BR Fernsehen

JUNGER FILM Der Klassenfeind

Filmszene aus "Der Klassenfeind" | Bild: BR/filmschaft maas & füllmich

Mittwoch, 15.05.2013
23:00 bis 23:30 Uhr

BR Fernsehen
Deutschland 2012

Der stolze Ossi Achim Richter nimmt es in München als Gerichtsvollzieher mit jedem auf. Kein Statussymbol ist vor ihm sicher, wenn er sich auf dem Pfändungs- Kreuzzug befindet. Dabei kommt es auch zum Wiedersehen mit Christoph, mit dem Achim aus der gemeinsamen Pionierzeit noch eine Rechnung offen hat. Damals, im Ostberlin der späten Achtziger, konnte der kleine, wohlgenährte Christoph dank prall gefüllter Westpakete zu sämtlichen Anlässen groß auftrumpfen. Dagegen war der zehnjährige Achim trotz Fleiß und Kreativität hoffnungslos unterlegen. Aus seiner Ohnmacht gegenüber Christophs westdeutschen Luxusartikeln fühlte sich Klein-Achim zum Zorro des Ostens berufen und wollte fortan für eine gerechtere Welt kämpfen. Über zwanzig Jahre später in München befindet sich Achim noch immer auf seinem ganz persönlichen Kreuzzug. Inzwischen pfändet er als Gerichtsvollzieher großkopferten Angebern ihre Statussymbole weg. Auch Christoph hat es in die bayerische Metropole verschlagen, denn er hat das Trachtengeschäft seiner bayerischen Tante geerbt und leider auch heruntergewirtschaftet. Eine Jubiläumsfeier muss alles wieder richten. Ausgerechnet auf dieser darf Achim eine Kassenpfändung durchführen. Endlich scheint Achims Chance gekommen, sich an Christoph höchst persönlich für die Niederlagen seiner Kindheit zu rächen. Doch für Zorro scheint es im modernen Bayern keinen Platz mehr zu geben.

Junge Filmemacher machen Programm Kurzfilme am Mittwoch, 15. Mai und am Dienstag, 4. Juni Kurzfilme und den BR verbindet eine lange Tradition: Zahlreiche bekannte Regisseure haben ihre ersten Kurzfilme zusammen mit dem BR produziert. Neben Wim Wenders, Sönke Wortman oder Dominik Graf hat auch Florian Gallenberger bei seinem Oscar-prämierten Kurzfilm "Quiero Ser" mit dem BR zusammengearbeitet. Am Mittwoch, 15. Mai, sind im Bayerischen Fernsehen ab 23.00 Uhr "Der Klassenfeind" von Jungfilmer Martin Nudow sowie "Monas Bürgermeister" zu sehen. In der BR-Kurzfilmnacht "Liebesduelle" am Dienstag, 4. Juni, ab 22.45 Uhr folgen dann fünf Kurzfilme, darunter die schon mehrfach ausgezeichnete Produktion "Kimono". Die beiden außergewöhnlichen und komödiantischen Kurzfilme "Der Klassenfeind" und "Monas Bürgermeister" sind in Zusammenarbeit mit der Hochschule für Fernsehen und Film München und der Macromedia München entstanden. In der BR-Kurzfilmnacht, die regelmäßig im Bayerischen Fernsehen stattfindet, werden dieses Mal "Liebesduelle" ausgetragen: Von kleinen Liebes-Scharmützeln und großen Krisen erzählt diese Kurzfilmnacht, aber auch von poetischen (Fast-)Begegnungen und dem, was kommt, wenn die Liebe gegangen ist. Gezeigt wird ein Querschnitt deutscher Filmhochschul-Produktionen. Die Kurzfilme liefen bereits auf renommierten Festivals wie z.B. dem Max Ophüls Preis oder den Hofer Filmtagen und wurden mit Preisen ausgezeichnet wie kürzlich "Kimono" beim 25. Filmfest Dresden mit dem Goldenen Reiter der Jugendjury. Redaktionell werden die Kurzfilme beim BR seit 1997 von Dr. Claudia Gladziejewski verantwortet. Claudia Gladziejewski: "Wir sind besonders stolz darauf, den jungen Filmemachern als allererste Plattform regelmäßig unsere BR-Kurzfilmnächte anbieten zu können, in denen wir die Kurzfilme zu Themennächten bündeln. Dazu kommen kleine "Werkschauen" einzelner herausragender Talente. Die "Werkschauen" tragen der großen Themenvielfalt und der wachsenden Anzahl sehr guter Filme mittlerer Länge (30 - 60 Minuten) Rechnung. Auf diese kleinen Fernseh-Kurzfilmfestivals ist der Ansturm der Filmemacher enorm, und das darf auch gern so bleiben, auch wenn die Auswahl der Projekte manchmal ungeheuer schwer fällt. Wünschen würden wir uns nur, dass auch unsere Zuschauer diese Nächte, die ja wirklich eine Rarität in der deutschen Fernsehlandschaft darstellen, noch stärker annehmen würden."

Besetzung

Rolle: Darsteller:
Christian Näthe
Thomas Kornack

Regie: Martin Nudow
Redaktion: Claudia Gladziejewski

Juli 2017

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31

November 2017

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30

Legende für TV

  • Als Podcast verfügbar
  • Audiodeskription
  • Livestream in Mediathek verfügbar
  • Originalfassung mit Untertiteln
  • Schwarz-weiß
  • Stereo
  • Surround
  • Untertitel
  • Video demnächst in der
    Mediathek verfügbar
  • Video bereits in der
    Mediathek verfügbar