Ratgeber - Netzwelt

Neues aus Netz und Technik

Roboter der Firma Kuka arbeiten im VW-Werk in Wolfsburg (Niedersachsen) an einer Produktionsstraße | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Exklusiv Kuka-Übernahme durch Midea Widerstand in der deutschen Autoindustrie

Die geplante Übernahme des Roboterherstellers Kuka sorgt für Kritik. Nach BR-Informationen fürchten Autokonzerne, dass Know-How über Produktionstechnik, aber auch über einzelne Produkte nach China abfließen könnte. Das Bundeswirtschaftsministerium kennt diese Sorgen bereits. Von Stephan Lina [mehr]

Frühstücks-Typen | Bild: BR Morgen | 19:00 Uhr BR Fernsehen zum Artikel Arztbesuch im Internet Werden Online-Praxen bald verboten?

Beratungsgespräche von Angesicht zu Angesicht gibt es in Online-Praxen nicht. Ärzte im Netz stellen Ferndiagnosen und verschreiben Medikamente nach einem Online-Beratungsgespräch. Ein Gesetzentwurf könnte das bald verbieten. [mehr]

Elektroschrott | Bild: picture-alliance/dpa Morgen | 22:00 Uhr BR Fernsehen zum Video mit Informationen Elektroschrott Giftiger Müll aus Smartphone, Tablet & Co.

Nur rund ein Drittel des erzeugten Elektroschrotts wird recycelt. Dabei gehen wertvolle Rohstoffe in Massen verloren. Warum das ein Problem ist und wie es gelöst werden kann. [mehr]

Snapchat PULS TV | Bild: BR zum Video Warum Snapchat die Zukunft ist Snap me if you can

Snapchat wird das nächste große Ding im Netz, glaubt Social-Marketing-Berater Philipp Steuer. Wir haben das Potenzial von Snapchat getestet, zeigen euch vier Snapchat-Hacks und haben uns Philipps Erfindung Snapgeist angeschaut. [mehr]

Datenschutz & Überwachung

von links: Prof. Dr. Harald Welzer; Peter Ohnemus; Andreas Bönte | Bild: BR Heute | 22:45 Uhr BR Fernsehen zur Sendung Gesundheit und Datenschutz Wie smart sind Gesundheits-Apps tatsächlich?

Digitale Helferlein gibt es für alle Lebensbereiche. Seit kurzem sind besonders Apps, die helfen sollen, die eigene Fitness und Gesundheit zu optimieren, beliebt. Dafür werden zum Teil intime Daten ausgewertet und gespeichert. [mehr]

Abhöreinrichtung in Bad Aibling | Bild: picture-alliance/dpa zur Bildergalerie mit Informationen Der BND Geheimdienst im Wandel

60 Jahre nach seiner Gründung steht der BND vor großen Herausforderungen: nach diversen Skandalen, zuletzt das „Ausspähen unter Freunden“, soll der Auslandsgeheimdienst mit einem neuen Chef an der Spitze reformiert werden. Michael Götschenberg über den BND im Wandel [mehr]

Digitalwirtschaft & Medien

Eine Hand hält ein iPhone mit Siri auf dem Display neben einem Topf auf einem Herd | Bild: mauritius-images zum Artikel Digitale Assistenten Siri hilft im Haushalt

Apples sprachgesteuertes Assistenz-Programm bekommt neue Aufgaben. Laut US-Medien soll es künftig auch zur Steuerung von smart homes und als Benutzerschnittstelle für iPhone-Apps eingesetzt werden. Von Achim Killer. [mehr]

Zahlen per Handy | Bild: picture-alliance/dpa Morgen | 18:05 Uhr Bayern 2 zur Sendung Mobile Payment Wenn das Handy zur Geldbörse wird

Wer gerade kein Kleingeld zu Hand hat, kann auch in Deutschland immer öfter mit dem Smartphone bezahlen. Wirklich Spaß macht es aber nicht. Bislang gibt es meist nur Insellösungen. [mehr]

Service & Verbraucher

Social Media

Doug The Pug | Bild: Instagram / @itsdougthepug zum Video Doug the Pug Dieser Mops geht auf coolere Partys als ihr

"Doug the Pug" ist ein Phänomen. Er geht auf bessere Partys als die meisten New Yorker. Er hat im Netz Millionen Fans. Er tanzt mit Beyoncé, rappt mit Drake und spielt bei Game of Thrones mit. Und alles nur wegen eines Zufalls. [mehr]

Nationalspieler jerome Boateng | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Rassistische Äußerung AfD-Vize Gauland beleidigt Nationalspieler Boateng

AfD-Vize Gauland hat den deutschen Nationalspieler Jérôme Boateng rassistisch beleidigt. Boateng werde zwar als Spieler der Nationalmannschaft geschätzt; dies bedeute aber nicht, dass er nicht als fremd empfunden werde, sagte Gauland in einem Interview. Der DFB reagierte scharf. [mehr]

Mensch & Kultur im Netz

Die New Yorker Rapperin Azealia Banks | Bild: Brooke Nipar/ Universal zum Artikel Twitter-Sperre und Dauerbeef Ihr versteht Azealia Banks nicht

Azealia Banks ist eine großartige Rapperin, aber ihre dauernden Pöbeleien stellen ihr Talent in den Hintergrund. Unser Autor sieht in ihr nicht die Rap-Bratze aus den Schlagzeilen, sondern den Beweis für eine kranke Musikwelt. [mehr]

Mitarbeiter des BRK sitzt am Telefon | Bild: picture-alliance/dpa/Matthias Balk zum Artikel BRK bietet Notfallhotline Bei Anruf: Wiederbelebung

Wiederbelebung nach telefonischer Anweisung: Nach mehrjähriger Vorbereitungszeit kann das Bayerische Rote Kreuz diesen Service jetzt in allen BRK-Rettungsleitstellen landesweit anbieten. BRK-Präsident Theo Zellner und seine Mitarbeiter wollen heute in Straubing eine erste Bilanz ziehen. Von Uli Scherr [mehr]

IT-Sicherheit & Cybercrime

Frau hält Smartphone in der Hand | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Anti-Terror-Paket der Bundesregierung Prepaid-Handy nur gegen Ausweis

Wer ein Prepaid-Handy kauft, muss künftig einen Ausweis vorlegen: Das sieht unter anderem der Entwurf des Anti-Terror-Pakets vor, auf den sich die Regierung laut RBB-Informationen verständigt hat. Von Michael Götschenberg. [mehr]

Netzlexikon Crack me if you can | Bild: Grafik/BR zum Artikel Netzlexikon C wie Crack Me If You Can

In nur zwei Stunden haben Hacker 115 Millionen Passwörter des Karriere-Netzwerks LinkedIn geknackt - ohne böse Absicht. Sie wollen zeigen, was schlechte Passwörter sind. Gelernt haben sie das auf "Crack Me If You Can"-Contests. [mehr]

Games

Handy-Game Bejeweled Stars | Bild: Electronic Arts zur Bildergalerie mit Informationen Games // Bejeweled Stars Alter Puzzler, frische Ideen

Bring gleichfarbige Kristalle in Reihe, dann ploppen sie weg. Die "Bejeweled"-Games gehören zu den meistgespielten Puzzlern der Welt. Zig Varianten davon waren schon Hits. Jetzt ist ein neues fürs Handy erschienen. [mehr]

Doom | Bild: Bethesda zur Bildergalerie mit Informationen Games // Doom Wie früher, nur anders

Das "Doom"-Reboot ist sauschnell, saubrutal und saumäßig simpel. Damit zitiert es seine eigene Geschichte fast bis ins Detail. Es spielt sich damit aber auch frischer als alle anderen aktuellen Shooter. [mehr]

Tetris | Bild: Colourbox zum Artikel Die Tetris-Trilogie Einfügen oder rausfliegen

Auf einem kleinen Bildschirm regnet es quadratische Blöcke. Von oben nach unten. Sie regnen schneller. Das Auge starrt. Der Daumen daddelt. Das Gehirn wird leer. Es ist pures Sein. [mehr]

Technik & Forschung

 Jungforscher Tassilo Schwarz aus Seeon in Bayern posiert am 29.05.2016 im Heinz Nixdorf MuseumsForum in Paderborn (Nordrhein-Westfalen) beim Presserundgang des Bundeswettbewerbs Jugend forscht mit einer 3-D-Brille, 3-D Kameras und einer Drohne. Er hat sich mit der Erkennung und Erfassung von Drohnen in Flugräumen beschäftigt.  | Bild: dpa-Bildfunk/Bernd Thissen zum Artikel "Jugend forscht" Zwei Bundessieger aus Bayern

Den Preis für die originellste Arbeit bei "Jugend forscht" erhielt der 17-jährige Tassilo Schwarz. Der Gymnasiast aus Traunstein hat ein Abwehrsystem für Drohnen entwickelt. Zwei Schülerinnen aus Augsburg überzeugten mit einer Studie zu Diabetes. [mehr]

Skizze aus makingscience.withgoogle.com | Bild: BR/Google zum Artikel Android-App Handy wird zum Experimental-Labor

Mit der kostenlosen App „Science Journal“ aus Google Play lassen sich wissenschaftliche Experimente durchführen. Sie nutzt dazu die vielen Sensoren eines modernen Smartphones. Von Achim Killer. [mehr]

Highlights & Hintergründe

Jugendliche | Bild: colourbox.com zum Artikel Jugendstudie "Generation What?" Glücklich ohne Auto - aber nicht ohne Internet

Auto, Fernsehen? Brauchen Jugendliche heutzutage nicht mehr, um glücklich zu sein. Aber ein Leben ohne Internet, Musik, Sport? Geht nicht bis gar nicht. Das ergibt Europas größte Jugendstudie "Generation What?", an der auch der BR beteiligt ist. Von Christiane Miethge und Tobias Bönte [mehr]

24 Stunden Bayern: Die BR24 App lädt ein zum Mitmachen!  | Bild: BR zum Video mit Informationen #24BY 24h Bayern Lad uns Deinen Tag Bayern hoch!

In Bayern wird bald Geschichte geschrieben: Am Freitag, den 3. Juni, halten 100 Kamerateams den Freistaat rund um die Uhr aus vielfältigen Perspektiven fest - unterstützt von drei Hubschraubern für Luftaufnahmen. Nabel der Kommunikation bei diesem multimedialen Projekt: Die BR24-App. Von Gudrun Riedl [mehr]