ARD-alpha - Campus Magazin


0

Infos zum Studium Luft- und Raumfahrt-Technik an der TU München

Die Luft- und Raumfahrt übt seit je her auf breite Bevölkerungsschichten eine große Faszination aus. Vom ersten Motorflug vor hundert Jahren bis hin zum Uberschallflug - alles war erst möglich durch bahnbrechende Erfindungen, technische Höchstleistungen und einzigartigen Pioniergeist.

Von: Andrea Roth

Stand: 09.06.2016

Die Luft- und Raumfahrt nimmt daher zu Recht in der Industrie eine technologische Vorreiterrolle ein. Werkstoffe aus Flugzeugentwicklungen von Gestern sind Bestandteile der Autos von Heute und die Brennstoffzelle hat vor über dreißig Jahren schon dazu beigetragen, dass Neil Armstrong auf dem Mond spazieren gehen konnte. Simulation und Regelungstechnik sind heute allgegenwärtige Schlagworte in vielen Trendbereichen wie etwa der Mechatronik oder der Kybernetik - in der Luft- und Raumfahrt gehören sie seit Jahrzehnten zum Alltagsgeschäft.

Das Berufsbild

Ein Studium der Luft- und Raumfahrt ist eine Entscheidung für eine Ausbildung, die auf Basis breit gefächerter und solider Grundkenntnisse zahlreiche Vertiefungen ermöglicht. Absolventen können auch in anderen Arbeitsbereichen Fuß fassen, da z.B. auch Entwicklung und Management zur Ausbildung gehören.

Die Ausbildung

Am Anfang des Bachelor- und Master-Studiums steht eine solide Grundlagenausbildung. Dann erfolgt die Vertiefung in die vielen Spezialgebiete der Luft- und Raumfahrt. Das Modulsystem der TU München eröffnet neue Perspektiven. So kann man als Luft- und Raumfahrer auch die ganze Breite des Ausbildungsangebots der Fakultät für Maschinenwesen nutzen und damit Einblick in die unterschiedlichsten Facetten und Bereiche der Ingenieurswissenschaften gewinnen. Das Grundlagenmodul Luft- und Raumfahrttechnik vermittelt elementare Kenntnisse in den Bereichen, die Luft- und Raumfahrt per se definieren: Aerodynamik, Triebwerkstechnik, Flugmechanik, Leichtbau, Luftfahrttechnik und Raumfahrttechnik.


Aufgrund seines guten Rufs und der anerkannten Ausbildungsqualität ist das Luft- und Raumfahrtinstitut der TU München ein wichtiger Partner für Industrie und Forschungseinrichtungen. Dem internationalen Charakter der Luft- und Raumfahrt angemessen, unterhält die TUM enge Beziehungen zu vielen der renommiertesten Universitäten und Unternehmen in Europa und auf der ganzen Welt. Einige TU Studenten haben es in ihrem Studium sogar bis zur NASA geschafft, wo sie in Praktika oder Kooperationen aktiv an der Luft- und Raumfahrt von Morgen mitwirken durften.


0