Inhalte mit dem Schlagwort "ngo"

Inhalt filtern

Ein blaues Buch vor gelbem Hintergrund. Auf dem Buchumschlag sind zwei Hände, die eine Erdkugel schützend halten. | Bild: BR zum Artikel #TunWirWas Wie uns ein Buch helfen soll, die Welt zu verbessern

Ein neues Buch soll uns dabei helfen, die Welt zu verbessern – ganz praktisch mit Tipps, Tricks und Durchhalteideen, falls es mal nicht auf Anhieb klappt. Wir haben mit den Autoren über ihre Idee und unsere Generation gesprochen.

Näherin Bangladesch | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Fünf Jahre nach der Rana Plaza Katastrophe Gebäude stabil, Arbeitsbedingungen katastrophal

2013 starben Tausende, als eine Textilfabrik in Bangladesch einstürzte. Forderungen nach besseren Arbeitsbedingungen wurden laut. Heute sind die Gebäude sicherer, der Alltag der Arbeiterinnen ist aber immer noch katastrophal.

Kleiner Affe sitzt mit Kette um den Hals auf einer Kokosnuss. | Bild: picture alliance/Pacific Press Agency zum Artikel Foodtrend vs. Tierschutz Wenn dressierte Makaken eure Kokosnuss pflücken

Die Kokosnuss ist gerade absolutes Trendfood. Doch einkaufen sollte man bewusst, nicht nur dem Regenwald zuliebe. Denn auf den Plantagen arbeiten nicht immer Mensch und Maschine – sondern auch dressierte Affen.

Atomgeld | Bild: BR zum Artikel Bad Banks Deutsche Banken investieren Milliarden in Atomwaffen

Die Welt rüstet auf, das Atomgeschäft boomt. Für Geldinstitute ist das ein lukratives Geschäft. Deshalb investieren auch deutsche Banken in Konzerne, die Atomwaffen produzieren.

Mit Brüsten werben ist so 1999 | Bild: BR zum Artikel Schluss mit sexistischer Werbung Mit Brüsten werben ist so 1999

"Sex sells" immer noch. Da müssen Brüste auch mal für Fliesen herhalten. Wer keine Lust auf sexistische Werbung hat, kann sich jetzt wehren, bei "Werbemelder.in". Die Macher der Seite kämpfen gegen nackte Haut auf Werbeplakaten.

Flug in den Süden des Tschad | Bild: CARE zum Audio Hilfseinsatz in Afrika Sabine reist in den Tschad - Folge 10

Ende der Reise, glücklicherweise ohne Gefahren: Sabine traf Menschen, die alles verloren haben. Dennoch bewundert sie den Optimismus der Leute und sagt: abhängig sein von humanitärer Hilfe - das wollen die Wenigsten.

Sabine Wilke reist in den Tschad | Bild: CARE zum Audio Hilfseinsatz in Afrika Sabine reist in den Tschad - Folge 9

Zuhören, fotografieren, aufschreiben - das ist Sabines Aufgabe. Sie will Aufmerksamkeit erzeugen für die Flüchtlinge im Tschad. Das Land findet im Vergleich zu großen Krisenherden wie im Nahen Osten wenig Beachtung in der Welt.

Sabine Wilke im Tschad | Bild: CARE zum Artikel Tagebuch einer Helferin Sabine reist in den Tschad

Fragen, zuhören, aufschreiben: Sabine Wilke bereist für die Hilfsorganisation Care Flüchtlingscamps im Tschad. Ihr Ziel: Aufmerksamkeit für eine vergessene Krise zu erzeugen. Was sie dort erlebt, erzählt sie im Audiotagebuch.

Sabine Wilke im Tschad | Bild: CARE zum Audio Hilfseinsatz in Afrika Sabine reist in den Tschad - Folge 1

Sabine Wilke von der Hilfsorganisation Care erzählt, wie der Alltag von humanitären Helfern aussieht und worauf die achten. Während ihres Auslandseinsatzs im Tschad führt sie ein Audio-Tagebuch. Erstes Kapitel: Koffer packen.

Sicherheitsbriefing für humanitäre Helfer im Tschad | Bild: CARE zum Audio Hilfseinsatz in Afrika Sabine reist in den Tschad - Folge 2

Als erstes gibt's im Tschad ein ausführliches Sicherheitsbriefing für Sabine. Denn: Eigenschutz geht vor - das nehmen die Hilfsorganisationen sehr ernst. Schließlich kann nur helfen, wer auch auf sich selbst aufpasst.

1 - 10 von 20

Noch nicht fündig geworden?