Jetzt Intro JUJU

Info "Man wird nicht sagen, das is' Frauenrap auf Deutsch - man wird sagen, dieses Album hat zerstört!" - Nach der SXTN-Trennung gibt Juju mit ihren ersten Soloschritten ordentlich Gas. Bestes Beispiel: Die erste Single "Intro" (2019).

Inhalte mit dem Schlagwort "aktion"

Inhalt filtern

Theresa Hannig frontal vor einer Bücherwand | Bild: Privat zum Artikel Gleichberechtigung auf Wikipedia Wie sich diese Münchnerin für ein geschlechtergerechtes Wikipedia einsetzt

Wikipedia ist nicht demokratisch und vielfältig genug, sagt Autorin Theresa Hannig. Also hat sie eine Petition gestartet. Wie die Gleichberechtigung auch in der Netz-Enzyklopädie ankommen kann, erklärt Theresa im Interview.

Fridays For Future Proteste in München | Bild: dpa / Sina Schuldt zum Artikel Minister meets Schulstreik Was Fridays for Future jetzt schon erreicht hat

Bayerns Umweltminister Glauber diskutiert mit der Sprecherin der Fridays for Future Ramona Wüst, was in Bayern in Sachen Klimaschutz passieren muss. Die Proteste der Schüler und Schülerinnen haben also schon etwas gebracht.

YouTuber Julian Bam protestiert gegen den Artikel 13 der Richtlinie des Europäischen Parlaments und des Rates über das Urheberrecht im digitalen Binnenmarkt. | Bild: Screenshot YouTube zum Artikel Urheberrechtsreform Darum protestieren so viele YouTuber gegen Uploadfilter

Die Urheberrechtsreform ist ein Umbruch für das Internet. Die Proteste gegen Uploadfilter und Lizenzvereinbarungen werden stärker. Ob im Netz oder auf der Straße – der Aufschrei in Deutschland ist so laut wie noch nie.

Sebastian Meinberg | Bild: BR zum Video Lebensmittelverschwendung Lebensmittel vom Sofa aus retten

Mittlerweile verkaufen mehrere Shops abgelaufene Lebensmittel online, die sonst im Müll landen würden. Für PULS Reportage testet Sebastian Meinberg am Beispiel eines Anbieters, wie das Lebensmittelretten funktioniert.

Die Macher der Copmap wollen, dass User Polizeikontrollen melden | Bild: privat zum Artikel Protestaktion "Cop Map" Wird die Polizei jetzt zurücküberwacht?

Mit der Website "Cop Map" wollen Aktivisten die Polizei lokalisieren und dagegen protestieren, dass Polizeikontrollen oft Leute treffen, die eine dunkle Hautfarbe oder einen bestimmten Kleidungsstil haben.

Ausgehetzt Demo in München mit Schild "Grantl'n Ja - Hetz'n Nein" | Bild: Mass statt Hass zum Artikel Mass statt Hass "Wir wollen eine klare Grenze zwischen Grant und Hetze ziehen"

Auf bairisch ein Statement gegen Ausländerfeindlichkeit setzen – das geht mit den T-Shirts von "Mass statt Hass". Die Riederinger Trachtler Alexander und Georg haben uns mehr über die Geschichte des Projekts erzählt.

Jörg Brühmann | Bild: BR zum Artikel #NedmeiBayern In Lederhosen gegen Seehofer

„Der Islam gehört nicht zu Deutschland.“ Dass der neue bayerische Bundesinnenminister Horst Seehofer so denkt, ist inzwischen hinreichend bekannt. Jörg Brühmann dagegen sagt: "Horst Seehofer gehört nicht zu meinem Bayern."

DiB | Bild: Andi Weiland zum Artikel Ministerium für Demokratie und Transparenz "Die Menschen in Deutschland wollen mehr mitreden"

Schon mal vom "Bundesministerium für Demokratie und Transparenz" gehört? Das hat die Partei "Demokratie in Bewegung" jetzt eröffnet - allerdings nur fiktiv. Es soll zeigen, was uns fehlt: Mitbestimmungsmöglichkeiten und Überblick.

Mit Brüsten werben ist so 1999 | Bild: BR zum Artikel Schluss mit sexistischer Werbung Mit Brüsten werben ist so 1999

"Sex sells" immer noch. Da müssen Brüste auch mal für Fliesen herhalten. Wer keine Lust auf sexistische Werbung hat, kann sich jetzt wehren, bei "Werbemelder.in". Die Macher der Seite kämpfen gegen nackte Haut auf Werbeplakaten.

Degfotzerten  | Bild: BR zum Artikel Interview mit de Gfotzerten Das wollen die Münchner Street-Art-Aktivistinnen mit ihren Plakaten bezwecken

Fotzen first! In München häufen sich Wahlplakate, deren Slogans nicht ganz der Norm entsprechen. Aufgehängt wurden sie von der feministischen Street-Art-Gruppe "de Gfotzerten". Im Interview erzählen sie uns, was ihre Ziele sind.

1 - 10 von 28

Noch nicht fündig geworden?