Inhalte mit dem Schlagwort "kurt cobain"

Inhalt filtern

Darstellung: Curt Cobain | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel 25. Todestag des Nirvana-Sängers Wie Kurt Cobain die Popkultur noch heute beeinflusst

Vor 25 Jahren ist Kurt Cobain gestorben. Damals waren Nirvana Megastars und Grunge war so beliebt wie aktuell Trap oder Cloud Rap. Heute läuft Nirvana meist auf 90er-Partys. Stellt sich die Frage: Welchen Einfluss hat Cobain noch?

Kurt Cobain bei einem Auftritt in Toronto, 1993 | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel 50. Geburtstag von Kurt Cobain "Du warst mein Game Changer"

Kurt Cobain wäre heute 50 Jahre alt geworden, hätte er sich 1994 nicht das Leben genommen. Mit Nirvana hat er eine ganze Generation geprägt. Auch PULS-Autor Alexander Loos. Ein schwärmerisch-nostaligscher Brief zum Geburtstag.

Nirvana Revival | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Kurt Cobains 50. Geburtstag 5 unbekannte Nirvana-Songs, die ihr hören solltet

Kurt Cobain wäre am 20. Februar 50 Jahre alt geworden. Viele Fans werden ewig traurig sein, dass es nur drei Nirvana-Studioalben gibt. Die Klassiker kennt jeder. Bei den B-Seiten und Demos sind aber auch einige Perlen zu finden.

Kurt Cobain in der Doku "Cobain: Montage of Heck" | Bild: Foto: Youri Lenquette/Arts Alliance/dpa zum Artikel 50. Geburtstag Die musikalischen Erben von Kurt Cobain

Einen mit seinem Charisma und Talent wird es so schnell nicht wieder geben: Am 20. Februar wäre Kurt Cobain 50 Jahre alt geworden. Aber irgendwie ist er ja immer noch da - in diesen Musikern lebt sein Spirit weiter.

Quartett der ausgebeuteten Idole | Bild: dpa/Montage: BR zur Bildergalerie Fame of the Living Dead Quartett der ausgebeuteten Idole

Musiker werden erst richtig profitabel, wenn sie früh und unerwartet sterben. Aber welcher Star wirft am meisten ab? Welcher wird am schamlosesten ausgeschlachtet? Hier könnt ihr mit unserem super-ernstgemeinten Quartett zocken.

Drake | Bild: picture-alliance/dpa zur Bildergalerie Seltsame Feiertage für Musiker Hoch sollen sie leben!

Am 10. Juni ist Drake Day. Ganz offiziell, seit diesem Jahr. Zumindest in Houston, Texas. Was widerum nicht die Heimatstadt des Kanadiers ist. Drake ist aber nicht der einzige Musiker, dem so ein obskurer Feiertag gewidmet wurde.

Albumcover "Nevermind" von Nirvana | Bild: Geffen Records zum Artikel Ruhmeshalle Nirvana - Nevermind

Mit einem einzigen Tschacka-Tschacka machten Nirvana Schluss mit dem Hair-Rock der Achtziger – und schufen ein Album, das die Rockmusik prägte, wie es danach niemandem mehr gelingen sollte.

1 - 7 von 7

Noch nicht fündig geworden?