Bayern 2

radioWissen Vorurteile und ihre Zielscheibe

rote Schublade | Bild: colourbox.com

Donnerstag, 02.11.2017
09:05 bis 10:00 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

Bayern 2

Klischees im Kopf
Wie Vorurteile unser Leben lenken

Asexualität
Keine Lust auf die Lust?

Das Kalenderblatt
2.11.1959
TV-Quizshow-Kandidat Charles van Doren gesteht Betrug
Von Xaver Frühbeis

Als Podcast und in der Bayern 2 App verfügbar

Klischees im Kopf - Wie Vorurteile unser Leben lenken
Autor: Martin Schramm / Regie: Martin Trauner
Vorurteile sorgen für Ordnung in einer komplizierten Welt. Sie teilen unsere Welt in eindeutige Lager auf: in gut und böse, in schön und hässlich. Eine Strategie, die auf den ersten Blick wenig intelligent wirkt, die im Alltag aber Leben retten kann: Wenn wir einem hungrigen Löwen begegnen, machen wir eben keine Experimente, um unser eben hochgeschossenes Vorurteil "Hungrige Löwen sind gefährlich - besser flüchten!" noch mal zu überprüfen und eventuell zu widerlegen. Vielmehr gilt: Wer zögert, hat verloren! Vorurteile vereinfachen also unser Leben, machen das Unüberschaubare überschaubar - das allerdings so hartnäckig und gründlich, dass wir sie kaum wieder loswerden. Und genau das macht sie auch so gefährlich.

Asexualität - Keine Lust auf die Lust?
Autorin: Maike Brzoska / Regie: Frank Halbach
Rund ein Prozent der Menschen beschreibt sich selbst als asexuell. Sie spüren kein Verlangen nach körperlicher Liebe, haben keine Lust auf die Lust. Das Umfeld reagiert oft irritiert darauf, manchmal auch ablehnend. Denn ein Leben ohne Erotik ist für viele Menschen nicht vorstellbar, zumindest in jungen Jahren. Sex sells und Männer wollen eigentlich immer - auch in den gängigen Klischees ist freiwillige Enthaltsamkeit nicht vorgesehen. Bis in die späten 70er Jahre war der Nicht-Vollzug der Ehe sogar ein Scheidungsgrund. Nur wenige Wissenschaftler haben sich bislang dem Thema gewidmet. Viele Fragen sind noch offen. Ab wann gilt ein Mensch als asexuell? Bei zeitweiser oder nur bei dauerhafter Enthaltsamkeit? Gibt es Ursachen für die fehlende Libido? Kann man Asexualität - wie Bi- oder Homosexualität - als sexuelle Orientierung verstehen? Leslie Rowe

Moderation: Leslie Rowe
Redaktion: Nicole Ruchlak

Unter dieser Adresse finden Sie die Manuskripte von radioWissen:
http://br.de/s/5AgZ83

Die ganze Welt des Wissens

radioWissen bietet Ihnen die ganze Welt des Wissens: spannend erzählt, gut aufbereitet. Nützlich für die Schule und bereichernd für alle Bildungsinteressierten.