Inhalte mit dem Schlagwort "familie"

Inhalt filtern

Frank Seibert | Bild: BR zum Video Die Frage Ich werde Papa: das Babyexperiment | Bin ich bereit für ein Kind? Folge 1

Ich werde Papa - zumindest auf Zeit. Denn für meine neue Reihe: "Bin ich bereit für ein Kind?" möchte ich ein Experiment starten und versuchen nachzuempfinden, wie es wäre, mehrere Tage Vater zu sein - mit Hilfe eines Babysimulators.

schwangere Laura | Bild: BR zum Video Die Frage Magersucht nach Schwangerschaft – so schwer war mein Weg | Bin ich bereit für ein Kind? Folge 2

Der letzte Ultraschall vor dem Kaiserschnitt - in meiner heutigen Folge begleite ich die Schwangere Laura (Instagram: lavieencolour) und ihren Mann Bejean (Instagram: the_true_dad_show) zum letzten Frauenarztbesuch vor der Geburt. Und der könnte ganz schön aufregend werden, denn: Laura hat von ihrer ersten Geburt eine Kaiserschnittnarbe und es ist unklar, wie stabil das Gewebe an dieser Stelle ist. Es könnte also sein, dass ihr Baby früher als ursprünglich geplant geholt werden muss.

schwangere Mai, Frank Seibert | Bild: BR zum Video Die Frage Hebamme: So bereitet Mai (maiLab) sich auf ihr Baby vor | Bin ich bereit für ein Kind? Folge 3

Mai vom YouTube-Kanal Mailab steht kurz vor der Geburt ihres Babys - und ich möchte wissen: Wie gut ist Mai schon vorbereitet? Und: kann man sich überhaupt richtig auf die Geburt und die Zeit danach vorbereiten?

Werdende Mutter Laura | Bild: BR zum Video Die Frage Kaiserschnitt: Unser Baby kommt früher als geplant | Bin ich bereit für ein Kind? Folge 4

Laura (Instagram: lavieencolour) - werdende Mutter - habe ich schon vor zwei Wochen kennen gelernt und mit ihr über die Geburt ihres ersten Babys gesprochen (https://youtu.be/2EO5X0sXu5E). Eigentlich war der medizinisch notwendige Kaiserschnitt ihres zweiten Kinds erst in vier Tagen geplant - doch dann meldet sich Bejean (Instagram: the_true_dad_show), ihr Ehemann: Laura liegt in den Wehen und ihr gemeinsames Baby muss noch an diesem Tag per Kaiserschnitt bzw. Kaisergeburt geholt werden. Und weil ich sie unbedingt dabei begleiten möchte, bleibt mir nicht viel Zeit. Ich muss in weniger als sechs Stunden von München nach Berlin in die Charité kommen.

Samenspender Roland | Bild: BR zum Video Die Frage Samenspende: Darum verschenke ich mein Sperma | Bin ich bereit für ein Kind? Folge 6

Samenspende: Es gibt Leute, die sind bereit für ein Kind - aber können alleine keins bekommen. Zum Beispiel lesbische Paare oder Paare, bei denen der Mann in der Beziehung unfruchtbar ist. Für diesen Fall gibt es Kinderwunschkliniken und Samenbanken - Voraussetzung dabei ist aber häufig, dass die Paare verheiratet sind und das Ganze ist ziemlich teuer.

Carina | Bild: BR zum Video Die Frage Adoption: Deshalb habe ich mein Baby weggegeben | Bin ich bereit für ein Kind? Folge 7

Das eigene Kind zur Adoption freigeben - und das nach einer langen Schwangerschaft und der oft intensiven Geburt. Für viele, die sich dafür entscheiden, ein wirklich harter Schritt. In der Recherche zu meiner Reihe "Bin ich bereit für ein Kind?" haben sich immer wieder Mütter gemeldet, die sich für diesen Weg entschieden haben. Keine von diesen Frauen wollte vor der Kamera mit mir darüber sprechen, da es immer noch ein riesiges Tabuthema ist, sein Kind zur Adoption freizugeben. Jetzt hat sich aber Carina bei mir gemeldet. Sie hat vor wenigen Monaten ihr Baby zur Adoption freigegeben und ich treffe sie heute bei ihr zu Hause in Österreich.

Betroffene | Bild: BR zum Video Häusliche Gewalt So geht es Betroffenen

Häusliche Gewalt ist ein großes Problem, jeden zweiten Tag stirbt dadurch eine Frau. Wie schnell gerät man in eine Gewaltbeziehung und warum kommt man so schwer wieder raus? PULS Reporterin Ariane Alter trifft eine Betroffene.

Ariane Alter | Bild: BR zum Video Häusliche Gewalt Bei diesen Anlaufstellen gibt es Hilfe

An wen können sich Betroffene von häuslicher Gewalt wenden und wo gibt es anonyme und kostenlose Hilfe? Das sieht sich PULS Reporterin Ariane Alter genauer an und spricht dafür etwa mit der Polizei und einer Frauenberatung.

HIV-Diskriminierung | Bild: BR zum Artikel Conchita Wurst ist kein Einzelfall Warum HIV immer noch erpressbar macht

Früher war es ein Todesurteil, heute ist eine Ansteckung mit HIV gut behandelbar. Aber immer noch werden HIV-positive Menschen krass abgelehnt.

1 - 10 von 15

Noch nicht fündig geworden?