Inhalte mit dem Schlagwort "sex"

Inhalt filtern

Protagonistin Orinta | Bild: BR zum Video Die Frage Ex-Prostituierte: Darum hat sie mit der Sexarbeit aufgehört | Darf ich für Sex bezahlen? | Update

Darf ich für Sex bezahlen?" Auf diese Frage hat mein Kollege Michael vor einiger Zeit für mehrere Wochen lang eine Antwort gesucht. Dabei hat er auch Orinta getroffen. Orinta hat damals als Prostituierte gearbeitet - und zwar selbstbestimmt, wie sie ihm im Gespräch erzählt hat. Aber etwas hat sich im Leben von Orinta geändert. Um zu erfahren was genau, treffe ich sie an ihrem neuen Arbeitsplatz: einem Studio für erotische Massagen. Sie arbeitet also inzwischen nicht mehr als Prostituierte - aber immer noch in der Erotikbranche. Wie kam es dazu? Und wie stellt sich die Ex-Sexarbeiterin ihre Zukunft vor?

Protagonist*innen Gin und Maxi | Bild: BR zum Video Die Frage Radikal ehrlich: So läuft's bei uns im Bett! | Wie bestimmt Sexualität mein Leben? Folge 1

Wir reden radikal ehrlich über die schönste Nebensache der Welt! Frank will herausfinden, wie unterschiedlich unser Liebesleben aussehen kann! Wie war das beim ersten Mal, ist ein Dreier wirklich DIE Fantasie schlechthin und wie viele Geschlechtspartner*innen hat man denn eigentlich so? Dafür spricht er mit Menschen unterschiedlicher Orientierung: Asexuell, bisexuell, homosexuell, heterosexuell und pansexuell. Die Gäst*innen berichten radikal ehrlich über ihr erstes Mal, filmen sich vor und nach dem sie miteinander ins Bett gehen und verraten ihm, welche geheime Fantasie sie schon immer mal ausleben wollten. Frank erfährt auch: Ist ein Dreier wirklich cool - oder einfach nur anstrengend? Und: Was ist mit Selbstbefriedigung, wenn man asexuell ist?

Protagonistin Tabea | Bild: BR zum Video Die Frage Unfreiwillig Jungfrau: Ich habe Vaginismus! | Wie bestimmt Sexualität mein Leben? Folge 2

Tabea hatte noch nie Geschlechtsverkehr. Aber nicht, weil sie bisher nicht gewollt hätte. Sondern, weil sie keinen (vaginalen) Sex haben kann. Denn: Tabea leidet unter Vaginismus. Das bedeutet: Während sich andere ausprobieren und entspannen können, tut bei ihr allein der Versuch, etwas in ihre Vagina einzuführen, extrem weh. Vaginismus ist eine Schmerzkrankheit, bei der sich die Beckenbodenmuskulatur unbewusst und reflexartig zusammenkrampft. Das heißt: Nichts kann ohne Schmerzen in die Vagina eindringen - kein Finger, kein Tampon und erst recht kein Penis.

Symbolbild | Bild: BR zum Video Die Frage Pädophil: Wir können nichts dafür! | Wie bestimmt Sexualität mein Leben? Folge 3

In diesem Film geht es um Pädophilie. Wenn du selbst von Missbrauch betroffen bist oder warst, findest du hier weitere Informationen und Hilfsangebote: https://www.hilfeportal-missbrauch.de? "Ich bin pädophil." - Stellt euch vor, ein*e Freund*in würde sich mit dieser Aussage outen. Wie würdet ihr reagieren? Das Thema Pädophilie ist in unserer Gesellschaft immer noch ein riesengroßes Tabuthema - fast keine*r der Betroffenen traut sich, öffentlich darüber zu sprechen. Auch, weil Pädophilie oft mit Kindesmissbrauch gleichgesetzt werden - obwohl nur die absolute Minderheit der Pädophilen zu Täter*innen werden. Pädophile Menschen leiden oft sehr darunter, von der Gesellschaft als Monster angesehen zu werden.

Willkommen im Club - der LGBTIQ*-Podcast von PULS | Bild: BR zur Übersicht LGBTIQ*-Podcast Willkommen im Club

Willkommen im Club der LGBTIQ*-Community! Wer ist das eigentlich und wieso braucht sie so viele Buchstaben im Titel? Welche Klischees ärgern Lesben, Schwule, Bisexuelle, trans* und andere queere Menschen?

Ariane Alter und Kevin Ebert sind die Hosts des PULS Sexpodcasts "Im Namen der Hose". | Bild: BR zur Übersicht Podcast "Im Namen der Hose" Lasst uns über Sex reden

Sex kann so schön sein – und scheiße. Ariane Alter und Kevin Ebert sprechen offen über die „Oh ja!“ und „Oh no!“-Momente im Bett. Damit wollen sie vor allem aufklären: Über Vorurteile, Klischees und Tabus. Das Motto: Alles kann, nix muss.

Sebastian Meinberg | Bild: BR zum Video Tabuthema Pornosucht So ist es wirklich

Wann wird der Konsum von Pornos zu einer Sucht? Unser Protagonist Stefan (Name wurde geändert) erzählt Sebastian Meinberg über seine Pornosucht und wie diese sein Leben veränderte.

Julia und Sofija | Bild: BR zum Video Verbale sexuelle Belästigung Was man gegen Catcalling tun kann

Sexistische Sprüche oder Pfiffe gehören für viele zum Alltag. Sebastian Meinberg trifft zwei Aktivistinnen, die auf Catcalling aufmerksam machen und holt sich Tipps bei einer Beratungsstelle, wie man reagieren oder helfen kann.

Protagonistin Emma | Bild: BR zum Video Die Frage Sexualisierte Gewalt Ich habe mir selbst die Schuld gegeben Wie gehen wir mit Schuld um Folge 10

TRIGGERWARNUNG: In diesem Video sprechen wir über sexuelle Gewalt. Wenn es euch mit diesem Thema nicht gut geht, dann schaut euch das Video bitte nicht alleine an. Als Emma zwölf Jahre alt war, wurde sie von einem Bekannten zum ersten Mal sexuell missbraucht. Ein schreckliches und unglaublich traumatisches Erlebnis, das sie jahrelang verdrängte. Doch nicht nur das: Sie gab sich selbst die Schuld an den Geschehnissen, da das für sie die einfachste Antwort war, wieso das passieren konnte. Denn sie kam nicht damit klar, dass jemand etwas so Schreckliches machen kann.

anonymisiertes Bild | Bild: BR zum Video Die Frage Vergewaltigungs- und Folterfantasien Ich brauche Hilfe | Wie gehen wir mit Schuld um Folge 9

TRIGGERWARNUNG: In diesem Film geht es um sexuelle Gewaltfantasien, Vergewaltigung und Suizidgedanken. Erst war es nur Gucken, dann kamen die Fantasien und dann hat Max angefangen einer Frau im Supermarkt hinterherzugehen. Irgendwann merkt er selbst: Mit mir stimmt was nicht! Wohin werden mich meine Vergewaltigungs- und #Gewaltfantasien führen? Frank trifft Max in Hannover bei dem Projekt: "I can change". Hier lernt er seine Gewaltfantasien zu kontrollieren und sich selbst besser zu verstehen.

1 - 10 von 145

Noch nicht fündig geworden?