Bayern 2 - Das Kalenderblatt


0

17. November 2002 Maria Bogner gestorben, Keilhosenerfinderin

Der ganze Skisport gehört dafür eigentlich aufs Siegertreppchen: Nach zähen Versuchen gelang es ihm, die Damenhose gesellschaftsfähig zu machen. Die Goldmedaille gebührt dabei Designerin Maria Bogner. Autorin: Susanne Tölke

Stand: 17.11.2015 | Archiv

17 November

Dienstag, 17. November 2015

Autor(in): Susanne Tölke

Sprecher(in): Ilse Neubauer

Illustration: Tobias Kubald

Redaktion: Susi Weichselbaumer

"Wie muss ein schönes Frauenzimmer bestellt sein?" So fragte im Jahr 1794 das "Allgemeine Europäische Journal"und gab auch gleich die Antwort: Drei kurze, drei kleine und drei dicke Schönheiten müsse das Weib haben. Was verbirgt sich dahinter? Die drei kurzen Schönheiten sind: Zähne, Ohren und Füße, die drei kleinen Schönheiten sind: Mund, Taille und Hände, die drei dicken Schönheiten sind ... nein, nicht das, was Sie jetzt denken, sondern: Arme, Schenkel und Waden! Das war damals das Schönheitsideal. Schon aus diesem Grunde konnte die Hose für die Frau noch nicht als elegantes Kleidungsstück gelten, auch wenn die Französische Revolution die Damenhose, die "Merveilleuse", hervorgebracht hatte. Es waren auch nicht die Frauenrechtlerinnen, die - vor allem in Amerika - durch unkleidsame Pluderhosen, genannt bloomers, die Hose propagierten.

Die Hosen anhaben

Es war vielmehr der Sport, der der Frauenhose zum Sieg verhalf. Allerdings - auch hier gab es jahrzehntelang unförmige weite Zelthosen, die Scham und Moral schützen sollten. Das Lehrbuch "Die weibliche Turnkunst. Ein Bildungsmittel zur Förderung der Gesundheit und Anmut des Frauengeschlechts", erschienen im Jahr 1850, erklärte schon durch die Beschreibung der Übungen, warum die Damen keine wirklich sportlichen Hosen brauchten: "Der Barren ist ein Gerät für Knaben und Männer. Für Mädchen kommen wegen der Breite ihres Hüftgürtels höchstens einfache Stützübungen in Betracht. Pferd und Bock kommen überhaupt nicht in Frage, da die kräftigen Weitsprünge, die dazu gehören, für die weiblichen Unterleibsorgane schädlich sind."

Sportschäden für Nicht-Hosenträger

Es mussten noch einige Jahrzehnte vergehen und es war am Ende der Skisport, der den Durchbruch erzwang. Zwar hieß es noch 1898 in der Zeitschrift "Wiener Mode":

"Die beste Ausrüstung für Skiläuferinnen ist eine weite Bluse, ein Knickerbocker-Beinkleid und darüber ein Rock, der bis zur halben Wade reicht", aber die Skifahrerin Luise Schupp klagte mit Recht im Konkurrenzblatt "Die Woche": "Am besten ist und bleibt es, im Beinkleid, sprich Hose, zu fahren. Der Rock hindert immer, fasst zu viel Schnee, wird nass, gefriert und umgibt die Trägerin wie eine steife Glocke". 1919 war es dann soweit: Die "Wiener Mode"präsentierte die erste moderne Skikombination: Schmale Jacke, schmale Hose, breiter Schal und alles in verspieltem weiß-rotem Strickmuster. Eine, so der Kommentar, sportliche, praktische Kleidung für Frauen, die zwar Hosen tragen wollen, aber bewusst Farben wählen, die sich von der rein zweckmäßigen Sportkleidung des Mannes unterscheiden.

Damit war die Damenhose gesellschaftsfähig geworden, zumindest die lange. Einen echten Skandal gab´s erst wieder im Jahr 1936, als die Amerikanerin Alice Marble den Centre Court in Wimbledon mit richtig kurzen Shorts betrat. Die Aufregung währte aber nicht lang, dank der überragenden Tenniskunst der jungen Dame.

Die Deutschen landeten erst in den fünfziger Jahren den großen Coup in Sachen Hose: Maria Bogner kreierte die Keilhose, eine Stretchhose, die durch einen angenähten Fußsteg immer straff gehalten wurde. Sie war so schick, dass man nun wirklich nicht Skiläuferin sein musste, um sie zu besitzen. Liz Taylor trug sie genauso wie Marilyn Monroe, die Callas, Soraya oder Ingrid Bergman. "The Bogners", so hieß die Keilhose in Amerika, war der ganz große Renner. Und als Maria Bogner starb, am 17. November 2002, hinterließ sie zwar eine ganze Reihe von Modeklassikern, doch die Goldmedaille gebührt der Keilhose.

Kalenderblatt-Kalender

November 2015

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30
Alle Termine des Monats

Dezember 2015

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31
Alle Termine des Monats

Januar 2016

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Alle Termine des Monats

Februar 2016

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29
Alle Termine des Monats

März 2016

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31
Alle Termine des Monats

April 2016

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30
Alle Termine des Monats

Mai 2016

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31
Alle Termine des Monats

Juni 2016

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30
Alle Termine des Monats

Juli 2016

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Alle Termine des Monats

August 2016

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31
Alle Termine des Monats

September 2016

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30
Alle Termine des Monats

Oktober 2016

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31
Alle Termine des Monats

November 2016

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30
Alle Termine des Monats

Dezember 2016

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31
Alle Termine des Monats

Januar 2017

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31
Alle Termine des Monats

Februar 2017

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28
Alle Termine des Monats

März 2017

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31
Alle Termine des Monats

April 2017

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
Alle Termine des Monats

Mai 2017

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31
Alle Termine des Monats

Juni 2017

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30
Alle Termine des Monats

Juli 2017

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31
Alle Termine des Monats

August 2017

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31
Alle Termine des Monats

September 2017

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30
Alle Termine des Monats

Oktober 2017

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31
Alle Termine des Monats

November 2017

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30
Alle Termine des Monats

0