BR Fernsehen

Landfrauenküche Anne Leichtenstern - Oberfranken

Freitag, 21.10.2016
20:15 bis 21:00 Uhr

  • Untertitel
  • Video bereits in der Mediathek verfügbar

BR Fernsehen
2016

Gastgeberin dieser "Landfrauenküche" ist Anne Leichtenstern aus Oberfranken. Für die 52-jährige ist „Hornochse“ kein Schimpfwort. Auf ihrem Biohof in Prebitz im Landkreis Bayreuth züchten sie und ihr Mann Longhorn-Rinder, mächtige Tiere mit Hörnern bis zu 2,50 Meter Spannweite. Als Westernfans hatte das Paar die besondere Rinderrasse aus den USA schon länger im Auge und brachte sie 2009 nach Oberfranken. Mit 100 Tieren haben die Leichtensterns derzeit die größte Longhorn-Zucht Europas. Und damit die Arbeit auf ihrem Biohof nicht ausgeht, gibt es noch eine Herde Hereford-Rinder, Schweine, Gänse, Bienen, Hühner und eine Brennerei.

Einen neuen Sendeplatz gibt es in diesem Jahr für die „Landfrauenküche“: Die erfolgreiche Reihe wird jetzt am Freitag um 20.15 Uhr ausgestrahlt. Bisher gab es freitags immer die 30-Minuten-Fassung, ab heuer ist die 45-Minuten-Fassung zu sehen.

Die „Landfrauenküche“ geht bereits ins 8. Jahr. Das bewährte Konzept ist geblieben: Sieben Landfrauen aus den sieben bayerischen Bezirken kommen zusammen, um sich kennenzulernen und sich gegenseitig zu bekochen. Dabei geht es auch um einen Wettbewerb: Wer kocht das beste 3-Gänge-Menü? Reihum ist jede der Frauen Gastgeberin. Sie lädt ihre Mitstreiterinnen zu sich auf den Hof ein und lässt sich nicht nur in die Töpfe, sondern auch in ihren Alltag schauen. Die Frauen bewerten sich selbst; kritisch, aber immer freundschaftlich. Wer am meisten punkten konnte, das wird in der letzten Folge verraten. Alfons Schuhbeck kocht dann zusammen mit den Landfrauen die Siegergerichte nach.

Wie jedes Jahr kochen die sieben Landfrauen bodenständig und mit regionalen Produkten. Einen „Burger“ als Hauptgericht in der „Landfrauenküche“? Warum nicht. Entscheidend ist allein die Qualität der Produkte, die für die Rezepte verwendet werden. Wer die Gerichte der Landfrauen nachkochen möchte, braucht keine exotischen Zutaten oder die neuesten Kochtechniken, gebraucht werden erstklassige heimische Produkte – und die gibt es auf den regionalen Wochenmärkten oder beim Metzger um die Ecke zu kaufen.

Sieben Landfrauen aus den sieben bayerischen Bezirken kommen zusammen, um sich kennenzulernen und sich gegenseitig zu bekochen. Dabei geht es auch um einen Wettbewerb: Wer kocht das beste 3-Gänge-Menü? Reihum ist jede der Frauen Gastgeberin. Sie lädt ihre Mitstreiterinnen zu sich auf den Hof ein und lässt sich nicht nur in die Töpfe, sondern auch in ihren Alltag schauen. Die Frauen bewerten sich selbst; kritisch, aber immer freundschaftlich.

Redaktion: Sonja Kochendörfer

Juli 2017

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31

November 2017

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30

Legende für TV

  • Als Podcast verfügbar
  • Audiodeskription
  • Livestream in Mediathek verfügbar
  • Originalfassung mit Untertiteln
  • Schwarz-weiß
  • Stereo
  • Surround
  • Untertitel
  • Video demnächst in der
    Mediathek verfügbar
  • Video bereits in der
    Mediathek verfügbar