Bayern 2

radioWissen Hochsensibel: Wenn Reize unerträglich werden

Hand mit Grashalmen | Bild: colourbox.com

Mittwoch, 25.10.2017
09:05 bis 10:00 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

Bayern 2

Hochsensibel
Zart besaitet oder nervlich überlastet?

Kaspar Hauser
Die rätselhafte Geschichte eines Findelkinds

Das Kalenderblatt
25.10.1995
Erster Weltnudeltag
Von Julia Zöller

Als Podcast und in der Bayern 2 App verfügbar

Hochsensibel - Zart besaitet oder nervlich überlastet?
Autorin: Prisca Straub / Regie:

Kaspar Hauser - Die rätselhafte Geschichte eines Findelkinds
Autorin: Justina Schreiber / Regie: Sabien Kienhöfer
Eine Kindheit bei Wasser und Brot in einem Kellerloch. Die Geschichte des Findlings Kaspar Hauser erschütterte um 1830 fast ganz Europa. Er war ein Star seiner Zeit. Bedeutende Gelehrte wie Anselm von Feuerbach bemühten sich, den „unerhörten“ Kriminalfall zu klären. Ohne Erfolg allerdings. Es blieben zu viele Ungereimtheiten: die beiden angeblichen Attentate auf den jungen Mann etwa. Das halbwilde Wesen, das sich schnell zu einem relativ normalen Menschen entwickeln konnte, entfachte hitzige Debatten: war er ein Betrüger oder etwa ein heimlicher Prinz? Aber erst die moderne Psychologie liefert Erklärungsansätze für die Geschichte des merkwürdigen Findlings.

Redaktion: Susanne Poelchau
Unter dieser Adresse finden Sie die Manuskripte von radioWissen:
http://br.de/s/5AgZ83

Die ganze Welt des Wissens

radioWissen bietet Ihnen die ganze Welt des Wissens: spannend erzählt, gut aufbereitet. Nützlich für die Schule und bereichernd für alle Bildungsinteressierten.