Der Mann, der den FC Bayern erfand

Filmszene aus "Landauer - Der Präsident" | Bild: BR/ Willi Weber zum Artikel Mehr Infos zum Spielfilm Landauer - Der Präsident

Kurt Landauer war FC Bayern-Präsident und musste 1938 nach einer Internierung im KZ in die Schweiz flüchten. 1947 kehrt er nach München zurück und baut den am Boden liegenden Fußballverein wieder auf. Dabei muss er sich als Naziopfer mit den Deutschen und ihren Ressentiments gegen Juden auseinandersetzen. [mehr]

Landauer | Bild: BR zum Artikel Bayerischer Sportpreis 2015 Auszeichnung für Spielfilm und Dokumentation zu Kurt Landauer

Regisseur Hans Steinbichler erhält für seinen Film „Landauer – Der Präsident“ den Bayerischen Sportpreis, genauso wie die BR-Dokumentation „Landauer – gefeiert, verbannt, vergessen“ von Nick Golüke und Michael Müller. [mehr]

Landauer - gefeiert, verbannt, vergessen | Bild: BR zum Artikel Dokumentation Landauer - gefeiert, verbannt, vergessen

Der Bayer und Jude Kurt Landauer war legendär und vielleicht der wichtigste Präsident des FC Bayern München. Doch vieles in seiner Lebensgeschichte liegt bis heute im Dunkeln. Die Dokumentation beschreibt erstmals das einzigartige Leben dieses Mannes. [mehr]


Landauer - Der Präsident/Szenenfotos | Bild: BR/Zeitsprung Pictures GmbH/Willi Weber zum Artikel Deutscher Hörfilmpreis 2015 Audiodeskriptions-Fassung von „Landauer – Der Präsident“ ausgezeichnet

In Berlin wurde am 17. März 2015 der Deutsche Hörfilmpreis vergeben. In der Kategorie TV geht die Auszeichnung an den Spielfilm "Landauer – Der Präsident". [mehr]

Entdecke den Mythos

Making Of, Teil 1: Landauer - Der Präsident | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Making-of Teil I "Ein fulminantes Comeback"

Für Karl-Heinz Rummenigge ist der Film "Landauer - Der Präsident" das "fulminante Comeback des FC Bayern-Präsidenten. [mehr]

Szene aus "Landauer - Der Präsident" | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Making-of Teil II "Hosen, die unter den Achseln kratzen"

Einen wichtigen Job hatten beim Dreh zu "Landauer - Der Präsident" die Kostümbildner. Denn es galt, die 30er- und 40er-Jahre wieder auferstehen zu lassen. [mehr]