Respekt

RESPEKT

Demokratische Grundwerte für alle RESPEKT

Stand: 18.10.2017

Händedruck | Bild: BR

"Demokratie" - ein großes Wort. Wir leben in Deutschland in einer fortschrittlichen Demokratie, aber verhalten wir uns wirklich immer demokratisch? Innerhalb der Familie, im Umgang mit Freunden oder mit Fremden? Oft geraten demokratische Grundsätze wie Respekt und Toleranz im Alltag unter die Räder.

Wir wollen es genau wissen und überprüfen zum Beispiel gängige Vorurteile: Haben Schwule öfter Sex als Heterosexuelle? Sind Arme selbst schuld an ihrer Armut? Sind Juden geizig? Sind Geflüchtete krimineller als Deutsche?

Wir treffen Schwule, Lesben, Geflüchtete, Juden, Muslime und Hartz-IV-Empfänger und stellen im Gespräch mit ihnen fest: Ein wirklich demokratischer Umgang setzt Einiges voraus. Zum Beispiel Wissen, Neugier, Interesse und Offenheit. Vor allem aber Respekt!

Sexismus: Frauensymbol und Faust | Bild: BR zur Übersicht Frauen

So sind Männer, so sind Frauen ...: Fängt bei solchen Klischees schon der Sexismus an? Oder bei Blondinen-Witzen - oder doch erst beim Grapschen? [mehr]

Fremdenfeindlichkeit: Menschen müssen hinter Schranke zurückbleiben. | Bild: BR zur Übersicht Geflüchtete

Sie hoffen auf ein besseres Leben in der Fremde für sich und ihre Kinder. Angst prägt ihre Existenz. In Deutschland haben manche Menschen nun Angst vor ihnen, den Fremden. Sie sehen "die Flüchtlinge" als Bedrohung - zu Recht? [mehr]

Homophobie: Gendersymbole | Bild: BR zur Übersicht Nicht-Heteros

Viele Menschen sprechen abfällig über Lesben und Schwule. Wir klopfen Vorurteile und Klischees auf ihren Wahrheitsgehalt ab und fragen unter anderem: Haben Homosexuelle wirklich mehr Sex? [mehr]

Islamfeindlichkeit: Moschee und Mondsichel (Hilal) und Stern | Bild: BR zur Übersicht Muslime

Etwa 5 Millionen Muslime leben in Deutschland. Einige flüchteten vor Bürgerkriegen - und werden nun von Islamfeinden des Terrorismus verdächtigt. Woher kommt die Angst vor einer Kultur, die scheinbar nicht zu unserer passt? [mehr]

Armut: Zerbrochenes Sparschwein | Bild: BR zur Übersicht Arme

"Hartz 4-Empfänger sind zu faul." "Mit ein bisschen Ehrgeiz kann sich doch jeder hocharbeiten." - Was ist dran an diesen und anderen Urteilen über Menschen, die in Deutschland auf Hartz 4 angewiesen sind? [mehr]

Antisemitismus: Davidstern | Bild: BR zur Übersicht Juden

Seit Jahrhunderten werden Juden verfolgt. Der Holocaust ist nur ein Beispiel. Alles Extreme beginnt subtil, etwa mit Verallgemeinerungen wie: Juden sind geizig. Kaum jemand kennt persönlich Juden. - Doch das lässt sich ändern! [mehr]

Darüber redet das Netz

Youtube-Playlist