BR Fernsehen - Der Letzte seines Standes?


145

Der Letzte seines Standes? Der Holzrücker vom Grödnertal - Teil 1

Es ist noch gar nicht so lang her. Wenn man in Südtirol etwas zu essen brauchte, baute man es an. Wer konnte, hielt sich eine Kuh. Wenn das nicht reichte, machte man eben noch eine andere Arbeit. So wie der Schmied Sepp und der Obexer Luis.

Stand: 19.10.2012 | Archiv

Der Obexer-Luis beim Holzrücken. | Bild: BR/Pahnke/Kuby

Noch immer gibt es Landstriche, da scheint die Zeit wie angehalten. So wie über Klausen in Südtirol und im Leben der Junggesellen, des 75-jährigen Schmieds Sepp und des 63-jährigen Obexers Luis: ihres Zeichens Holzrücker. Über die Jahreszeiten hinweg begleitet der Film die beiden Männer bei ihrer Arbeit und ihrem kargen, doch reichen Leben. Sie wissen um die Kräfte des Mondes, fällen mit Axt und Säge den Baum, rücken ihn mit Schlitten und Ross, kochen und essen wie die Holzknechte dereinst.


145