ARD-alpha - alpha-Forum


10

alpha-Forum extra Wir sind Menschen wie alle anderen auch - Intersexuell in unserer Gesellschaft

Es gibt Menschen, deren Geschlecht nicht auf männlich oder weiblich festgelegt ist. Viel zu lange wurde deren Eltern geraten, darüber zu schweigen und ihrem Kind durch medizinische Eingriffe ein Geschlecht zuweisen. Diese Willkür verurteilt die UN inzwischen als Folter.

Stand: 11.11.2014 | Archiv

"Intersexuelle Menschen sind diejenigen Menschen, die umgangssprachlich Hermaphroditen oder Zwitter genannt werden. Das hat immer etwas damit zu tun, dass deren Körperlichkeit abweicht von der geschlechtlichen Norm bezüglich männlich und weiblich. Heute weiß man, dass es beim Menschen mehr als 4000 Varianzen der geschlechtlichen Differenzierung gibt. Wir alle, also wirklich alle Menschen, sind Teil dieser vielen unterschiedlichen Gruppen. In unserer Kultur versuchen wir jedoch, das alles in zwei klar voneinander unterscheidbare Geschlechter hineinzupacken: Wir erstellen sozusagen zwei geschlechtliche Normen."

Lucie Veith

Zu Gast im Studio:

Prof. Dr. Christel Baltes-Löhr
Geschlechterforscherin Universität Luxemburg

Christiane Bauermeister
Autorin des Buches "Mein intersexuelles Kind"

Lucie Veith
Vorstand Intersexuelle Menschen e.V.

Erstsendung: 18.11.2015


10