Bayern 2 - Zeit für Bayern


7

Rezept Hähndl (Hendl) in Estragon - aus dem Römertopf

Stand: 02.11.2015 | Archiv

Symbolbild: Hähnchen im Tontopf | Bild: mauritius-images

Zutaten für 4 Personen

1 Hähndl, also ein Hähnchen von ca. 1,2 kg
1 Bund frischer Estragon
600 g Kartoffeln
6 - 7 Schalotten
2 Knoblauchzehen (nicht geschält, nur gequetscht)
0,1 l trockener Weißwein
Salz, Pfeffer
Evtl. 2 - 3 Scheiben Biozitrone

Zubereitung

Kartoffeln und Zwiebel schälen und je nach Größe vierteln oder achteln, vermischen, etwas salzen und in den vorher gewässerten Tontopf geben.
Das Hähnchen waschen und trockentupfen, innen und außen salzen und auf das Kartoffelbett legen, die Estragonzweige darauf verteilen, den Wein angießen und den Topf mit dem Deckel verschließen.
Ca. 1 1/2 Stunden im Bachofen bei 225 Grad bei Ober-/Unterhitze garen.

Wenn man das Hähnchen gebräunt möchte, ca. eine Viertelstunde vorher den Deckel entfernen. Die Estragonzweige herausnehmen, damit sie nicht verbrennen.


7