Bayern 2

radioWissen am Nachmittag Hochzeitsfreuden, Eheleid

Landshuter Hochzeit | Bild: picture-alliance/dpa

Montag, 17.07.2017
15:05 bis 16:00 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

Bayern 2

Die Landshuter Hochzeit
"Damit wir uns in Freude und Fröhlichkeit ergötzen"

Herzogin Hedwig von Burghausen
Verschachert und verbannt

Das Kalenderblatt
17.7.1956
"High Society" wird uraufgeführt
Von Brigitte Kohn

Als Podcast und in der Bayern 2 App verfügbar

Die Landshuter Hochzeit - "Damit wir uns in Freude und Fröhlichkeit ergötzen"
Autorin: Carola Zinner / Regie: Martin Trauner
Der Landshuter Herzog Ludwig der Reiche machte seinem Namen alle Ehre: Im Jahr 1475 lud er zur Vermählung seines Sohns Georg mit der polnischen Prinzessin Hedwig in sein niederbayerisches Herzogtum ein. Die Hochzeitsfeier im November war dann ein solch prunkvolles Ereignis, dass sie heute alle vier Jahre von den Landshuter Bürgern mit großem Aufwand nachgespielt wird. Sie orientieren sich an historischen Quellen wie dem „Markgrafenschreiber“, der die Landshuter Hochzeit genau protokolliert hat: Wie Herzog Georg zusammen mit der Festgesellschaft die Braut und ihren Tross in Landshut empfing, die Trauung in der Pfarrkirche St. Martin und das achttägige, ausgelassene Fest. Zehntausend Gäste drängten sich in der Stadt, es wird von einem beinahe babylonischen Sprachengewirr berichtet. Doch waren wirklich alle glücklich? Eine Liebesheirat war es schließlich nicht, sondern eine politische Entscheidung, der monatelange Verhandlungen vorausgingen.

Herzogin Hedwig von Burghausen - Verschachert und verbannt
Autorin: Brigitte Kohn / Regie: Susi Weichselbaumer
Im Gedächtnis der Nachwelt ist Hedwig vor allem als Braut lebendig geblieben. 1475 hat sie in Landshut den Herzog Georg geheiratet. Herzog Ludwig und sein Sohn Georg, Hedwigs Bräutigam, wollen vor aller Welt ihren Reichtum und ihre Macht demonstrieren. Fürstenhochzeiten folgten dem politischen Kalkül. Sie sollen Bündnisse festigen, Friedenschlüsse bekräftigen oder Staatsfinanzen sanieren. Hedwig kann von Glück reden, dass ihr Bräutigam Georg altersmäßig zu ihr passt und zudem als attraktiver junger Mann gilt. Glücklich geworden ist sie in der Ehe wohl nicht: abgeschoben auf die Burg von Burghausen verbrachte sie den Großteil ihres Lebens getrennt von ihrem Ehemann. Als der ersehnte Thronfolger ausblieb, war ihr Schicksal endgültig besiegelt. Sie musste zwar materiell keinen Mangel leiden, doch ein glanzvolles Leben an der Seite eines liebenden Ehemanns ist ihr versagt geblieben.

Moderation: Thies Marsen
Redaktion: Thomas Morawetz

Unter dieser Adresse finden Sie die Manuskripte von radioWissen:
http://br.de/s/5AgZ83

Die ganze Welt des Wissens

radioWissen bietet Ihnen die ganze Welt des Wissens: spannend erzählt, gut aufbereitet. Nützlich für die Schule und bereichernd für alle Bildungsinteressierten.

Mai 2017

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

September 2017

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30

Legende

  • Als Podcast verfügbar
  • Surround