Bayern 2 - Bayerisches Feuilleton

Kultur und Geschichte Bayerns

Adolf Hitler als Kind um 1890 | Bild: picture-alliance/dpa/Bildarchiv zum Audio mit Informationen Fatale Lebensrettung? Wenn "Adi" Hitler 1894 ertrunken wäre

Was wäre wenn ...? Was wäre gewesen, wenn ...? - Hören Sie ein Gedankenspiel um den ehemaligen Passauer Domkapellmeister Johann Nepomuk Kühberger und den größten Massenmörder des 20. Jahrhunderts, die beide als Kinder in der Innstadt gern am Fluss spielten. [mehr]

Drei der sechs Mitford Schwestern - (v.l.) Unity, Diana und Nancy | Bild: picture alliance/Mary Evans/Picture Library zum Artikel Glamour und Skandale Die rebellischen Mitford Sisters

Der englische Adel war schon immer etwas skurril und exzentrisch, aber die sechs Töchter von Lord Redsdale, die Mitford Sisters, waren bizarr, schrill, schockierend und unberechenbar. Ulrike Voswinckel hat den Briefwechsel der legendären Ladies gelesen. [mehr]

Morgens, wenn der Wecker klingelt | Bild: picture alliance/Sebastien JARRY/MAXPPP zum Audio mit Informationen "Moment amoi!" Eine bayerische Geschichte der Zeit

Am Anfang war die Zeit. Und sie war lange Zeit. Mindestens 10 Milliarden Jahre lang. Dann wurde es ihr jedoch zu langweilig und es bildeten sich auf einem kleinen Planeten am Rande der Milchstraße Lebewesen, zu deren Lieblingsbeschäftigungen es u.a. gehörte, sich Gedanken über die Zeit zu machen. [mehr]

Gisela Elsner, 1980 | Bild: Brigitte Friedrich/Süddeutsche Zeitung Photo zum Artikel Gisela Elsner Eine literarische Femme fatale

Ihre scharfzüngigen Kommentare zur satten bundesrepublikanischen Wirklichkeit der 60er und 70er Jahre trugen ihr zunächst Preise und Anerkennung ein. Aber der 1937 geborenen Schriftstellerin gelang es weder beruflich noch privat, sich zu etablieren. 1992 hat sie sich das Leben genommen. [mehr]

Die Witwe des Schriftsteller Lion Feuchtwanger, Marta Feuchtwanger, aufgenommen im Januar 1987 vor ihrem Haus in Los Angeles, wo sie den Nachlass ihres berühmten Mannes verwaltete. | Bild: picture-alliance/dpa/Ossinger zum Audio mit Informationen Ludwig Max Fischer Marta Feuchtwangers Sekretär und Chauffeur

1976 wandert der Regensburger Ludwig Max Fischer in die USA aus. Dort will er über den Exil-Schriftsteller Lion Feuchtwanger promovieren. In Los Angeles lernt er dessen Witwe Marta kennen und lässt sich von ihr als Chauffeur engagieren ... [mehr]

Das Hermenrondell im Seidl-Park in Murnau | Bild: Rufus46 zum Audio mit Informationen Park-Landschaften Die Natur zwischen Kunstwerk und Wildnis

Parks sind Orte der Sehnsucht nach Harmonie und der Versöhnung mit der Natur. Harald Grill war mit Dieter Wieland und Hubert Weinzierl in zwei besonderen Parks unterwegs: im Murnauer Seidlpark und im "wilden" Garten von Schloss Wiesenfelden. [mehr]

Berufspendler eilen hin und her | Bild: colourbox.com zum Audio mit Informationen Hin & Her Bayern pendelt

Immer mehr Menschen im Freistaat zählen zu den Pendlern - allein im Großraum München sind es mittlerweile rund eine halbe Million. Mit ihren alltäglichen Pendelbewegungen dynamisieren sie ihr Leben stärker als dies der außeralltägliche Tourismus je könnte. [mehr]

Benjamin Thompson, Graf von Rumford | Bild: picture alliance/Quagga Illustrations zum Audio mit Informationen Karl Theodor und Graf Rumford Der Kurfürst und sein Weltverbesserer

Am 1. April 1792, vor 225 Jahre also, öffnete Kurfürst Karl Theodor den "Englischen Garten" für die Bürger der Stadt München. Seine Entstehung geht auf eine Anregung des Amerikaners Benjamin Thompson alias Graf Rumford zurück, der auch die Oberaufsicht bei den Bauarbeiten innehatte. [mehr]

Freistaat Bayern-Schild | Bild: picture-alliance/dpa/CHROMORANGE/Bilderbox zum Audio mit Informationen Separatio Bavariae Ein Freistaat fällt ab

Dieses Feuilleton entführt die Hörer in eine nicht allzu ferne Zukunft: Der Brexit ist vollzogen, zur Diskussion steht der Bayxit … [mehr]