Unternehmen


0

"Journalist des Jahres" BR-Reporter Gutjahr ist "Newcomer" des Jahres

Stand: 30.01.2012

Richard Gutjahr | Bild: BR

Richard Gutjahr, BR-Autor und Moderator, wurde von der Branchenzeitschrift "medium magazin" zum "Journalist des Jahres" in der Kategorie "Newcomer "gewählt. Der undotierte "medium magazin"-Preis "Journalist des Jahres" wird seit 2004 verliehen.

"Richard Gutjahr, freier Journalist, Blogger und Moderator des Bayerischen Rundfunks, war 2011 gleich zwei Mal als Avantgarde an vorderster Front dabei: Er bloggte live vom Tahrir-Platz in Kairo, dokumentierte mit seinem Handy multimedial die ägyptische Revolution – und zeigte als Reporter einer neuen Generation, wie mit den neuen Mediengenres gearbeitet werden kann."

Begründung der Jury

Bisherige Preisträger

Preisträger waren bisher unter anderm Frank Schirrmacher (FAZ),  Alice Schwarzer ("Emma"), Michael Ebert und Timm Klotzek ("Neon"), der ehemalige Chefredakteur des ZDF, Nikolaus Brender und die Autorin Carolin Emcke. Die rund 70-köpfige Jury der "Journalisten des Jahres 2011" besteht aus renommierten Journalisten und Medienexperten – darunter Axel Buchholz, Dieter Degler, Bernd Gäbler, Wilm Herlyn, Wolfgang Kaden, Eva Kohlrusch, Ingrid Kolb, Claus Larass, Helmut Markwort, Maria von Welser, Jochen Wegner und Gerd Ruge – sowie jeweils aus den Vorjahrespreisträgern. Dazu gehören 2010 Sabine Adler, Christoph Lütgert, Oliver Welke und Ranga Yogeshwar.


0