ARD-alpha - Phase 3

Phase 3

Galerie für Sehen & Hören

Phase 3 | Bild: Phase 3 zur Übersicht Phase 3 | video.kunst.zeit

Labels haben ihre Archive durchforstet und Künstler ihre Backup-Festplatten rausgekramt, um die Creme de la Creme der europäischen audiovisuellen Szene erstmals massiv und geballt zu präsentieren. Zu sehen und zu hören gibt’s Arbeiten aus dem Schnittbereich von Videokunst, Design, Visuals, Experimentalfilm und Musik. Es geht um Videos, bei denen Bild und Musik/Klang wirklich gleichwertig sind und sich ergänzen - ganz egal, ob sie nun gewöhnlich in die Schubladen Hochkultur oder Clubkultur geschoben werden. [mehr]

Galerie für Worte & Ideen

Teaserbild | Bild: Phase 3 zur Übersicht Phase 3 | retro.Talk

Komplizierte Inhalte können unterhaltsam sein. Und scheinbar bloße Unterhaltung kann erstaunliche Inhalte zu Tage fördern. In einer historischen Galerie für Worte und Ideen hebt Phase 3 fast vergessene Gesprächs-Schätze - mehr als 50 Jahre Gesprächskultur aus den öffentlich-rechtlichen Fernseharchiven wird ausgestellt. Zu Wort kommen Persönlichkeiten, deren Thesen nach wie vor aktuell, kontrovers und inspirierend sind. Der Fokus liegt dabei auf Kunst, Kultur und Wissenschaft. [mehr]

Schon vernetzt?

Zündfunk

Die Folk-Band Dead Brothers aus Genf | Bild: BR/Christoph Möller zum Audio Zündfunk Unplugged Dead Brothers - "Heart Of Stone"

Musik für Fans von Tom Waits, Django Reinhardt oder G. Rag & Die Landlergschwister. Die Dead Brothers aus Genf sind auf Tour und machen Halt in Bayern - auch im Zündfunk-Studio. Hier spielen sie ihren Song "Heart Of Stone" unplugged. [mehr]


Oum Shatt Albumcover | Bild: Snowhite (rough trade) zum Artikel Neuerscheinungen der Woche ABC | Tony Joe White | Moby

ABC melden sich mit einer Neuauflage ihres orchestralen 80er Jahre Pop zurück und recyclen ihren Trademark Sound 1:1. Und auch Moby kramt in seiner eigenen Vergangenheit und erzählt in "Music from porcelain" von den 90ern und der Raveculture. Außerdem neue Alben von: Oum Shatt, Mark Kozelek, Trus’me, Tony Joe White, Beth Orton, Catfish & the Bottlemen, Malcolm Middleton und Kristin Kontrol. [mehr]


Die Band Fehlfarben mit Sänger Peter Hein | Bild: picture-alliance/dpa/Bernd Thissen zum Audio Zündfunk-Lieblingsalbum Monarchie und Alltag von den Fehlfarben

Keine andere deutsche Band hat das kollektive Bewusstsein und Unbehagen einer Generation so auf den Punkt gebracht wie die Düsseldorfer Band Fehlfarben. Gegründet 1979 veröffentlichten die Fehlfarben mit ihrem Debüt-Album "Monarchie und Alltag" ein Meisterwerk, dem der Zündfunk eine Stunde widmet. [mehr]


Iggy Pop | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Zündfunk-Liebling Iggy Pop Einer der großen Untoten des Rock'n'Roll

Er ist einer der großen Untoten des Rock'n'Roll - mit 69 ist Iggy Pop, der langjährige Wegbegleiter von David Bowie, fitter und kreativer denn je. Im März haben wir ihn auf dem SXSW in Austin, Texas getroffen. Wir widmen Iggy Pop eine ganze Stunde in der Reihe Legendäre Typen der Zündfunk-Redaktion. [mehr]


Viv Albertine, Gitarristin der Slits | Bild: BR zum Audio mit Informationen Viv Albertine im Interview "The Slits waren mehr Punk als The Clash und die Pistols"

Viv Albertine war eines der ersten Riot Grrrls der Musikgeschichte: Gitarristin der Slits. Im Zündfunk-Interview spricht sie über ihre Autobiographie "A Typical Girl" und warum ab Anfang der 80er für sie Schluss war mit der Musik. [mehr]


Aaron and Bryce Dessner haben die Cover-Compilation "Day of the Dead" zusammengestellt | Bild: 4AD/Beggars zum Audio mit Informationen Album der Woche: Compilation "Day of the Dead" Eine Tür in die Vergangenheit - zu The Greatful Dead

Ein Monstrum von einem Album: 59 Songs mit einer Spielzeit von sechseinhalb Stunden! Auf der Compilation "Day of the Dead" covern Musiker wie Courtney Barnett und Anohni Songs der legendären, kalifornischen Hippie-Band The Greatful Dead. Die Idee stammt von den Brüdern von The National, die Erlöse gehen an die Red Hot Organisation, die große amerikanische AIDS-Hilfe. [mehr]


Alfred Hilsberg veröffentlichte Blumfelds "Ich-Maschine" sowie "Halber Mensch" von den Einstürzenden Neubauten | Bild: Ralf Summer zum Audio Porträt Alfred Hilsberg Der Wegbereiter der deutschen Indie-Szene

Er hat Bands wie die Einstürzenden Neubauten und Blumfeld entdeckt. Nun ist dem Hamburger Labelmacher Alfred Hilsberg ein Buch gewidmet worden: "Das Zick Zack Prinzip" - ZickZack heißt eines seiner Labels. In den 80ern brachte er auf dem anderen Label, "What´s So Funny About" auch internationale Bands und Helden der unabhängigen Musikkultur heraus: u.a. Henry Rollins, The Gun Club oder Nikki Sudden. [mehr]


Mutual Benefit "Skip a Sinking Stone" Albumcover | Bild: Pias Coop/Transgressive zum Artikel Neuerscheinungen der Woche Bob Dylan | Richard Ashcroft | Pantha Du Prince

Bob Dylan beschenkt sich und seine Fans mit „Fallen Angels“, seinem 37. Studioalbum. The National veröffentlichen eine Tribut-Compilation mit Interpretationen von Grateful Dead-Liedern. Außerdem neu diese Woche: Pantha Du Prince, Richard Ashcroft, onDeadWaves, 18+, Boys Noize, Marissa Nadler, Tippa Lee und Mutual Benefit, die Folk-Pop-Sweeties. [mehr]