Bayerisches Fernsehen

Landgasthäuser Christi Himmelfahrt

Donnerstag, 17.05.2012
16:15 bis 16:45 Uhr

  • Untertitel

Bayerisches Fernsehen

In der katholischen Tradition Oberbayerns ist Christi Himmelfahrt die Zeit der Prozessionen und Bittgänge: Tausende von Trachtlern pilgern in Raiten zur Kirche "Maria zu den sieben Linden" und in Siegsdorf nach "Maria Eck". Beim Holzhausener Leonhardiritt ziehen Ross und Reiter am Pfarrer zur Segnung vorbei. Und in Schondorf am Ammersee erinnert die "Jakobs-Bruderschaft" in historischen Kostümen an eine mittelalterliche Wallfahrt. Traditionell wird danach eingekehrt. So führt der Weg der "Jakobs-Brüder" dann auch schnurstracks ins Gasthaus "Zum Wastl", wo der Wirt "Hechtenkraut" herrichtet, die Lieblingsspeise des Märchenkönigs Ludwig. Im weltlichen Brauchtum setzt sich immer mehr der feuchtfröhliche "Vatertag" durch. Aber ob Wallfahrer oder Vatertagsausflügler, in beiden Fällen sind Landgasthäuser mit ihren Schmankerln die Anlaufstellen zum geselligen Schlemmen: so wie im Gasthof "Weingarten" am Unterberg in Ruhpolding. Wenn sich beim Musikfest am "Vatertag" eine stattliche Herrenpartie angesagt hat, schiebt Franz Haßlberger seine berühmten Schweinshaxen in die Röhre. Im Gasthof "Alpenblick" in Bergen werden den Ausflüglern leckere Rehschlegel mit Spätzle und Blaukraut angeboten. Wer's etwas feiner mag und nicht mit Bierfass und Leiterwagen durch die Gegend ziehen möchte, fährt bei einer "Oldie-Parade" mit seinem Oldtimer im Brauerreigasthof "Schönram" am Waginger See vor - und genießt einen bayerischen Klassiker: das Bierkotelett. Und wer etwas Besonderes am "Vatertag" erleben will, macht einen Kochkurs in reiner Männerrunde in einem Feinkostgeschäft in Amerang. Oder amüsiert sich samt Familie bei einem kuriosen Eselrennen in Holzhausen. Die nobelste Art des "Vatertagsausflugs" allerdings ist, wenn man sich im gelben (Post-) Wagen durch die Moränen-Landschaft zwischen Starnberger See und Ammersee kutschieren lässt. Halt macht der Postillon vor dem "Gasthof zur Post" in Eberfing. Hier werden altbayerische Schmankerl serviert wie Kalbsherz, gefüllt mit Morcheln und Bries. Autor Werner Teufl hat zwei exzellente Trachtenschneider in Unterwössen und Bernau besucht, die Pilger und "Vatertagsausflügler" gleichermaßen zünftig ausstatten.

Redaktion: Ingmar Grundmann

Unser Profil

Wie feiern wir heute Feste? Wie gestalten wir Festtage und Bräuche? Welche typischen Speisen kommen auf den Tisch?
Mit der Sendereihe Landgasthäuser erleben Zuschauer Gastlichkeit, Gaumenfreuden und Feiertage neu. Seine Reiseroute führt Filmemacher Werner Teufl zu Landgasthäusern mit deftiger Hausmannskost und Gourmetküche.

Februar 2014

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
1. Februar 2. Februar
3. Februar 4. Februar 5. Februar 6. Februar 7. Februar 8. Februar 9. Februar
10. Februar 11. Februar 12. Februar 13. Februar 14. Februar 15. Februar 16. Februar
17. Februar 18. Februar 19. Februar 20. Februar 21. Februar 22. Februar 23. Februar
24. Februar 25. Februar 26. Februar 27. Februar 28. Februar

Legende für TV

  • Als Podcast verfügbar
  • Audiodeskription
  • Livestream in Mediathek verfügbar
  • Originalfassung mit Untertiteln
  • Schwarz-weiß
  • Stereo
  • Surround
  • Untertitel
  • Video demnächst in der
    Mediathek verfügbar
  • Video bereits in der
    Mediathek verfügbar