BR Fernsehen - Lebenslinien

Lebenslinien

Nächste Lebenslinien

Eisi Gulp mit Katze.
| Bild: BR/Lisa Hinder Heute | 22:00 Uhr BR Fernsehen zum Video mit Informationen Lebenslinien - Mit Modern Dance zum BR-Moderator und Schauspieler Eisi Gulp - Jetzt geht's um mi

Eisi Gulp ist in Bayern vor allem durch seine Rolle in Percy Adlons Film "Zuckerbaby“, als Moderator der BR-Sendung "Live aus dem Alabama“ oder als quirliger Comedian bekannt. Doch hinter der Fassade des auf der Bühne so selbstbewussten Mannes steckt ein sensibler "Kümmerer" und Familienmensch. [mehr]


Prof. Dr. Dr. h.c. Margot Käßmann. | Bild: BR/EKD/Julia Baumgart 30.10. | 22:00 Uhr BR Fernsehen zum Video mit Informationen Lebenslinien - Die bekannteste Protestatin Deutschlands Margot Käßmann - Freiheit wagen!

Margot Käßmann, ehemalige Ratspräsidentin der EKD, ist wohl die bekannteste Protestantin Deutschlands. Nicht zuletzt wegen einer Autofahrt unter Alkoholeinfluss, die zu ihrem Rücktritt führte. Wie kaum ein anderer Funktionsträger ist sie immer offen mit ihren teils privaten Problemen, wie ihrer Krebserkrankung, der Scheidung und eben diesem Fehlverhalten, umgegangen. [mehr]


Hera Lind. | Bild: BR/Tina Graf 06.11. | 22:00 Uhr BR Fernsehen zum Video mit Informationen Lebenslinien - Eine Erfolgsautorin meldet sich zurück Hera Lind - Das Superweib war ich nie

Über Nacht wird Hera Lind zur Erfolgsautorin; ihre Bücher treffen den Zeitgeist. Sie wird an ihrer eigenen Schöpfung, dem „Superweib“ gemessen, dem alles gelingt. Doch als sie sich in einen anderen Mann verliebt und von dem Vater ihrer vier Kindern trennt, begegnet ihr die Öffentlichkeit mit Ächtung und bitterer Häme. [mehr]


Das Interview mit Ary in seiner ehemaligen Volksschule. | Bild: BR/Clemens Bittner 13.11. | 22:00 Uhr BR Fernsehen zum Video mit Informationen Lebenslinien - Ary Witte gelingt nach Drogenentzug die Kehrtwende In einer einzigen Sekunde

Mit 25 Jahren steht Ary vor dem Abgrund: körperlich und seelisch am Ende, von der Freundin verlassen, aus seiner Band geworfen. Der Heroinabhängige stolpert in eine Kirche und fleht zu Gott, er möge sich seiner erbarmen: Von diesem Moment an beginnt sich sein Leben zu wenden. [mehr]

Lebenslinien-Lieblinge

Natalie mit ihrer Familie in Venedig. | Bild: Honorarfrei lediglich für Ankündigungen und Veröffentlichungen im Zusammenhang mit obiger BR-Sendung bei Nennung: Bild: BR/jungwiehagen film gmbh. Die Nutzung im Social Media-Bereich sowie inhaltlich andere Verwendungen nur nach vorheriger schriftlicher Vereinbarung mit dem BR-Bildmanagement, Tel. 089 / 5900 10580, Fax 089 / 5900 10585, Mail Bildmanagement@br.de zum Video Lebenslinien Das Ohr ist eine Tür

Natalie ist von Geburt an taub. Trotz Gehörlosigkeit hat sie als Kind das Sprechen mühsam erlernt. Im Alter von 31 Jahren beschließt Natalie, sich ein Cochlea-Implantat hinter dem linken Ohr einsetzen zu lassen, eine Prothese für Gehörlose, deren Hörnerv noch funktioniert. [mehr]


Lebenslinien: Fred Fesl - I bin wia i bin | Bild: BR/H. Küppers zum Video Lebenslinien vom 10.07. Fredl Fesl: I bin wia i bin

Am 7. Juli 2017 wird der niederbayerische Musiker Fredl Fesl 70 Jahre alt. Mitte der 70er-Jahre: Fredl Fesl mogelt sich bei Konzerten stets in die Münchner Musik-Kneipe Song Parnass. Mit einer Gitarre auf dem Rücken hält man ihn für einen Musiker. [mehr]


Lebenslinien: Stofferl Well: Herzkasperl  - Kasperherz | Bild: Boris Tomischczek zum Video Lebenslinien Stofferl Well - Herzkasperl Kasperlherz

Stofferl Well hat einen angeborenen schweren Herzfehler. Seit seiner Kindheit lebt er mit dem drohenden Tod. Um seine körperliche Schwäche auszugleichen, sucht er früh Aufmerksamkeit und findet sie im Rampenlicht. [mehr]


Aus eigener Betroffenheit hat die Münchnerin Traumatherapeutin Christine Bronner ein "ambulantes Kinderhospiz" gegründet, das schwerstkranken Kindern und ihren Eltern beisteht. | Bild: BR/Christian Meckel zum Video Lebenslinien Von Beruf Engel

Christine Bronner kann sich in die Lage von Eltern versetzen, die die Nachricht erhalten: "Ihr Kind wird sterben." Nachdem sie zwei Kinder verloren hat, fühlen sie und ihre Familie sich lange völlig alleingelassen. Heute unterstützt ihre Stiftung "Ambulantes Kinderhospiz München" betroffene Familien. [mehr]


Eine Plastiktüte voller Hoffnung | Bild: BR zum Video Lebenslinien Eine Plastiktüte voller Hoffnung

Von einem Tag auf den anderen befindet sich Philip in einer aussichtslosen Lage: Seine Tante setzt den Neunjährigen in der Millionenstadt Nairobi aus. Als Straßenkind muss er bettelnd und stehlend ums nackte Überleben kämpfen. Heute ist Philip Mitte 30 und Lehrer an einer deutschen Gesamtschule. [mehr]


Lebenslinien: Aber ins Kloster geh ich nicht | Bild: BR/Ralph Zipperlein zum Video Lebenslinien Aber ins Kloster geh' ich nicht

Jahrelang ignoriert Gudrun den "Ruf Gottes". Erst nach einem dramatischen Unfall trifft sie die Entscheidung: Sie wird Nonne bei den Franziskanerinnen. Heute, mit 45 Jahren, leitet sie als Schwester Gudrun ein Kinderheim im Allgäu. [mehr]


Lebenslinien: Meine fetten Jahre sind vorbei | Bild: BR/A. Frenger zum Video Lebenslinien Meine fetten Jahre sind vorbei

Reinhard ist neun Jahre alt, als seine Mutter stirbt. Seinen Kummer dämpft er mit Wurst und Kuchen aus dem Kühlschrank. Er nimmt beständig zu. Die Frauen sehen in ihm nur den Kumpel, und er vereinsamt immer mehr. [mehr]


Lebenslinien: Mein Glaube, meine Liebe | Bild: Nicola Krivokuca zum Video Lebenslinien Mein Glaube, meine Liebe

Ende Juli 2015 spricht die junge Lehrerin Marika zum letzten Mal mit ihren Schülern über Glauben und Gott, denn sie hat ihre Lehrerbefugnis für das Fach Katholische Religion zurückgegeben. Davor hat sie lange mit sich gerungen: Sie ist eine eingetragene Partnerschaft mit ihrer Partnerin Anke eingegangen. [mehr]


Rola El-Halabi in ihrer Boxschule. | Bild: Honorarfrei lediglich für Ankündigungen und Veröffentlichungen im Zusammenhang mit obiger BR-Sendung bei Nennung: Bild: BR/Evelyn Schels. Die Nutzung im Social Media-Bereich sowie inhaltlich andere Verwendungen nur nach vorheriger schriftlicher Vereinbarung mit dem BR-Bildmanagement, Tel. 089 / 5900 10580, Fax 089 / 5900 10585, Mail Bildmanagement@br.de zum Video Lebenslinien Mein härtester Kampf

Rola El-Halabi, doppelte Boxweltmeisterin Deutschlands, übersteht 2011 den schwersten Angriff: Ihr Stiefvater schießt auf ihre Hände und Knie, um ihre Karriere als Boxerin zu beenden. Doch sie gibt nicht auf, kämpft sich mit eisernem Willen zurück in den Ring und besiegt ihr Schicksal. [mehr]


Lebenslinien: Der Gratwanderer | Bild: BR/Hans Deubzer zum Video Lebenslinien Der Gratwanderer

Hans Saler, ein passionierter Bergsteiger und Kletterer, muss drei Mal erfahren, wie seine Kameraden sterben, während er selbst mit dem Leben davonkommt. Obgleich ihn keine Schuld trifft, fühlt er sich verantwortlich und schleppt diese Bür [mehr]

Rückblick

Die Theres von Lansing und wer ich wirklich bin | Bild: Matti Bauer zum Video mit Informationen Lebenslinien - Die Volksschauspielerin Ursula Erber Die Theres von Lansing und wer ich wirklich bin

Ursula Erber stammt aus einer alteingesessenen Münchner Künstlerfamilie. Sie wird Schauspielerin und steht bald unter der Regie des großen Gustav Gründgens auf der Bühne. Dass sie einmal Volksschauspielerin werden und eine grantige Uroma in der BR-Erfolgsserie "Dahoam is Dahoam“ geben würde, hätte sie nie gedacht. [mehr]

Lebenslinien: Frank-Markus Barwasser - Der Pelzig und ich | Bild: BR zum Video mit Informationen Lebenslinien - Spagat zwischen Kunstfigur und Privatperson Frank-Markus Barwasser - Der Pelzig und ich

Er steckt das rotkarierte Hemd in die Hose, zieht seinen Trachtenjanker an und setzt das braune Cord-Hüdli auf. Jetzt ist er unverkennbar Erwin Pelzig. Der Mann hinter der Kunstfigur, Frank-Markus Barwasser, redet hochdeutsch und drängt sich eher nicht ins Rampenlicht. [mehr]