BR Fernsehen - Sehen statt Hören

Wochenmagazin für Hörgeschädigte

Die aktuelle Sendung

Anna Löffelholz | Bild: BR 20.01. | 09:00 Uhr BR Fernsehen zum Artikel Bilingual Annas Weg in die Inklusion

Als Anna vor 5 Jahren gehörlos geboren wurde, war das für ihre hörenden Eltern erst einmal ein Schock. Kathrin und Manuel Löffelholz waren völlig verunsichert und sahen sich vor eine enorme Herausforderung gestellt. Nach reiflicher Überlegung haben sie sich entschieden, Annas Entwicklung mit Gebärdensprache zu begleiten. [mehr]

Mit den Augen verstehen

Aktuelles

Fake News | Bild: BR zum Video mit Informationen Fake News Falschmeldungen im Netz

„Fake News“ – dieser Begriff geistert seit Monaten durch die Berichterstattung. Doch was hat es mit diesen „Falschmeldungen“ auf sich? Wie entstehen sie? Wie verbreiten sie sich? Und – ganz wichtig: Wie erkennt man sie? [mehr]

Polizeipräsenz | Bild: BR zum Artikel Angst vor Anschlägen Die Bedrohungslage in Deutschland

Ein Mann schießt um sich. Ein anderer geht mit einem Beil auf Menschen los. Noch einer sprengt sich vor einem Konzert in die Luft. Seit diesem Sommer ist die Angst vor Anschlägen und Amokläufen in Deutschland konkret. Seither stellen sich viele Fragen. [mehr]

Inklusion

Ismaninger Inklusionsgespräche Dreharbeiten | Bild: BR zum Video Sehen statt Hören Was (be)hindert uns?! Ismaninger Inklusionsgespräche

Sind Integration, Inklusion und Teilhabe erreicht? Was fehlt, damit auch Gehörlose am gesellschaftlichen Leben teilnehmen können? Und welchen Beitrag können Gehörlose selbst auf dem Weg in eine inklusive Gesellschaft leisten? Diese Fragen hat Sehen statt Hören-Moderatorin Anke Klingemann mit spannenden Gästen diskutiert. [mehr]

Ismaninger Inklusionsgespräche | Bild: BR zum Video mit Informationen „Was (be)hindert uns?!“ Ismaninger Inklusionsgespräche

Immer am letzten Samstag im September findet der Tag der Gehörlosen statt, nicht nur in Deutschland, sondern weltweit. Dieser Tag soll zum Anlass genommen werden, um auf die Situation Gehörloser hinzuweisen. Aber wie ist die Situation Gehörloser in Deutschland? [mehr]

Menschen

Professor Christian Rathmann | Bild: BR zum Artikel Eine Ära geht zu Ende Professor Christian Rathmann verlässt Hamburg

Fast neun Jahre lang war Hamburg seine Heimat: Hier hat Professor Christian Rathmann als erster gehörloser Professor das Institut für Deutsche Gebärdensprache geleitet. Jetzt nimmt er Abschied, wechselt zur Humboldt-Universität Berlin. Ein Rück- und Ausblick. [mehr]

Kassandra Wedel | Bild: BR zum Artikel Kassandra Wedel Eine vielseitige Künstlerin auf dem Weg zum Erfolg

Kassandra Wedel ist Weltmeisterin im Hip-Hop, Schauspielerin , Choreografin, erste gehörlose Tanzlehrerin Europas und derzeit steil auf Erfolgskurs. Ihr Leben ist Musik, Rhythmus, Tanz. [mehr]

Bundesteilhabegesetz

Bundesteilhabegesetz | Bild: BR zum Artikel Das Bundesteilhabegesetz Was steht drin und was steckt dahinter?

Der Gesetzentwurf zum neuen Bundesteilhabegesetz hat viele Verbände und Betroffene frustriert und verärgert. Doch mal Hand aufs Herz: Wer kann die komplizierten Texte verstehen und in ihrer ganzen Tragweite tatsächlich erfassen? Sehen statt Hören hilft dabei. [mehr]

Bildung

Inklusion an der Regelschule | Bild: BR zum Artikel Inklusion in der Schule Regelschule, Förderschule - oder gemischt?

Inklusion in der Bildung – dieses Thema ist nach wie vor ein großes: Es gibt wohl kaum einen Menschen mit Hörbehinderung, der in seiner Schullaufbahn nicht an Grenzen gestoßen wäre oder sich ausgegrenzt gefühlt hat. Doch wie kann echte Inklusion gelingen? [mehr]

Integrationskita in Berlin | Bild: BR zum Artikel Inklusions-Kita Berlin Mehr oder weniger hörend? Egal!

Die Kinder spielen, lachen, reden und gebärden miteinander. Gerade so wie es am besten passt. Kommunikation ist in der Inklusions-Kita in Berlin kein Thema – sie findet einfach statt. Egal ob ein Kind mehr oder weniger hört. [mehr]

Lebenskrisen

Ein Mädchen sitzt  vor einer Wand, auf der der Schatten einer Hand groß zu sehen ist | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Hilfe Wege aus der Gewalt

Gewalt hat viele Gesichter. Nicht nur Schläge, auch Worte und Gebärden können verletzen. Die Seele wird zutiefst getroffen. Und wer Gewalt erlebt hat, der weiß auch, wie schwer es ist, sie hinter sich zu lassen. [mehr]

Engel | Bild: BR zum Artikel „Früher Abschied“ Wenn Eltern um ihr verstorbenes Kind trauern

Ein Kind zu verlieren - der Alptraum für alle Eltern. Sehen statt Hören trifft Eltern, die den Mut haben, über ihre Trauer zu erzählen. [mehr]

Jennys Drogensucht | Bild: BR zum Video mit Informationen Zwischen Rausch und Realität Drogen haben kein Happyend

Eine erste heimlich gerauchte Zigarette mit 11 Jahren, der erste Joint mit 13. So begann Jennys Weg in die Sucht. Sie probierte fast alles aus. Dann kam der Absturz. Heute weiß sie „die Droge hat kein Happy End“. Vor vier Jahren hat sie den Ausstieg geschafft. [mehr]

Geschichte

Geschichte der Gebärdensprache | Bild: BR zum Artikel Vorangetrieben, verboten, verankert Die Geschichte der Gebärdensprache

Welche Sprache ist älter? Die gesprochene oder die Gebärdensprache? Und wie hat sich die Gebärdensprache überhaupt entwickelt? Um das herauszufinden, hat sich Georginia Schneid mit ihrem dänischen Kollegen Benjamin in einem Dresdner Museum umgesehen. Hier läuft eine Ausstellung zum Thema Sprache. [mehr]

90 Jahre DEG Logo | Bild: DGB zum Video mit Informationen Jubiläum 90 Jahre DGB

Der Deutsche Gehörlosenbund (DGB) feierte sein 90-jähriges Bestehen. Sehen statt Hören wirft einen Blick auf die lange Geschichte des Verbands. [mehr]

Service

Wege in die Selbständigkeit | Bild: BR zum Artikel Unabhängig! Unkompliziert? Wege in die Selbständigkeit

Unabhängig sein, selbst entscheiden können, flexibel sein - den Traum, ihr eigner Chef zu sein, haben viele. Hilfen zur Existenzgründung gibt es jede Menge. Doch: selbständig und gehörlos? Funktioniert das? Ja! [mehr]

Partnerbörsen Online | Bild: colourbox.com zum Artikel Paarglück Partnersuche im Internet

Flirten oder auf Partnersuche online: Wofür man vor einigen Jahren noch etwas schräg angeschaut wurde, ist inzwischen völlig normal. Im Gegenteil: Umfragen zeigen, dass das Internet der drittbeliebteste Ort ist zur Partnersuche. Sehen statt Hören macht den Check. [mehr]

Patientenverfügung | Bild: BR zum Artikel Vorsorgen für den Notfall Patientenverfügung

Nicht jeder möchte sein Leben um jeden Preis künstlich verlängern. Damit die behandelnden Ärzte die persönlichen Wünsche kennen und berücksichtigen, müssen sie niedergeschrieben sein – in einer Patientenverfügung. [mehr]