BR Fernsehen - Münchner Geschichten

Helmut Dietls erste Serie

Tscharli (Günther Maria Halmer) besichtigt mit seiner Oma (Therese Gieshe, links) das Altenheim, in dem sie ihren Lebensabend verbringen soll. | Bild: BR/Intertel Television GmbH zum Artikel Münchner Geschichten Das München der 70er Jahre

Die "Münchner Geschichten" - Helmut Dietls erste Fernsehserie - spielen im München der 70er Jahre. Der junge Tscharli und seine Oma Anna Häusler leben im Lehel, das damals großen Veränderungen ausgeliefert war. [mehr]

Folgen-Überblick

Begeistert erklärt Tscharli (Günther Maria Halmer, rechts) seinem Chef, dem Reisebüroinhaber Ehrlicher (Toni Berger), seine neueste Idee: Die Negativwerbung "ehrlicher reisen durch Ehrlicher-Reisen".  | Bild: BR/Intertel Television GmbH zur Bildergalerie Folge 1 Dreiviertelreife

Während seine Oma gegen den Abriss alter Münchner Häuser protestiert, nimmt Tscharlie Häusler eine Anstellung in einem Reisebüro an. Doch wirklich wohl ist ihm nicht dabei, für die Tourismusbranche tätig zu sein. [mehr]


Tscharli (Günther Maria Halmer) arbeitet als Pferdebursch. Er hofft, in Daglfing Leute zu treffen, die ihm für das nächste Rennen einen absolut sicheren Wett-Tip geben. | Bild: BR/Intertel Television GmbH zur Bildergalerie Folge 2 Glücksach

Fasziniert von der Möglichkeit, beim Wetten das große Geld zu machen, beschließt Tscharli, ein todsicheres System zu entwickeln, um reich zu werden. Ist er damit erfolgreich? [mehr]


Tscharli (Günther Maria Halmer) | Bild: BR zur Bildergalerie Folge 3 Rosenzauber

Tscharli beschließt, eine Musikagentur aufzumachen. Leider ist er nicht erfolgreich damit und muss sich nach einer neuen Tätigkeit umsehen. Gustls Familie ist derweil vollends mit ihrem Kleingarten beschäftigt. [mehr]


Tscharli (Günther Maria Halmer, links) hat beim "Brettl" wieder einmal das Organisieren übernommen, und die Arbeit bleibt am Gustl (Frithjof Vierock) hängen. | Bild: BR/Intertel Television GmbH zur Bildergalerie Folge 4 Das Brettl

Tscharli möchte aus dem St. Anna-Eck ein rentableres Unternehmen machen, indem er ein Brettl aufzieht. Von anderen Vorstadtbühnen werden Künstler engagiert. Der erste Abend wird ein Erfolg, doch geht es so weiter? [mehr]


Als dem Antrag der Witwe Anna Häusler (Therese Giehse) auf eine Sozialwohnung stattgegeben wird, hat ihr Enkel Tscharli (Günther Maria Halmer) eine Riesenidee.  | Bild: BR/Intertel Television GmbH zur Bildergalerie Folge 5 Ein Ziel im Leben

Anna Häusler wird eine Sozialwohnung bewilligt. Ihr Enkel Tscharli will weiterhin Hauptmieter der 5-Zimmer-Altbauwohnung in der Innenstadt bleiben, sie selbst renovieren und dann zu einem weitaus höheren Preis vermieten ... [mehr]


Vorübergehend arbeitet Tscharli (Günther Maria Halmer) bei einem Autohändler. Allerdings imponiert er lieber den Damen, wie z. B. Vera (Ingrid Steeger), als dass er deren Männern Autos verkaufen würde. | Bild:  BR/Intertel Television GmbH zur Bildergalerie Folge 6 Maulhelden

Tscharli arbeitet neuerdings als Autoverkäufer und imponiert lieber den Damen, als dass er deren Männern Autos verkauft. Den neuesten "Aufriss" präsentiert er seinem Freund Gustl, der bei Frauen weniger erfolgreich ist. [mehr]


Bei ihrem ersten Camp an der Isar werden Zorro (Günther Maria Halmer), Gringo (Frithjof Vierock, vorne) und Zappata (Towje W. Kleiner, hinten) wegen Landstreicherei von der Polizei festgenommen. | Bild: BR/Intertel Television GmbH zur Bildergalerie Folge 7 Der lange Weg nach Sacramento

Ein ganzes Wochenende lang wollen Tscharli, Gustl und Achmed Cowboys spielen. Dabei geraten sie in immer größere Schwierigkeiten, so dass aus einem Traum fast ein Albtraum wird ... [mehr]


Tscharlie (Günther Maria Halmer, links) eröffnet mit Susi einen Jeans-Laden im American Style, den er aber schließlich wegen seiner empfindlichen Sensibilität Susi überlässt. Oma Häusler (Therese Giehse) schaut wie immer dem Treiben ihres Enkels zu. | Bild: BR/Intertel Television GmbH zur Bildergalerie Folge 8 Geschäft ist Geschäft

Tscharli möchte sich selbstständig machen und eine eigene Jeansboutique eröffnen. Als er dafür keinen Kredit bekommt, bietet ihm Susi einen Teil ihrer Erbschaft an, doch damit ist eine baldige Heirat verbunden. [mehr]


Zum letzten Mal sitzt Oma Häusler (Therese Giehse, links) mit ihrem Enkel Tscharli (Günther Maria Halmer) auf dem Balkon ihrer alten Wohnung. Auf sie wartet ein Zimmer im Altenheim, auf Tscharli ein winziges Appartement in Schwabing. | Bild: BR/Intertel Television GmbH zur Bildergalerie Folge 9 Ois anders

Das Haus, in dem Tscharli mit seiner Oma lebt, soll nun doch abgerissen werden. Die beiden müssen sich eine neue Bleibe suchen. Nicht nur dadurch kommen massive Veränderungen auf Tscharli zu ... [mehr]

Ortsbesuch Lehel

Zum letzten Mal sitzt Oma Häusler (Therese Giehse, links) mit ihrem Enkel Tscharli (Günther Maria Halmer) auf dem Balkon ihrer alten Wohnung. Auf sie wartet ein Zimmer im Altenheim, auf Tscharli ein winziges Appartement in Schwabing. | Bild: BR/Intertel Television GmbH zum Artikel Vom Auwald zum Nobelviertel Ois is anders

Vor vier Jahrzehnten drehte Helmut Dietl im Lehel seine legendären "Münchner Geschichten" - Szenen aus dem Leben eines Münchner Viertels. Wir haben die Schauplätze nochmal besucht - und kaum wiedererkannt. [mehr]

Besetzung

Der Revierbeamte (Walter Sedlmayr, links) versucht verzweifelt die richtigen Namen von Zorro (Günther Maria Halmer, 2. von links), Zappata (Towje W. Kleiner, rechts) und Gringo (Frithjof Vierock) zu ermitteln. | Bild: BR/Intertel Television GmbH zum Artikel Oma Häusler, Tscharli & Co

Die "Münchner Geschichten" leben von ihrer großartigen Besetzung: Therese Giehse, Günther Maria Halmer, Ruth Drexel, Karl Obermayr, Michaela May, Frithjof Vierock, Ilse Neubauer, Towje W. Kleiner und viele mehr. [mehr]