Bayern 1


15

Kürbis Rezepte Herbstliche Muffins selber backen

Kürbis kann mehr als nur Suppe: Diese Muffins sind schnell zubereitet, besonders saftig und sehen dazu noch schön aus. So einfach geht's.

Stand: 25.09.2016

Kürbismuffins zum Herbstanfang. | Bild: BR

Kürbismuffins

Zutaten

300g Kürbisfleisch (Hokkaido)
150g Butter
200g Zucker
2 Eier
100g saure Sahne
250g Mehl
2 TL Backpulver
1 TL Zimt
1 Prise Salz

Den Backofen auf 180°C vorheizen.

Den Kürbis halbieren, entkernen und vierteln. Für 300g Kürbisfleisch brauchen Sie, je nach Größe, etwa ein Kürbis-Viertel. Den Kürbis in Stücke schneiden und mit etwas Wasser und einer Prise Salz weich kochen. Nach rund 15 Minuten können Sie den Kürbis pürieren.

Butter und Zucker mit einem Handrührgerät etwa vier Minuten auf höchster Stufe schaumig schlagen. Eier und saure Sahne hinzufügen und kurz unterrühren.

In einer zweiten Schüssel Mehl, Backpulver und Zimt vermengen. Anschließend die Mehlmischung mit einem Teigschaber oder Kochlöffel unter die flüssige Mischung heben. Hierzu am besten kein Handrührgerät benutzen, sonst wird die Masse zu flüssig. Zum Schluss das Kürbispüree unterheben.

Ein Muffinblech mit Papierförmchen auslegen. Den Teig in die Förmchen füllen und die Muffins in rund 25 Minuten goldbraun backen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Probieren Sie doch mal diesen einfachen französischen Obstkuchen oder Gänse aus Quark-Öl-Teig.


15