ARD-alpha - Englisch für Anfänger

Englisch für Anfänger

Fernsehsprachkurs Englisch für Anfänger

Stand: 23.11.2016

Sendungsbild: Englisch für Anfänger | Bild: BR

"What's your name? Are you German?" Mit einfachen Fragen und Antworten führt dieser Klassiker unter den Fernsehsprachkursen in die englische Sprache ein.

In 51 Lektionen werden die wichtigsten Grammatikstrukturen und der Grundwortschatz vermittelt. Wann sagt man "some" oder "any"? Wann  heißt es "he was" und wann "he has been"? Die Antworten auf diese und viele andere Fragen, die Sie im Englischunterricht nie zu stellen wagten, liefert "Englisch für Anfänger" in witzigen Spielszenen und fundierten Erklärteilen.

Moderator | Bild: BR zur Übersicht Englisch für Anfänger Units 1-13

Hand in Hand mit der sprachlichen Korrektheit wird die Sprecherfertigkeit entwickelt mit einem ständig breiter werdenen Angebot von Redemitteln für die verschiedensten Situationen, z.B. sich vorstellen, sich entschuldigen, eine Bitte äußern, telefonieren, Freude ausdrücken usw. [mehr]

Moderator | Bild: BR zur Übersicht Englisch für Anfänger Units 14 - 26

Das Kernstück dieser Units ist, wie es dem Medium Fernsehen entspricht, die von Jane und Russel gespielte Geschichte. Sie lernen in jeder Spielszene einen neuen Wortschatz und neue Grammatik kennen und ganz nebenbei auch noch ein wenig Landeskunde. [mehr]

Moderator | Bild: BR zur Übersicht Englisch für Anfänger Units 27 - 39

In diesem dritten Teil des Lehrgangs kommt auch die so wichtige amerikanische Seite des Englischen zu ihrem Recht. Die Verschiedenartigkeit der durch die Schauspieler verkörperten Charaktere kommt dabei weniger in der Sprache als in der Verhaltensweise (Gestik, Mimik, Grad der Höflichkeit) zum Ausdruck. Das Kernstück jeder Unit ist die Geschichte. [mehr]

Moderator | Bild: BR zur Übersicht Englisch für Anfänger Units 40 - 51

Mit den Units 40-51 schließt der Englischkurs auf Niveau des mittleren Schulabschlusses ab. Auf dem Gebiet der Grammatik finden Sie in diesen Units einige Strukturen, die über die Umgangssprache hinausgehen, die aber in der Schriftsprache häufig vorkommen z.B. die satzverkürzenden Partizipformen. [mehr]