34

LandauerWalk Auf den Spuren von Kurt Landauer

Das Leben von Kurt Landauer an den Orten erfahren, an denen er gelebt und gearbeitet hat: Das wird mit der App LandauerWalk möglich - entweder in der Münchner Innenstadt oder bequem von jedem anderen Ort aus mit 360-Grad-Panoramen.

Stand: 23.09.2014

Landauerwalk | Bild: BR/Max Hofstetter

Hinweis

Die App ist leider nicht mehr zum Download verfügbar.

Mit der App LandauerWalk realisiert der Bayerische Rundfunk ein Experiment, bei dem journalistische Inhalte vor Ort auf mobilen Geräten auf neue Art erzählt werden: geolokalisiertes Storytelling mit Augmented-Reality-Technologie. Die App folgt der Geschichte von Kurt Landauer, der 1932 mit dem FC Bayern die Deutsche Meisterschaft gewonnen hat, von den Nationalsozialisten verfolgt wurde und nach dem Krieg den Verein wieder aufgebaut hat.

Anhand von prägnanten Orten in der Münchner Innenstadt lässt sich Landauers Lebensgeschichte eindrucksvoll nacherzählen. Das Kaufhaus seiner Eltern, der Ort der Meisterfeier 1932, die Schauplätze der Reichspogromnacht 1938, die im Zweiten Weltkrieg zerstörte Geschäftsstelle des FC Bayern – all diese Orte liegen nur wenige Hundert Meter auseinander und bilden das Gerüst für diese Spurensuche. Der LandauerWalk dauert insgesamt ca. 30 Minuten und erstreckt sich auf etwa einen Kilometer von der Kaufingerstraße über den Marienplatz bis zur Weinstraße.

Mit dem Smartphone in der Hand begibt man sich auf eine Zeitreise: Durch Augmented-Reality-Technik überlagern historische Szenen aus der Lebenszeit von Kurt Landauer die heutigen Stadtszenen im Display. Über Kopfhörer erzählen Zeitzeugen und Experten von dieser Zeit. Weitere Texte, Videos und Fotos lassen den User an jeder Station tiefer in die Geschichte eintauchen.

Funktionen der App:

  • Geführte Tour durch die Münchner Innenstadt
  • Geotracking
  • Kartenansicht
  • Augmented-Reality-Modus
  • Offlocation-Ansicht mit 360-Grad-Panoramen
  • Audio- und Video-Player

Weitere Informationen:

Downloads für Medienpartner

Pressebild 1 (Bildrechte: BR/Max Hofstetter) Format: JPG Größe: 2,63 MB

Pressebild 2 (Bildrechte: BR/Max Hofstetter) Format: JPG Größe: 2,48 MB

Pressebild 3 (Bildrechte: BR) Format: JPG Größe: 287,76 KB

Pressebild 4 (Bildrechte: BR) Format: JPG Größe: 297,27 KB


34