Bayern 2 - Zeit für Bayern


12

Otfried Preußler Portrait "Kinder brauchen nun mal Geschichten"

Als der Wassermann eines Tages nach Hause kam, sagte die Wassermannfrau zu ihm: "Heute muss Du ganz leise sein. Wir haben nämlich einen kleinen Jungen bekommen." Mit diesen Zeilen beginnt das erste Kinderbuch von Otfried Preußler: Der kleine Wassermann.

Von: Johannes Rossteuscher

Stand: 20.10.2013 | Archiv

Otfried Preußler in den frühen 90er-Jahren | Bild: SWR

Als vor fast 60 Jahren der damals 32-jährige Rosenheimer Volksschullehrer das Manuskript an einen Kinderbuchverlag schickt, bekommt er es umgehend zurück: Märchen hätten sich überlebt, heißt es. Ein anderer Verlag druckt das Manuskript – und angelt sich damit nicht nur einen kleinen Wassermann, sondern zieht sich die dicksten Fische an Land, den man als Kinderbuchverlag nur angeln kann. Der junge Lehrer und Verfasser der kleinen poetischen Geschichte um die Wassermannfamilie wird zu einem der erfolgreichsten Kinderbuchautoren aller Zeiten.

Welterfolge stellen sich ein und hören nicht mehr auf

Vertieft in Preußlers Weltbestseller Hotzenplotz.

Otfried Preußler verkauft mehr als 50 Millionen Bücher in 52 Sprachen und erweckt darin unsterbliche Figuren zum Leben: Die kleine Hexe, die erst 127 Jahre alt ist - und das ist eigentlich noch kein Alter für eine Hexe. Das kleine Gespenst und natürlich der Räuber Hotzenplotz: Den Mann mit den sieben Messern und der Pfefferpistole - mittlerweile wohl der berühmteste Räuber auf der Welt. Und den Krabat, den Müller- und Zaubergesellen dessen Geschichte zum Spannendsten gehört, was je für Jugendliche in deutscher Sprache geschrieben wurde.

Preußler sah es als seine Aufgabe an, Kindern Geschichten zu erzählen. Geschichten, die die Phantasie anregen und vor allem den grundsätzlichen Optimismus der Kinder bestärken sollen. Otfried Preußler stammt aus Reichenberg in Böhmen; nach dem Krieg und fünf Jahren sowjetischer Gefangenschaft verschlug es ihn nach Haidholzen im Landkreis Rosenheim. Zuletzt lebte er in Prien am Chiemsee, wo er heuer am 18. Februar verstarb.

Autor Johannes Roßteuscher hatte Gelegenheit zu langen Interviews mit Otfried Preußler.

Am 20. Oktober wäre Otfried Preußler 90 Jahre alt geworden. Vor zehn Jahren, zu seinem 80. Geburtstag, hat ihn Johannes Roßteuscher für die Sendereihe ZEIT FÜR BAYERN besucht, er hat mit seinen ehemaligen Schülern gesprochen und mit einer kleinen Auswahl seiner 50 Millionen Leser.


12