Henryk Jarczyk

Außenpolitischer Redakteur in der Redaktion Politik und Hintergrund. Spezialisiert auf den Südosten und Osten Europas sowie Europapolitik

Henryk Jarczyk, außenpolitischer Redakteur in der Redaktion Politik und Hintergrund | Bild: Henryk Jardzyk/Foto: Andrzej Tyszko

1960 in Chorzow, Polen geboren, in Tunesien aufgewachsen, in Deutschland Journalist geworden. Henryk Jarczyk studierte Diplom Journalistik an der Ludwig-Maximilians-Universität in München mit den Fächern Kommunikationswissenschaften, Politologie, Soziologie sowie Markt- und Werbepsychologie. Unmittelbar nach seiner Diplomprüfung wurde Jarczyk im BR Hörfunk festangestellt. Von 1985 bis 1995 arbeitete er als Redakteur und Moderator zunächst in der Redaktion Innenpolitik später im Wirtschaftsfunk. Von 1995 bis 2000 war er Auslandskorrespondent der ARD in Belgrad und Wien. 2000 kehrte Jarczyk nach München zurück und wurde außenpolitischer Redakteur. Hier betreute er u.a. die Sendung "Europareport" und unterrichtete parallel dazu von 2002 bis 2007 als Lehrbeauftragter an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Von Dezember 2011 bis Juni 2017 leitete Henryk Jarczyk das ARD-Hörfunkstudio in Warschau. Seit Juli 2017 arbeitet er erneut als außenpolitischer Redakteur in der Redaktion Politik und Hintergrund.

Aktuelle Inhalte von Henryk Jarczyk