BR Fernsehen - Unter unserem Himmel


3

Leben mit einem Denkmal Burggeschichten

Ob die Burgbaustelle von Hofstetten, die bröckelnde Burg von Pottenstein, die gestiftete Burg von Grünsberg oder die Bücherburg von Harmating - vier Burgbesitzer erzählen ihr Leben mit einem Denkmal.

Stand: 26.03.2011 | Archiv

Film von Sybille Krafft

240 Fensterrahmen abschleifen, 240 Mal grundieren und 240 Mal wieder neu anstreichen - ihr Leben als Burgherren haben sich die Leuschners anders vorgestellt. Seit mehr als 30 Jahren richten sie nun schon eigenhändig ihr Anwesen, die Burg Hofstetten im Altmühltal her.

Während Burg Hofstetten nach vielen Rückschlägen inzwischen fast fertig ist, wartet Burg Pottenstein noch auf die Sanierung. In der Fränkischen Schweiz bröckelt eine der ältesten Höhenburgen Bayerns, vor kurzem stürzte sogar ein Teil des Burgfelsens ab. Doch keiner weiß, wie die Rettung des einzigartigen Kulturguts finanziert werden soll.

Vor diesem Problem standen auch die Besitzer von Burg Grünsberg bei Altdorf. Um das Denkmal für die Nachwelt erhalten zu können, hat sich Familie von Stromer gleichsam selbst enteignet und das Gebäude mit allen Kunstschätzen und Ländereien in eine öffentliche, gemeinnützige Stiftung überführt.

Von größeren Baumaßnahmen blieb dagegen Burg Harmating im bayerischen Oberland bislang verschont. Ohnehin wurde die Turmburg aus dem 13. Jahrhundert in ihrer langen Geschichte noch nie erobert oder gar zerstört. Heute lebt hier der Schriftsteller Albert von Schirnding mit seiner Familie und 15.000 Büchern.

Sybille Krafft zeigt in ihrer mehrteiligen Denkmalreihe diesmal vier unterschiedliche Wege, um neues Leben in eine alte Burg zu bringen.

Erstausstrahlung: 21. März 2010 im Bayerischen Fernsehen.


3