Inhalte mit dem Schlagwort "tracks der woche"

Inhalt filtern

Sin Fang, Lewis Del Mar, Rat Boy, Bob Moses, A Tribe Called Red | Bild: Ingibjörg Birgisdóttir / StarTime InternationalColumbia / Parlophon UK, Ben Parks / Domino Records / Radicalized Records zum Artikel Tracks der Woche #31/16 Sin Fang, Lewis Del Mar, Rat Boy, Bob Moses, A Tribe Called Red

D is for Dangerous: Durchstarter, DIY-Künstler, Dancer, Draufgänger und Denker - alles in unseren Tracks der Woche.

Tracks der Woche #25/16 | Bild: Anna k.o., Battle Tapes, JPATTERSSON, Popanz Productions, Tom Oxley / Montage: BR zum Artikel Tracks der Woche #25/16 JPATTERSSON, Muso, Digitalism, Battle Tapes feat. Party Nails, The/Das,

Die einen fragen sich, was Menschen für Geld tun würden. Der andere bleibt auf Esspapier hängen. Dazwischen: rauchige Stimmen, Genreerfindungen und Helden der Digitalmusik - die Tracks der Woche.

Tracks der Woche #24/16 | Bild: Montage: BR zum Artikel Tracks der Woche #24/16 Tired Lion, Kex Kuhl, Laskaar, Pi Ja Ma, Garden City Movement

Künstler, die aus dem Support-Schatten treten, Anti-Mittel für zu viel Fußball-Wahnsinn, überwundene Identitätskrisen und ein bisschen Netflix and Chill geht immer - die Tracks der Woche.

Grafik mit Künsterfotos | Bild: BR zum Artikel Tracks der Woche #18/16 Siba, Animal Collective, DJ Shadow, Michael Kiwanuka, Ira Atari

Die Tracks der Woche lesen sich dieses Mal wie verschrobene Interessen auf Datingseiten: Mangos, The Golden Girls, 60er Jahre Soul, Schlaf und Juwelen. Wer will da nicht nach rechts wischen?

Tracks der Woche Teaserbild | Bild: BR zum Artikel Tracks der Woche #37/15 Zugezogen Maskulin, James Cherry, Toro Y Moi, Matthew E. White, Kalela

Eine Trap-Ballade, R'n'B und Liebeslieder: An der Schwelle zum Herbst werden alle irgendwie nostalgisch und lehnen sich zurück. Nur ein Brite macht da nicht mit. Die Tracks der Woche glänzen mit dem letzten Blattwerk um die Wette.

Tracks der Woche Teaserbild | Bild: BR zum Artikel Tracks der Woche #36/15 Youth Lagoon, Kenay, Electric Wire Hustle, Odesza, Låpsley

Mächtige Features, ein erstklassiger Remix und vor allem der musikalische Hype der Stunde. Die Tracks der Woche versprechen diesmal überdurchschnittlich viel Gänsehaut. Da hilft nicht mal der Winterpulli.

TDW #35/15 | Bild: Janko Rašeta, Domino Records, Richard Colbert, Dine Alone Records, Keine Liebe Records  zum Artikel Tracks der Woche #35/15 The Capitols, City & Colour, eRRdeKa, iHeart Memphis, The Bohicas

Smoother selbstbewusster Deutschrap, ein viraler Ententanz, der alle verrückt macht und diverse Indie-Hybride. Unsere Tracks der Woche.

Tracks der Woche: Grafik | Bild: BR zum Artikel Tracks der Woche #34/15 Mo Kenney, Claptone, Bonaparte, With You., Drake

Diese Woche bricht jeder unserer Künstler etwas aus der eigenen Genre-Schiene aus. Außer Drake, der fährt wie immer und räumt dabei Platin ab. Unsere Tracks der Woche.

Tracks der Woche 33/2015 | Bild: Bullet Records, Chris Beck, Jon Duenas, FOURARTISTS, Alessio Bolzoni zum Artikel Tracks der Woche #33/15 Lana Del Rey, Robyn & La Bagatelle Magique, Chefket, Nick & June, RAC, Telekinesis

Feel-Good HipHop mit Augenzwinkern, treibender Achterbahn-Pop, Retro-Future-Indie und Folk-Pop-Geborgenheit. Der Fahrplan für Musikliebhaber: unsere Tracks der Woche.

eRRdeKa Presse 2014 | Bild: Promo zum Audio Reinhören eRRdeKa - Schwarz Weiß

eRRdeKa erzählt Geschichten aus dem Leben - zwischen himmelhochjauchzend und zu Tode betrübt. Aber auch klassischen Battle-Rap beherrscht der Augsburger. Kein Wunder, dass er als große deutsche Rap-Hoffnung gehandelt wird.

141 - 150 von 153

Noch nicht fündig geworden?