ARD-alpha - Campus Magazin


46

Teste, welcher Politiktyp du bist Feelgood-Aktivist oder Totalverweigerer?

Bei jeder Demo vorne mit dabei? Oder hältst du lieber Pappschilder mit Hashtags in die Kamera? Oder interessiert dich Politik eh nicht die Bohne? Wir sagen dir, welcher Politik-Typ du bist!

Stand: 29.12.2016

Klick auf die Infografik und erfahre, welcher Typ du bist!

Feelgood-Aktivist | Bild: BR/Tanja Begovic

Feelgood-Aktivist

Feelgood-Aktivist
Du teilst, retweetest und drückst fleißig den „Like“-Button auf Facebook. Die Themen, um die es geht, interessieren dich schon irgendwie so. Aber deswegen gleich auf die Straße gehen, demonstrieren, selber eine Petition auf die Beine stellen und die Unterschriften im Landtag abgeben? Puh! Du hast schließlich eine Menge in der Uni zu tun…

AStA- oder Parteimitglied | Bild: BR/Tanja Begovic

AStA- oder Parteimitglied

AStA- oder Parteimitglied
Du warst schon Klassensprecher, hast in der SMV, dem Jugendparlament und an der Uni – logisch – beim AStA mitgemischt. Vielleicht bist du auch schon in die Jugendorganisation einer Partei oder gleich in selbige eingetreten. Politik ist dein Ein und Alles, auch mit deinen Freunden diskutierst du dauernd das Tagesgeschehen, hältst bei Demos Schilder hoch – und gehörst damit zu einer bedrohten Spezies unter den Studierenden.

One-Topic-Aktivist | Bild: BR/Tanja Begovic

One-Topic-Aktivist

One-Topic-Aktivist
Du rastest aus, wenn dein Mitbewohner wieder mal den Müll nicht trennt. Wahlweise auch: nicht kapiert, dass er sich gerade eine Jacke mit einem echten Pelz auf der Kapuze gekauft hat oder schon wieder mit Discounter-Fleisch den Kühlschrank verpestet. Du brennst für ein bestimmtes Thema, für das du viele Stunden deiner Freizeit opferst – egal ob im Netz oder bei Aktionen im Hörsaal oder auf der Straße.

Komplettverweigerer | Bild: BR/Tanja Begovic

Komplettverweigerer

Komplettverweigerer
29 Prozent der deutschen Studierenden finden Politik "gänzlich unwichtig". Dein Lebensziel: Dir schöne Dinge leisten können. Statt dir die Tagesschau reinzuziehen, shoppst du lieber online, telefonierst oder fütterst deinen Koi-Karpfen. Politik interessiert dich einfach nicht die Bohne.

Freier Radikaler | Bild: BR/Tanja Begovic

Freier Radikaler

Freier Radikaler
Du forderst grundsätzlich die Weltrevolution und siehst in jedem Bildungsstreik den Auftakt zur globalen Auflehnung. Du hast kein Problem mit Gewalt gegenüber Unigebäuden oder Polizisten im Einsatz. Du bedauerst, dass du nicht deutlicher werden kannst, weil sonst wieder Besuch vom Verfassungsschutz kommt.

Echter Online-Aktivist | Bild: BR/Tanja Begovic

Echter Online-Aktivist

Echter Online-Aktivist
Als echter Online-Aktivist drückst du nicht nur den Like-Button oder retweetest irgendwelche Hashtags. Du initiierst selber Online-Kampagnen und hältst Botschaften auf Pappschildern in die Kamera. Man trifft dich schon mal bei Demos auf der Straße, aber du weißt einfach: Im Internet erreichen deine Botschaften bestenfalls die ganze Welt – in der Fußgängerzone von Ansbach nur ein paar Hanseln.


46