Bayern 2

radioWissen am Nachmittag Kulturlandschaften

Lüneburger Heide | Bild: picture-alliance/dpa

Donnerstag, 05.10.2017
15:05 bis 16:00 Uhr

  • Als Podcast verfügbar

Bayern 2

Unterschätzte Moore
Was sich im Torf verbirgt

Die Heide
Eine europäische Kulturlandschaft

Das Kalenderblatt
5.10.1950
Geburt eines jungfräulichen Zahnkarpfens
Von Prisca Straub

Als Podcast und in der Bayern 2 App verfügbar

Unterschätzte Moore - Was sich im Torf verbirgt
Autorin: Jenny von Sperber / Regie: Eva Demmelhuber
Zehn Millionen Kubikmeter Torf werden in Deutschland jedes Jahr großzügig in Gemüsegärten und Blumentöpfe geschaufelt. Dabei ist Torf wertvoll - man könnte fast sagen: vom Aussterben bedroht. Denn viele Moore sind in den letzten Jahrzehnten trockengelegt worden, um sie für die Landwirtschaft zu nutzen. Wie schwerwiegend dieser Fehler ist, haben Wissenschaftler herausgefunden. Denn im Gegensatz zu gesunden Mooren, setzen die trockengelegten Moore Unmengen von Treibhausgasen frei: Allein in Deutschland 43 Millionen Tonnen im Jahr. Das ist genauso viel wie der gesamte Flugverkehr über Deutschland. Es ist an der Zeit den schwerkranken Patient Moor wiederzubeleben. JennyvonSperber hat für nachgefragt: Können wir die Mooreüberhaupt noch retten? Und wenn ja: Welche Therapien sind vielversprechend?

Die Heide - Eine europäische Kulturlandschaft
Autorin: Yvonne Maier / Regie: Eva Demmelhuber
Sie sind rund 5.000 Jahre alt, die europäischen Heidelandschaften. Durch gezielten Einsatz von Feuer schufen steinzeitliche Bauern Weideland und begründeten eine einzigartige Kulturlandschaft. Bekannt sind vor allem die küstennahen Heidelandschaften, in Norwegen oder Irland. Sie sind von mildem, feuchten Meeresklima geprägt. Doch es gibt auch zentrale Gebiete, weiter weg vom Meer, die bekannteste deutsche Heide dieser Art ist die Lüneburger Heide. In Südeuropa finden sich Heidelandschaften in Spanien oder Portugal. Auch in Bayern gibt es kleine Gebiete: Bei Augsburg die Lechtalheide und auch die Garchinger Heide bei Freising. Jede Region hat ihre eigenen Besonderheiten, doch eines ist ihnen allen gemein: Im Sommer und Herbst verwandeln sie sich in ein lilafarbenes Meer aus blühendem Heidekraut.

Moderation: Leslie Rowe
Redaktion: Gerda Kuhn

Unter dieser Adresse finden Sie die Manuskripte von radioWissen:
http://br.de/s/5AgZ83

Die ganze Welt des Wissens

radioWissen bietet Ihnen die ganze Welt des Wissens: spannend erzählt, gut aufbereitet. Nützlich für die Schule und bereichernd für alle Bildungsinteressierten.