Bayerisches Fernsehen - Unter unserem Himmel

Unter unserem Himmel

Nächste Sendung

Unter unserem Himmel: Schwangau - Ein Dorf verändert sich: Schwangau Neuschwanstein | Bild: BR 12.04. | 19:00 Uhr Bayerisches Fernsehen zur Bildergalerie mit Informationen Ein Dorf verändert sich Schwangau

Karl Singer dokumentierte bis in die frühen Achtzigerjahre mit einer Rolleiflex-Kamera das Dorfleben in Schwangau. Autor Klaus Röder schaut anhand seiner Fotografien und Zeitzeugen wie sehr sich Schwangau im Vergleich zu heute verändert hat. [mehr]

Mehr über

Dieter Wieland | Bild: Dieter Wieland Heute | 21:00 Uhr ARD-alpha zur Übersicht Die kritische Stimme Bayerns Dieter Wieland

Die Verschandelung der Natur, die Zersiedelung der Landschaft, die Unwirtlichkeit der Städte – all dies machte Dieter Wieland seit Anfang der 70er Jahre zum Thema seiner großen Reihe "Topographie“ in "Unter unserem Himmel“. Seine wichtigsten Dokumentationen finden Sie hier nach und nach im Überblick. [mehr]

Weitere Dokumentationen

Mehr Filme

Unter unserem Himmel - Handsemmeln und Maurerlaiberl: Eiweckerl | Bild: BR zum Video mit Informationen Handsemmeln und Maurerlaiberl

Was ist eigentlich der Wörther Hobel oder ein Pfennigmuckerl? Peter Kropf hat Bäckereien gefunden, die noch alte Semmelsorten herstellen, die über die Region hinaus kaum bekannt sind. [mehr]

Unter unserem Himmel: Energie aus der Erde - Geothermie in Bayern | Bild: BR zum Video mit Informationen Geothermie in Bayern Energie aus der Erde

Um ein Kilo Tomaten zu produzieren, braucht man einen Liter Heizöl oder einen Kubikmeter Erdgas. Wärme, die nicht aus fossilen Brennstoffen kommt, wird heute jedoch immer wichtiger. In den Tiefen der Erde findet man solch eine nachhaltige Energiequelle: Erdwärme. [mehr]

Zsammg'spuit in Hinterstein: Ostrachtaler Alphornbläser | Bild: BR zum Video mit Informationen Zsammg'spuit in Hinterstein

Susanne Brückner begrüßt diesmal im Giebelhaus in Hinterstein Sänger und Musikanten aus dem Oberallgäu und dem benachbarten Tirol. Mit dabei sind unter anderem das Bad Oberdorfer Zithertrio und die Ostrachtaler Alphornbläser. [mehr]