, die er für Filme komponiert hat, sondern auch jene, die er abseits des Filmbetriebs geschaffen hat, sind im amerikanischen Exil entstanden. [mehr]