Inhalte mit dem Schlagwort "tv & serien"

Inhalt filtern

Shawna (Ellen Page) und Claire (Zosia Mamet) sitzen auf einem Tisch in der Netflix-Serie "Tales of the City". | Bild: Nino Munoz/Netflix zum Artikel Serie // "Stadtgeschichten" Modern Family, aber richtig

Armistead Maupins Stadtgeschichten über eine Transfrau in San Francisco und die Bewohner ihres queeren Mehrgenerationenhauses waren Ende der 70er revolutionär. Netflix setzt sie jetzt als nicht ganz jugendfreie Familienserie fort.

Der junge Charlie Manx (Zachary Quinto) vor seinem Roll Royce Wraith in der Amazon Prime Video Serie "NOS4A2" | Bild: 2018 AMC Film Holdings LLC // Zach Dilgard zum Artikel Serie // "NOS4A2" Eine Horrorserie für Weihnachtshasser

Joe Hill ist der Sohn von Stephen King und hat den Roman "Christmasland" geschrieben. In der Serienumsetzung spielt Star-Trek-Star Zachary Quinto einen vampirischen Kindermörder – und nur eine Schülerin kann ihn aufhalten.

Die Jungs aus der Serie "DRUCK" | Bild: ZDF und Richard Hübner zum Artikel Serie // "DRUCK" Wie echte Freunde, nur auf dem Bildschirm

Die norwegische Webserie "SKAM" hat Serienerzählen im Netz neuerfunden, Fans auf der ganzen Welt begeistert und Zuschauerrekorde aufgestellt. "DRUCK" ist die deutsche Neuauflage – und unsere Serienexpertin Vanessa ist süchtig.

Dee Dee Blanchard (Patricia Arquette) und ihre Tochter Gypsy (Joey King) in der Starzplay Serie "The Act". | Bild: Starzplay zum Artikel Serie // "The Act" Der unglaubliche Fall der Gypsy Rose Blanchard

Vor einigen Jahren berichtete die amerikanische Journalistin Michelle Dean bei Buzzfeed über einen außergewöhnlichen Mordfall, bei dem auf den zweiten Blick nichts so war, wie es schien. Auf Deans Recherchen basiert "The Act".

Engel Erziraphael (Michael Sheen) und Dämon Crowley (David Tennant) zusammen auf der Erde. | Bild: 2019 Amazon.com Inc zum Artikel Serie // "Good Omens" In dieser Serie kämpfen Dämon und Engel gegen Himmel und Hölle

Schon in seinen Serien "Lucifer" und "American Gods" liegen Gut und Böse für Kultautor Neil Gaiman nah beisammen. Mit Terry Pratchett hat er sich die letzten Tage vor der Apokalypse ausgemalt - als britisch-absurde Fantasykomödie.

Moritz (Maximilian Mundt) geht durch den Schulflur in einer Szene aus der deutschen Netflix-Serie "How To Sell Drugs Online (Fast)" | Bild: Netflix/Bernd Spauke zum Artikel Serie // "How To Sell Drugs Online (Fast)" Wenn ein Schüler zu Walter White wird

Ein Schüler vertickt im Darknet massenweise Drogen und fliegt auf. Diese abgefahrene Story ist 2015 in Sachsen wirklich passiert. Die Macher vom "Neo Magazin Royale" haben daraus jetzt eine neue Serie für Netflix gestrickt.

Eine Szene aus der Sky-Serie "Chernobyl" | Bild: Sky UK Ltd/HBO zum Artikel Serie // "Chernobyl" Diese Serie lässt euch das Blut in den Adern gefrieren

Verstrahlte Pilze und radioaktiv belastetes Wild. Die Folgen der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl 1986 sind auch heute überall in Europa noch spürbar. Wer nichts drüber weiß, kann das jetzt mit der Serie "Chernobyl" ändern.

Eine Szene aus der TNT-Comedy-Serie "Miracle Workers". | Bild: Turner Entertainment Networks, Inc. zum Artikel Serie // "Miracle Workers" Gott ist ein Versager

Wohin man blickt, nichts als Katastrophen und schlechte Nachrichten. Die Schöpfung ist eindeutig am Ende. Warum, zeigt die neue, bitterböse Comedyserie "Miracle Workers": Gott ist ein zynischer Loser in einer depressiven Phase.

Eine Mädchenclique in einer Szene aus der Netflix-Serie "The Society". | Bild: Netflix zum Artikel Serie // "The Society" Wie lebt man in einer Welt ohne Eltern und Gesetze?

Keine Eltern, keine Regeln? "The Society" holt die sozialkritische "Herr der Fliegen"-Story ins Heute und konfrontiert etwa 200 Schüler mit aktuellen politischen Problemen – von Nachhaltigkeit zu Waffengewalt und Sexismus.

Als Amare (Joshua Edoze, vorne Mi.) und die anderen Flüchtlinge endlich aus dem Transporter ausbrechen, sind sie durstig und erschöpft. | Bild: © SWR/Pierre Meursaut zum Artikel Serie // "Eden" Europa ist (k)ein Paradies

Die deutsch-französische Serie "Eden" erzählt einfühlsam von Europas Umgang mit Flüchtlingen - zwischen "Wir schaffen das" und Wirtschaftsinteressen. Das ist sehenswert, auch wenn die Serie ihrem Anspruch nicht immer gerecht wird.

1 - 10 von 254

Noch nicht fündig geworden?