ARD-alpha - alpha-Forum


16

Kunsthistoriker Fuchs, Carl Ludwig

Dr. Carl Ludwig Fuchs ist Kunsthistoriker und seit 1993 Spezialist für antiken Schmuck und Silber in der BR-Sendung "Kunst und Krempel". Bis 2007 leitete er die Abteilung Kunsthandwerk und Geschichte der Kurpfalz und Baden am Kurpfälzischen Museum in Heidelberg.

Stand: 20.12.2012
Carl Ludwig Fuchs zu Gast im alpha-Forum | Bild: BR

"Wissen Sie, es geht ja auch nicht darum, was so ein Stück wert ist, sondern darum, was es dem Besitzer wert ist. Wenn man uns ein Stück bringt, von dem man wissen möchte, wie alt es ist und was es wert ist, dann kann eine Abwertung doch sehr verletzend sein. Ich bemühe mich daher doch immer, hinter die Kulissen zu gucken, um herauszufinden, was das Stück dem betreffenden Menschen wert ist. Es hat deshalb für ihn oder sie so viel Wert, weil dieses Stück von den Eltern oder von den Großeltern stammt oder von einer bestimmten Person geschenkt worden ist, die die Person sehr verehrt hat. Da ist es dann überhaupt nicht mehr wichtig, ob so ein Stück echt ist, ob es alt ist und ob es viel wert ist."

Carl Ludwig Fuchs

Zur Person

  • Geboren
  • 1945 in Aken an der Elbe
  • Ausbildung
  • Studium der Kunstgeschichte
  • 1976 Promotion an der Universität Heidelberg
  • Beruf
  • Kunsthistoriker

Funktionen und Ämter

  • Aktuelle Funktion
  • Kunsthistoriker, Experte bei "Kunst & Krempel"
  • Ämter/berufliche Stationen
  • Seit 1993 Spezialist für antiken Schmuck und Silber in der BR-Sendung "Kunst und Krempel"
  • Bis 2007 Leiter der Abteilung Kunsthandwerk und Geschichte der Kurpfalz und Baden am Kurpfälzischen Museum in Heidelberg

Veröffentlichungen

  • Hugh Roberts: Die Diamanten der Queen, Redaktion: Carl Ludwig Fuchs, Hildesheim: Gerstenberg, 2012.
  • Schloss und Garten zu Schwetzingen (zusammen mit Claus Reisinger), 2. überarbeitete und erweiterte Auflage, Worms: Werner, 2008.
  • Schloss Schwetzingen, 3. Auflage, Schwetzingen: Schimper, 2000.
  • (Hrsg.) Biedermeier in Heidelberg, Heidelberg: Winter, 1999.
  • Heidelberger Münzprägungen (zusammenmit Sabine Wetzig), Heidelberg: Kurpfälzisches Museum, 1981.

16